Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Unfallschaden schwarz richten lassen - Abzocke
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Unfallschaden schwarz richten lassen - Abzocke
 
Autor Nachricht
Padreic
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.09.2007
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2010 - 12:49:09    Titel: Unfallschaden schwarz richten lassen - Abzocke

Hallo!

A fährt Rückwärts leicht gegen das Auto des B (an einer Tankstelle).

B will nun 350€ für die Reperatur, die er schwarz durchführen möchte.

B führt an, die Reperatur in der Werkstatt würde ca. 650€ kosten, da sei es doch viel besser den Schaden so richten zu lassen.

B sag weiterhin, sollte A auf die Reperatur durch ein Autohaus bestehen, würde er den Unfall der Polizei melden, was für die Fahranfängerin A weitreichende Folgen hätte (Punkte, Strafe, Nachschulung, verlängerte Probezeit).

Ich habe den Eindruck, dass B die A abzocken möchte.
Andererseits ist es für A sinnvoller einfach zu bezahlen, da sich durch hinzuziehen der Polizei die Kosten der A mehr als verdoppen würden.

Sehe ich das so richtig?
Kann man da nichts machen?
Gonzalez
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.03.2007
Beiträge: 219

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2010 - 13:28:52    Titel:

Keine Rechtsberatung.
dornbusch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2007
Beiträge: 3823

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2010 - 05:07:21    Titel:

Was sollte die Polizei mit so einer Bagatelle denn zu tun haben?

B kann seine Ansprüche A gegenüber geltend machen. A kann dies ihrer Versicherung übergeben. Dort sitzen Fachleute, die sich mit so etwas auskennen.

Gruß Dornbusch
EldoradoO
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2009
Beiträge: 237

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2010 - 11:35:24    Titel:

Grds. können die Parteien alles unter sich ausmachen ohne die Polizei zu verständigen. Deswegen ist es dem A freigestellt ob er die Polizei ruft oder dem B den Schaden an Ort und Stelle begleicht.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Unfallschaden schwarz richten lassen - Abzocke
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum