Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

stabilster atomkern
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> stabilster atomkern
 
Autor Nachricht
stephanie1234
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.06.2010
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2010 - 16:33:12    Titel: stabilster atomkern

Welches sind kernphysikalisch die stabilsten Atomkerne?
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24251

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2010 - 16:34:30    Titel:

Ich nehme an, die der wasserstoff-Atome (genauer: die von H_1^1): Da ist nicht viel im Kern, was zerfallen kann... Wink

Cyrix
Shubi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.07.2008
Beiträge: 1193

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2010 - 16:57:58    Titel:

Ansonsten gibt es ausreichend Elemente, die nicht radioaktiv sind, also durchaus _sehr_ stabil.

Schonmal auf eine Isotopentafel gesehen? Laughing
Andy 1987
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.04.2009
Beiträge: 278

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2010 - 17:15:53    Titel:

Hey,

für die Verteilung der Nukleonen im Kern kann ein Schalenmodell zu Grunde gelegt werden (nicht zu verwechseln mit dem Schalenmodell für die Elektronen..). Es ergeben sich -analog zur Elektronenbesetzung- bei kompletter Auffüllung der Schalen besonders stabile Zustände. So sind Elemente mit so genannten "magischen" Protonen- und Neutronenzahlen (die ersten magischen Zahlen sind jeweils 2, 8, 20, 28, 50, und 82) besonders stabil. So lässt sich beispielsweise die recht hohe Stabilität von Heliumkernen bzw. a-Teilchen erklären. -Es liegen je 2 Neutronen und Protonen vor. Das kernphysikalisch stabilste Element ist jedoch Eisen.

Gruß
stephanie1234
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.06.2010
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2010 - 17:49:49    Titel:

Danke ! Very Happy
Hausmann
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2009
Beiträge: 2955

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2010 - 18:20:03    Titel:

Andy 1987 hat folgendes geschrieben:
Das kernphysikalisch stabilste Element ist jedoch Eisen.

Question
stephanie1234
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.06.2010
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2010 - 20:24:37    Titel:

Wieviele Valenzelektronen hat Eisen denn eigentlich ???
Sotha Sil
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 24 Jun 2010 - 17:09:15    Titel:

Eisen hat die Ordnungszahl 26 und naja, Valenzelektronen ist bei Nebengruppen immer etwas schwierig. Rein formal hats 8 Stück (6d Elektronen und 2 s-Elektronen) aber üblich ist Eisen eigentlich nur in den OZ +2 +3 und +6

Zu der Frage mit dem stabilsten Element Eisen:
Ich weiß nicht genau, ob Eisen die Grenze ist, aber:
Kleine Atome können unter Energiefreisetzung fusionieren, große Atome unter Energiefreisetzung zerfallen. Je größer das Atom beim Zerfall ist, desto mehr Energie wird pro Teilchen frei. Je kleiner das Atom bei der Fusion, desto mehr Energie wird pro Teilchen frei. Wenn man das jetzt in die andere Richtung betrachtet, dann nimmt die Energiefreisetzung immer weiter ab, je mehr man sich einem bestimmten "Grenzatom" nähert. Das könnte dann das Eisen sein, welches am wenigsten Energie freisetzt beim fusionieren oder zerfallen.
Wie gesagt, bin mir aber grad nicht sicher, ob das Eisen ist.
peter_schulze
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.01.2009
Beiträge: 127

BeitragVerfasst am: 24 Jun 2010 - 17:18:06    Titel:

guckst du A->Eb/A diagramm
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> stabilster atomkern
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum