Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zeugnisse etc beglaubigen lassen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Zeugnisse etc beglaubigen lassen
 
Autor Nachricht
dermichi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.04.2009
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2010 - 23:48:28    Titel:

hi
ich hab von der schule abschriften bekommen vom abizeugnis die gehen wohl auch als beglaubigt durch oder?
lg
-stopfkind-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2010
Beiträge: 2004

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2010 - 08:37:37    Titel:

die abschriften würd ich aber lieber selbst behalten....
Porfavor
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 1467
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2010 - 14:35:16    Titel:

dermichi hat folgendes geschrieben:
hi
ich hab von der schule abschriften bekommen vom abizeugnis die gehen wohl auch als beglaubigt durch oder?
lg


Dazu hat man sie wohl. Wieso sind sonst mindestens fünf (Nein, ich schaue jetzt nicht nach) dabei?

Aber ich würde die auch nicht zu schnell weggeben. Was man behalten kann, behält man.
Porfavor
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 1467
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 19 März 2011 - 19:41:58    Titel:

Man wird wohl von beglaubigten Abschriften wiederum beglaubigte Kopien machen lassen können. Was beglaubigt ist, kann auch beglaubigt kopiert werden.
Luna123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2007
Beiträge: 754

BeitragVerfasst am: 20 März 2011 - 11:25:37    Titel:

Also ich hab auch immer hundsgewöhnliche Kopien verschickt Smile
Da hat sich bisher auch noch keiner beschwert.
An meiner damaligen Berufsschule, wollen die 5 € pro beglaubigte Zeugniskopie Smile so kann man auch löcher in der Haushaltskasse stopfen Smile
quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3496

BeitragVerfasst am: 21 März 2011 - 12:22:05    Titel:

Es ging hier um eine Bewerbung bei einer Hochschule. Hier werden normalerweise beglaubigte Kopien gefordert, anderes dürfte zum Ausschluss vom Verfahren führen. Werden keine beglaubigten Kopien gefordert, dann kann man es sich allerdings schenken.
Porfavor
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 1467
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2011 - 23:16:38    Titel:

Luna123 hat folgendes geschrieben:
Also ich hab auch immer hundsgewöhnliche Kopien verschickt Smile
Da hat sich bisher auch noch keiner beschwert.
An meiner damaligen Berufsschule, wollen die 5 € pro beglaubigte Zeugniskopie Smile so kann man auch löcher in der Haushaltskasse stopfen Smile



Das führt allerdings im Regelfall zum Ausschluss, was ja auch einige Unis explizit schreiben.

Man muss eben wissen, wo man sie machen kann, sodass es nichts kostet...
Ich habe 20, auch wenn ich nicht alle brauche...
2,71828
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 2373

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2011 - 10:00:57    Titel:

Porfavor hat folgendes geschrieben:
Das führt allerdings im Regelfall zum Ausschluss, was ja auch einige Unis explizit schreiben.

Für Bewerbungen reicht heute fast immer eine billige Kopie. Erst bei der tatsächlichen Einschreibung wird eine amtlich beglaubigte Kopie verlangt oder um die Vorlage des Originals gebeten.
Porfavor
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 1467
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2011 - 23:37:55    Titel:

2,71828 hat folgendes geschrieben:
Porfavor hat folgendes geschrieben:
Das führt allerdings im Regelfall zum Ausschluss, was ja auch einige Unis explizit schreiben.

Für Bewerbungen reicht heute fast immer eine billige Kopie. Erst bei der tatsächlichen Einschreibung wird eine amtlich beglaubigte Kopie verlangt oder um die Vorlage des Originals gebeten.


Ich kann ja mal die eigene Erfahrung einbringen:

Die Uni Mainz wollte bei der Bewerbung keinerlei solcher Unterlagen. Zur Immatrikulation reichte dann aber nicht einmal ein von der Bundesagentur für Arbeit (Bundesbehörde mit Dienstsiegel des Bundes!) amtlich beglaubigtes Abiturzeugnis.
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5728
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 19 Sep 2011 - 07:25:08    Titel:

Ich wusste gar nicht, dass die Bundesagentur für Arbeit beglaubigt bzw. dieses darf?!

Grüße
Gozo
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Zeugnisse etc beglaubigen lassen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum