Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

An die Intelligenzbestien: zwei knifflige Zahlenreihen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> An die Intelligenzbestien: zwei knifflige Zahlenreihen
 
Autor Nachricht
DieNull
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beiträge: 198

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2010 - 20:40:59    Titel: An die Intelligenzbestien: zwei knifflige Zahlenreihen

Hallo

A: 1 , 2 , -13 , -2 , -4 , -8 , -23 , ?

B: 3 , 6 , 3 . -1 , -6 , -36 , -43 , ?


Zu B wäre meine Idee

-51

*2, -3, -4, -5, *6, -7, -8,( -9,*10....)
Lobatschewski
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 30.05.2010
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2010 - 22:40:47    Titel:

wenn du das schon sagst, solltest du das auch begründen können.
hinter solchen folgen erkennt man ein muster, dass sich wiederholt.
DieNull
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beiträge: 198

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2010 - 07:49:47    Titel:

Naja
die "Regel" war etwas weit hergeholt

jedenfalls erhöt sich der Faktor / Subtrahend in jedem Schritt um eins
Auf eine Multiplikation folgen drei Subtraktionen und dann gehts wieder von vorne los
Sklodov
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2007
Beiträge: 85
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2010 - 12:27:58    Titel: Mein tipp ...

... für die erste Reihe wäre "-12" ...

Grüße Sklodov
DieNull
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beiträge: 198

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2010 - 16:48:25    Titel:

hi
warum?
Mathreas
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2010
Beiträge: 278

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2010 - 17:42:39    Titel:

reihe oder Folge???


das ja schon ma nen unterschied...lol


mathreas
Sklodov
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2007
Beiträge: 85
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2010 - 21:38:34    Titel: @ Die Null

... na ja:

1, 2, -13, -2, -4, -8, -23 ... -12

*2 -15 +11 -2 *2 -15 +11 usw.

Aber ehrlich gesagt, falls es stimmt, mir ist das Ganze zu unelegant ... Rolling Eyes

Grüße Sklodov
DieNull
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beiträge: 198

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2010 - 17:24:13    Titel:

hi

ich habe leider keine Ahnung was die lösung ist

Stammt vom Self Assessment Test der Norddeutschen Universitäten....
Jonsy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 3098

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2010 - 23:07:24    Titel:

Code:
ich habe leider keine Ahnung was [b]die[/b] lösung ist

Die Loesung gibt es nicht - es ist ja keine Vorschrift bekannt.

Wenn man irgendeine Vorschrift hat, ist das eine Loesung - egal wie weit hergeholt... Ein Grund fuer die Schwachsinnigkeit dieser Aufaben.

Jonsy
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2010 - 23:15:52    Titel:

Ich würde darauf tippen, dass die nächsten 4 Glieder der ersten Folge 4, 8, 16 und 32 lauten. Ob danach eine -33 kommt, ist mir dagegen unklar.

Warum? Nun, die ersten zwei Folgenglieder bilden eine geometrische Folge mit Faktor 2, startend bei 1. Dann kommt eine Anomalie. Dann 3 Folgenglieder, die eine geometrische Folge mit Faktor 2, startend mit -2 bilden; und wieder eine Anomalie.

Also würde ich annehmen, dass nach dieser zweiten Anomalie wieder eine geometrische Folge (diesmal der Länge 4) mit Faktor 2 auftaucht, beginnend mit 4. Warum 4? Das Vorzeichen zwischen diesen geom. Folgen wechselt und sie setzt, betrachtet man nur die Beträge, jeweils "eins später" ein.


Das Bildungsgesetz der Anomalien dagegen ist so nicht ganz greifbar. Eine lineare Folge mit Differenz 10, beginnend bei 13, erscheint mir etwas "unschön", konstruiert. Dass es sich bei 13 um die sechste, bei 23 um die neunte Primzahl handelt, könnte auch eine Fortsetzung mit 37, der zwölften Primzahl, sinnvoll sein. Dann jedoch häte ich gern als nulltes Folgenglied die 5 als dritte Primzahl...


btw: setze fort: 1, 2, 4, 8, ... ?

16? Falsche Antwort! 15 ist es. Finde ein sinnvolles Bildungsgesetz! Smile

Cyrix
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> An die Intelligenzbestien: zwei knifflige Zahlenreihen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum