Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gewissenskonflikt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 29, 30, 31, 32, 33  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Community-Forum -> Gewissenskonflikt
 
Autor Nachricht
Miss Tickel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 699

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2010 - 20:44:23    Titel:

Also wenn du keine hobbys hast, dann versuche dich bitte anders abzulenken aber schreibe keine blöde kommentare hier! Leider habe ich mich mal vergessen in der Schule auszuloggen und meine Beiträge wurden hier gelöscht. Nichtdestotrotz kann man an meinen Beiträgen in welchen thread und zu welcher thematik sie gestellt wurden erkennen, dass ich das abi habe. Aber wie schon vorer geschrieben, beweisen muss ich hier niemanden etwas. Und wenn ihr doch der Meinung seid, ich habe einen Hauptschulabschluss, ist es mir auch egal!

Bleibt bitte beim thema und auch mit abi darf ich die frage stellen, was man beachten muss wenn man einen vertrag unterschreibt! Jeder fängt mal in der arbeitswelt neu an und ist ein Berufseinsteiger,.. solche fragen habe ich nicht in der schule beantwortet bekommen und WISO oder Sozialkunde hatte ich auch fast nie, da es an Lehrern mangelte oder immer ausfiel!

Und wenn DU so sehr an mein Abi zweiflst, dann schau dir alle meine Beiträge an! Warum sollte ich hier unbekannte Leute veräppeln? Welchen sinn sollte es haben! UND ich bin hier schon seit Jahren angemeldet. Damals war ich in der 11 Klasse, und brauche hilfe!
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 2096

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2010 - 20:59:20    Titel:

Zitat:
Ich will hier nicht angeben, aber manchmal habe ich Angst, dass meine gute Noten (ABI 2,0 ) und 10Klasse mit 1,0 bestanden,


Komisch, warum kommt es nun in zwei Threads von Dir zu Zweifeln an Deiner Schulbildung? Weil Du dir weder Mühe gibst hier ordentlich zu schreiben und Deine teilweise wirklich absurde Vorgehensweise bei der Berufswahl einfach nur merkwürdig ist. Des Weiteren sind dir Mitbewerber ziemlich egal, Du blockierst sinnlos Ausbildungsstellen, etc. Sorry, aber für sowas hat jeder der selber mal auf dem harten Bewerbermarkt war kein Verständnis.
Wie schätzt Du eigentlich die Dauer Deines Verbleibs in Praxis 25-45 ein, wenn Dir dann wieder was nicht passt? Du willst ne Ausbildung machen! Wenn Du ach so toll bist, überzeuge doch mal die nächste Hochschule von Deinen profunden Kenntnissen.
Miss Tickel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 699

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2010 - 21:13:14    Titel:

Ich kann dich vollkommen verstehen!!!! Ich bin eine Gewissenhafte Person! Soll ich dir erzählen wie es für mich ausgegangen ist??

Habe letztes Jahr eine zusage zur Ausbildungsplatz zur ZFA gehabt! LETZTES JAHR IM SOMMER 2009! Habe mich sonst nirgendwo beworben! HAtte eine mündliche Zusage und einen Arbeitsvertrag, in der die Zusage festgehalten wurde! Ich durfte vor Beginn der Ausbildung dort ein bezahltes Praktikum machen und wurde nach einem Monat jetzt gekündigt! MEine Kolleginnen sagten selbst, es besteht kein BEdarf an Personal mehr, da ist was dazwischen gekommen,w as ich aus Schweigepflichtsgründen nicht schreiben darf. Ich habe geweint wie noch was und habe dem Chef jetzt EXCHEF auch gesagt, jetzt sind alle Lehrstellen weg und Sie kündigen mir! Ich habe keine parallel bewerbungen laufen, da ich keine unnötige plätze belegen will und auch nicht auf dem letzten drucker jemanden absagen möchte. weist du was mein EXCHEF mir geantwortet hat!!??!! " MISS tickel, dass ist die arbeitswelt, jeder muss an sich denken! Deine Gewissenhaftigkeit wirkt sich zu deinem nachteil, was hast du jetzt davon!"

Ich war sooo geschockt, als ich dass von IHM hörte. Jetzt sitze ich da und muss mir was suchen was mir passt und weil ich keine parallel bewerbungen laufen hatte, habe ich diesen stress!

Klar ist das unfair, aber was soll ich denn auch tun? ICh warte immer noch auf die Verträge, sobald ich den einen habe und mich entschieden habe, sage ich auch ab. Nur wenn ich zuerst absage und dann den vertrag nich bekomme, geh ich wieder leer aus!
Miss Tickel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 699

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2010 - 21:20:01    Titel:

undwenn du meine beiträge genau mit verfolgst muss du auch wissen, dass ich mich auch für die Zahnmedizin parallel beworben habe!!!
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 2096

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2010 - 21:44:00    Titel:

Miss, so versteht man wenigstens mal mehr von der Situation.

Versuch dran zu bleiben und lass Dich von so Sprüchen nicht beirren. DU musst Dir noch ohne Probleme im Spiegel begegnen können, nicht andere. Also nicht aufgeben und mit Wahrheit und Ehrlichkeit in die neue Ausbildung.
Miss Tickel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 699

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2010 - 15:00:20    Titel:

So die Entscheidung ist gefallen,

ich habe mich dann doch für Praxis 2entscheiden. Da dort weniger Leute arbeiten und alles etwas persönlicher ist. Klar hat es auch seine Nachteile!
Räumlich gesehen ist sie etwas näher als die andere.

Ich möchte jetzt den anderen zahnarzt absagen, nur habe ich ein schlechtes Gewissen. Heute hat ich nämlich ein Gespräch mit ihm und ich sollte zur Arbeitsmedizinische Untersuchung. Habe alles heute abgeklärt. Er wollte noch wissen, ob ich Zahnmedizin studieren will, ich habe es verneint! Wenn er raus bekommt dass ich das vorhabe, bekomme ich sofort eine Absage!
Daher habe ich bei der zahnärztin wo ich jetzt hingehen werde mit offenen karten gespielt und sie freut sich trotzdem dass ich zu ihr komme!
Hat jemand eine Idee wie ich dem zahnarzt absagen kann?? Ich will es so schnell wie möglich tun, da er noch 20 andere Bewerbungen liegen hat!
Ich möchte nett und freundlich und höflich absagen, man sieht sich ja zwei mal im Leben. Wink

Außerdem hat es überhaupt nichts mit der Praxis zu tun, er und sein Team sind total nett, nur bevorzuge ich die andere Praxis aus räumlicher Nähe und sie haben keine webseite. Der Zahnarzt hat nämlich eine webseite wo er bilder vom Personal hoch ladet und dass will ich nicht, dass mein Bild hochgeladen wird, warum möchte ch hier nicht erläutern, dass sind persönliche Gründe! Bitte auch keine Anfragen dazu! Ich habe es ihm auch heute gesagt, aber ich sollte es mir noch einmal überlegen!

Wie kann ich jetzt eine Absage formulieren? Soll ich es schriftlich machen oder doch anrufen? Oder persönlich vorbei gehen! Welche Begründung soll ich da rein schreiben? Eigentlich ist es ja das aller normalste auf der Welt, etwas abzusagen, aber ich bekomme immer so ein schlechtes Gewissen und mir tut der Zahnarzt so leid, denn auch er hat sich gefreut,dass ich zu ihm will! Aber teilen kann ich mich ja nicht! Wäre für tipps dankbar! Ich wollte schriftlich absagen und vllt. noch so ne schachtel schokolade schicken! oder ist das übertrieben?

Danke im Vorraus!
Miss Tickel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 699

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2010 - 16:31:24    Titel:

Ist es okay so?? meint ihr hier könnte ich mich eventuell später mal wieder bewerben?? Ich will mir halt diesen Weg offen halten, da ich da vllt. als Assistenzärztin oder als ausgelernte hingehen müsste! man weis ja nie!

Zuletzt bearbeitet von Miss Tickel am 09 Jun 2010 - 20:24:03, insgesamt einmal bearbeitet
Miss Tickel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 699

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2010 - 17:21:29    Titel:

ich möchte noch gerne reinbringen, dass ich schnell absage, umd anderen den Platz nicht zu blockieren(anderen Bewerbern) und irgendwie noch richtig betonen, dass es nicht an ihm liegt! hat jemand eine Idee?
krawallschachtel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 650

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2010 - 19:27:22    Titel:

Sehr geehrter XXXXXXXX,

vielen Dank für Ihr Angebot eines Ausbildungsplatzes zur Zahnmedizinischen Fachangestellte in Ihrer Praxis.

Hiermit teile ich Ihnen mit, dass ich mich aufgrund einer anderen beruflichen Möglichkeit gegen die Ausbildung in Ihrem Hause entschieden habe.

Ich bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen und verbleibe

mfG
Miss Tickel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 699

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2010 - 20:09:02    Titel:

Ich finde diesen Text etwas unfreundlich!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Community-Forum -> Gewissenskonflikt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 29, 30, 31, 32, 33  Weiter
Seite 3 von 33

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum