Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Unterscheidung 831 / 278 BGB - Schadensersatz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Unterscheidung 831 / 278 BGB - Schadensersatz
 
Autor Nachricht
tina1990
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.10.2007
Beiträge: 215

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2010 - 15:26:40    Titel: Unterscheidung 831 / 278 BGB - Schadensersatz

Hallo Smile
Ich mache mir gerade eine Zusammenfassung für meine Prüfung in Wirtschaftsrecht und bin nochmal ein paar Fälle durchgegangen. Mir stellen sich jetzt aber ein paar Fragen:

Wenn ein Dachdecker D (handelt immer sorfältig und gewissenhaft) einen Passanten P versehentlich einen Ziegel auf den Kopf fallen lässt, hat Passant P gesetzlichen Schadensersatzanspruch gegen D wg. §823. Er hat jedoch nicht Schadensersatzanspruch gegen den Dachdeckerbetrieb/Geschäftsherr, da §831 Satz 2 (Exkulpation).

Wenn der Ziegel jetzt aber auf den Kopf des Mannes, der ihn beauftragt hat, fällt, ist auch ein vertraglicher Schadensersatz gegenüber dem Betrieb gemäß 280 und 278 gegeben. Aber KEIN gesetzlicher wg. 831/2, oder? Und gegenüber dem Dachdecker wieder nur gemäß 823 oder hier auch noch vertraglich? Eigentlich ja gegenüber dem Dachkdecker noch gemäß 276, oder?

Vielen Dank schonmal Smile
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2010 - 15:44:26    Titel:

276 begründet keinen anspruch sondern regelt nur was man isv 280 zu vertreten hat, geegenüber dem dachdecker besteht nur ein deliktsrechtlicher anspruch
ansonsten ist alles zutreffend
tina1990
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.10.2007
Beiträge: 215

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2010 - 19:18:12    Titel:

achso, danke Smile
also der hauseigentümer hat durch den werkvertrag nur ein schuldverhältnis mit dem dachdeckerberieb und nicht mit dem dachdecker selbst?
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2010 - 19:34:52    Titel:

ja
Schuldurkunde
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.03.2010
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2010 - 12:37:27    Titel:

Beim vertraglichen SchEAnspruch wird die Pflichtverletzung des Dachdeckers dem Betrieb zugerechnet, weil dieser Erfüllungsgehilfe i.S.v. § 278 ist.

§ 831 ist eine Anspruchsgrunde für eigenes Verschulden des Geschäftsherrn.

§ 278 hingegen eine Zurechnungsnorm für fremdes Verschulden.

(Nur weil die Normen in der Überschrift auftauchen.)
tina1990
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.10.2007
Beiträge: 215

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2010 - 18:10:18    Titel:

also nochmal allgemein:
wenn ich mit jemanden einen Vertrag habe und er verletzt mich oder etwas von mir gilt immer Verletzung der Nebenpflicht (241 II) ? Womit ich laut 280 Anspruch auf Schadensersatz habe? aber bei 241 absatz 1 steht ja nichts von nicht verletzten etc., das sind doch immer die nebenpflichten? Und natürlich immer 823
gibt es diesbezüglich eine Unterscheidung zw. Dienst und Werksvertrag?
JuraHD2010
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.03.2010
Beiträge: 500

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2010 - 20:45:02    Titel:

Der Vertragspartner hat im Rahmen von § 241 II auf "Rechte, Rechtsgüter und Interessen" des anderen Teils Rücksicht zu nehmen. Dazu zählt insbesondere das Integritätsinteresse des Vertragspartners, d.h.: Das Interesse des Vertragspartners, dass seine sonstigen Rechtsgüter von dem Vertragspartner nicht verletzt werden (Eigentum, Gesundheut, etc.).
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Unterscheidung 831 / 278 BGB - Schadensersatz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum