Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Finanzmathe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Finanzmathe
 
Autor Nachricht
mathehilfesucher
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.10.2009
Beiträge: 82

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2010 - 16:04:24    Titel: Finanzmathe

Kann mir vllt jmd bei der Aufgabe helfen.
Mrs x hat in diesem Jahr ein Einkommen von 60.000 und im nächsten Jahr von 40.000.Der Marktzinsatz ist 10 % p.a.
Angenommen Mrs x konsumiert 62.000 im nächsten Jahr.
Wieviel kann sie in diesem Jahr konsumieren?
Mister_X
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2009
Beiträge: 226

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2010 - 16:28:21    Titel:

1. Hat die Aufgabe sehr, sehr wenig mit Mathematik zu tun
2. Kann man ohne Angabe eines Marktmodells keine Angabe machen, wobei hier natürlich C=Y gelten muss.
3. Überleg mal, wie viel Geld noch für einen Konsum von 62.000 im nächsten Jahr nötig ist und woher das ausschließlich kommen kann.
Rokko79
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.05.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2010 - 17:39:32    Titel:

Mister_X: Wie kann man denn trotz vollkommener Unahnung so einen selbstbewussten Mist von sich geben?! Manchmal solltest Du einfach schweigen...

@mathehilfesucher: Sieht aus, wie eine einfache Kapitalwertberechnung mit periodisch konstantem Zinssatz. Der Betrag, der zu Beginn von t=1 entnommen werden kann, ist der Ertragswert des Zahlungsstroms, also:

60.000/1,1+(40.000-62.000)/1,1^2=36363,63.

Gruß, Rokko
Mister_X
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2009
Beiträge: 226

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2010 - 18:19:55    Titel:

Mein Zugang führt zu gleichen Lösung, ist aber nicht nur stumpfes Einsetzen in eine Formel. Wem das besser gefällt, bitte. Ich finde man sollte sich nur darüber im Klaren sein, woher die Formel kommt und das ist so IMHO weniger klar.
Übrigens müsste hier nur der zweite Strom abgezinst werden, da der Rest in t=0 gefällt
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Finanzmathe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum