Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Aufgabe zu Inertialsystem und Trägheit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Aufgabe zu Inertialsystem und Trägheit
 
Autor Nachricht
hunter_sephiroth
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.05.2006
Beiträge: 288

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2010 - 20:37:22    Titel: Aufgabe zu Inertialsystem und Trägheit

Ich habe hier folgende Aufgabe:

Ein Sportwagen, in dessen Kofferraum sich eine Kiste befindet (Haftreibungskoeffizient zwischen Boden des Kofferraums und der Kiste sei 0,3) beschleunigt mit a=6m/s².
a) Definiere ein Inertialsystem und schreibe die newton'sche Bewegungsgleichung auf.
b) Wie groß ist die Beschleunigung der Kiste?
c) Die Kiste liege 0,5m vom Rand des Kofferraums entfernt. Wie lange dauert es bis sie aufprallt.

So hier meine Lösung. Könnt ihr mir sagen ob das richtig ist?

bei a habe ich als inertialsystem boden des kofferraums -> kiste gewählt
da scih das auto nach rechts bewegt und die kiste nach links wirkt die reibung nach rechts (ymg)
ebenfalls wirkt durch die beschleunigung eine trägehitskraft nach rechts
(m*a(kiste)) und nach links wirkt die beschleunigende kraft m*a(wagen)

--> m*a(wagen) = y*m*g + m*a(kiste) das wäre jezz meine gleichung

b) gleichung nach a(kiste) auflösen --> a(kiste) = 8,943 m/s²

c) über das weg zeit gesetz komme ich auf t= 0,334 s


wäre nett wenn jemand mal drüber schauen würde

dankeschön Wink
bassiks
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 612

BeitragVerfasst am: 02 Jul 2010 - 08:42:59    Titel:

Wie stellst du dir das denn vor?

Dein Koffer beschleunigt schneller als dein Auto?

Wie ist denn die Definition eines Inertialsystems?
Is der Boden des Kofferraums denn ein gültiges Inertialsystem?
hunter_sephiroth
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.05.2006
Beiträge: 288

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2010 - 13:56:41    Titel:

ja deswegen bin ich auch stutzig das sollte ja eintlich nich so sein^^

ja ein inertialsytsem ist ein nicht beschleunigtes system oda?

also wäre boden des wagens kiste falsch weil der wagen beschleunigt wird richtig?

was wäre denn ein geeignetes und wie stelle ich die newtonsche bewegungslgeichung richtig auf?
bassiks
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 612

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2010 - 06:40:18    Titel:

Ich würde die Straße als Bezugssystem verwenden.

Dann würde ich mir mal überlegen, wodurch die maximale Beschleunigung des Koffers limitiert ist, welche maximale Kraft also auf den Koffer übertragen werden kann ohne dass dieser beginnt zu "rutschen".

Dann würde ich daraus die maximale Beschleunigung berechnen, welche übertragen werden kann.

Und daraus würde ich mir dann mit s(t)=a*t²/2+v0*t+s0 die Zeit ausrechnen, welche benötigt wird um eine Strecke von 0.5m zu überwinden.
hunter_sephiroth
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.05.2006
Beiträge: 288

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2010 - 20:58:04    Titel:

ja also die straße als inertialsystem alles kla

also die maximale kraft die auf den koffer üebrtragen werden kann ohne dasser rutscht ist die reibungskraft richtig? also Fr.
und die maximale beschleunigung ja da hakts dann bei mir

bräuchte hilfe^^
bassiks
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 612

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2010 - 11:44:43    Titel:

Ja wenn du Fmax hast, dann ist amax=Fmax/m Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Aufgabe zu Inertialsystem und Trägheit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum