Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Grundschuldübernahme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Grundschuldübernahme
 
Autor Nachricht
Christstollen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.12.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 08 Jun 2010 - 08:42:51    Titel: Grundschuldübernahme

Wie wäre folgender Fall zu beurteilen:
Ich kaufe ein Haus von C, auf dessen Grundstück eine Grundschuld besteht. Die Zweckerklärung zwischen der Bank und C regelt, dass die Grundschuld alle gegewärtigen und zukünftigen Forderungen der Bank gegen C absichert. Der Hauskauf/Grundstückskauf erfolgt meinerseit mit der Grundschuld, wobei diese auf den Kaufpreis angerechnet wird. Gleichzeitig erfolgt eine Übernahme der noch nicht getilgten Darlehensschuld. In diese Schuldübernahme, hat die Bank jedoch nicht eingewilligt.
Was passiert nun, wenn ich eine Zahlung an die Bank vornehme und gleichzeitig eine "Freigabe der Grundschuld" verlange, die Bank mir jedoch mitteilt, dass eine Verrechnung der Zahlung auf dei Darlehensforderung gegenüber C erfolgt ist und eine Freigabe der Grundschuld nicht erfolgen kann, da C inzwischen einen weiteren Kredit aufgenommen hat, welche durch die Grundschuld abgesichert ist.
Kann ich in diesem Fall dennoch die Umschreibung der Grundschuld von der Bank verlangen, unter Hinweis, dass ich von dem neuen Kredit der Bank an C nicht betroffen bin?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Grundschuldübernahme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum