Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ausflussgeschwindigkeit aus einem Bierfaß
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Ausflussgeschwindigkeit aus einem Bierfaß
 
Autor Nachricht
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2010 - 13:45:51    Titel:

Demnach hättest du den hydrostatischen Druck des Bieres, plus die Druckbeaufschlagung nach dem Schütteln als Eingangsdruck und null als Ausgangsdruck (weil der Luftdruck auch auf das Fass wirkt)? Okay, dann müsste sich das Ganze mit Hagen-Poiseulle ausrechnen lassen.
Kann das hinkommen? Ich habe 0,226 Liter pro Sekunde, also mehr als 32m/s und den Liter in gut 4 Sekunden gezapft. (solange der Innendruck weitgehend unverändert bleibt).
Newton1987
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.06.2010
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2010 - 13:49:00    Titel:

warum macht man eine annahme dass dies eine laminare strömung ist?
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2010 - 13:57:36    Titel:

Das frage ich mich auch gerade, weil ich mit den von mir errechneten Werten die kritische Reynoldszahl für Rohrströmungen locker überschreite.

Naja, vermutlich habe ich eh ziemlichen Unsinn zusammengerechnet.

Was war eigentlich mit den 1,5bar in der Zeichnung und den 0,2bar im Text? Ich habe die Anmerkung in der Abbildung so verstanden, dass die 1,5bar zu ignorieren sind, richtig?
Newton1987
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.06.2010
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2010 - 14:07:05    Titel:

vermute auch, dass die 0,2 bar gelten steht ja daneben text verbindlich...
32m/s hatte ich auch schonmal ausgerechnet.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Ausflussgeschwindigkeit aus einem Bierfaß
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum