Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

gewünschter pH-Wert bei HCl
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> gewünschter pH-Wert bei HCl
 
Autor Nachricht
Patrick91
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2010 - 15:48:35    Titel: gewünschter pH-Wert bei HCl

Hallo,

ich möchte gerne eine Salzsäurelösung mit gewünschtem pH-Wert herstellen. Ich hatte mir einen pH-Wert von 2,5 vorgestellt und brauche auch nur etwa 250ml der Lösung. Ich nehme diese Werte als gegeben.

Um das zu erreichen bräuchte ich, laut meiner Rechnung, nur 0,02445ml 37%iger Salzsäure. Das kann doch fast nicht sein, oder?

Hier ist meine Rechnung und ich wäre sehr dankbar, wenn ihr den befürchteten Fehler ausfindig machen könntet.



geg.:
pH = 2,5
M = 36,46g/mol
p (Dichte) für konzentrierte HCl = 1,179g/ml

ges.:
zuerst c in mol/l
dann m in g
zuletzt V in ml

Lsg.:

pH = -log(c(Säure))
2,5 = -log(x)
x = 10^-2,5
x = c = 0,003162mol/l


Damit ist die Konzentration errechnet, ich hoffe, ich habe zumindest dort noch keinen Fehler eingebaut.

Nun:

c = n : V
0,003162mol/l = n : 1l
n = 0,003162mol

n = m : M
m = n * M
m = 36,46g/mol * 0,003162mol
m = 0,1153g

Nun für die Salzsäure mit der Dichte lt. Tafelwerk in ml umgerechnet:

p = m : V
1,179g/ml = 0,1153g : V
V = 0,0978ml

Da das alles für einen ganzen Liter galt und ich ja nur 250ml brauche, wird einfach alles mit 0,25 multipliziert.

Ergebnis wären 0,02445ml.


Mir kommt das nach so sehr wenig vor.
wiscom
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 1692

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2010 - 17:10:23    Titel:

Du brauchst 0,00316mol HCl (hast du auch)

Die 37% HCl ist c(HCl)=12mol/L

Der Rest ist Dreisatz:

1000ml = 12mol
xml = 0,00316mol
------------------------
x=3,16/12
x=0,26ml
Patrick91
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 24 Mai 2010 - 17:24:00    Titel:

Vielen Dank,

dass es so einfach geht - oh mann.

Ich frage mich trotzdem, warum meine Rechnung zu einem ganz anderen Ergebnis führt. Wahrscheinlich ist die ganze Rechnung Quatsch.

Danke jedenfalls!
ChemX
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2010
Beiträge: 98
Wohnort: Vöcklabruck

BeitragVerfasst am: 25 Mai 2010 - 23:11:14    Titel:

der fehler bei deiner rechnung war, dass du die 37% nicht berücksichtigt hast

hast einfach weitergerchnet als wenn du mit einer 100%igen HCl arbeiten würdest und das wär ein bisschen gefährlich, denn die ist gasförmig
Patrick91
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 26 Mai 2010 - 17:21:00    Titel:

ChemX hat folgendes geschrieben:
der fehler bei deiner rechnung war, dass du die 37% nicht berücksichtigt hast

hast einfach weitergerchnet als wenn du mit einer 100%igen HCl arbeiten würdest und das wär ein bisschen gefährlich, denn die ist gasförmig



Achso? Dabei habe ich extra aus dem Tafelwerk den Dichtewert für die 37%ige Salzsäure gewählt.
Aber demnach würde ja die Relation zwischen 100%iger und 37%iger-ml-Menge logisch sein.

Jedenfalls habe ich heute in der Chemieprüfung mit den 0,26ml gearbeitet und genau den 2,5er pH-Wert hinbekommen. Vielen Dank also nochmal!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> gewünschter pH-Wert bei HCl
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum