Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

§ 986 I S. 2 BGB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> § 986 I S. 2 BGB
 
Autor Nachricht
Der Digge
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2008
Beiträge: 260

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2010 - 17:26:53    Titel: § 986 I S. 2 BGB

HalliHallo,

bin gerade über den § 986 I S. 2 BGB gestolpert.

Kann den mir jemand mal erklären...bzw inwieweit der prüfungstechnisch relevant werden kann...ich steig da nicht durch:

§ 986
Einwendungen des Besitzers

(1) Der Besitzer kann die Herausgabe der Sache verweigern, wenn er oder der mittelbare Besitzer, von dem er sein Recht zum Besitz ableitet, dem Eigentümer gegenüber zum Besitz berechtigt ist.Ist der mittelbare Besitzer dem Eigentümer gegenüber zur Überlassung des Besitzes an den Besitzer nicht befugt, so kann der Eigentümer von dem Besitzer die Herausgabe der Sache an den mittelbaren Besitzer oder, wenn dieser den Besitz nicht wieder übernehmen kann oder will, an sich selbst verlangen.

Vielen Dank für die Antworten
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2010 - 21:15:05    Titel:

a leiht b eine sache die dieser nicht weitergeben darf
er verleiht sie trotzdem an c
a kann von c jetzt nur verlangen, dass er die sache wieder an b herausgibt, nicht an sich selbst
denn b hat ja a gegenüber ein recht zum besitz
JuraHD2010
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.03.2010
Beiträge: 500

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2010 - 23:52:25    Titel:

Gleiches gilt i.Ü. auch dann, wenn der ursprüngliche Besitzer die Sache zwar grds.durchaus weitergeben durfte, das Besitzmittlungsverhältnis zwischen ihm und dem Dritten aber unwirksam ist.
Der Digge
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2008
Beiträge: 260

BeitragVerfasst am: 01 Jul 2010 - 09:36:05    Titel:

Danke das Beispiel macht es klar. Habe das gestern einfach nicht mehr verstanden.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> § 986 I S. 2 BGB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum