Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Herstellung einer Stammlösung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Herstellung einer Stammlösung?
 
Autor Nachricht
Vanille
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.11.2006
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2010 - 14:50:00    Titel: Herstellung einer Stammlösung?

Stellen Sie 0,5L einer KCL-Stammlösung mit einem Kalium-Gehalt von 100 mg/L her.

Ich weiß nicht genau wie ich das rechnen soll. Hier mein Vorschlag, wahrscheinlich total falsch. Embarassed

Molmasse von KCL= 74,55 g/mol
Molmasse von K= 39,10 g/mol

74,55 g/mol : 39,10 g/mol = 1,90666

m= 74,55 g/mol * 0,5L * 100 mg/L = 3727,5 mg

3727,5 mg : 1,90666 = 1955 mg = 1,955 g

1,955 g KCL müssen auf 500 mL aufgefüllt werden, um einen Kalium-Gehalt von 100 mg/L zu erhalten.

Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Danke.
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2488
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2010 - 15:34:49    Titel:

In 1 Liter sollen 100mg K^+ enthalten sein, in 500mL demnach 50mg K^+.

n(K^+) = 50mg : 39,1g/mol = 1,28mmol

m(KCl) = 1,28mmol * 74,55g/mol = 95,33mg (wären dann einzuwiegen an KCl)

Oder du rechnest über das Verhältnis K^+/KCl = 39,1g/74,55g = 0,524

50mg / x = 0,524 -> x = 50mg/0,524 = 95,42mg (Rundungsfehler)
Vanille
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.11.2006
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2010 - 15:49:48    Titel:

Vielen lieben Dank!
Es ist mir ehrlich gesagt ziemlich peinlich, was ich da fabriziert habe. Embarassed
Sorry, ich habe aber wirklich mein bestes versucht.
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2488
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2010 - 16:00:21    Titel:

Kein Grund für Peinlichkeit...Übung macht den Meister!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Herstellung einer Stammlösung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum