Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Differenzialgleichung : ist meine Lösung richtig?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Differenzialgleichung : ist meine Lösung richtig?
 
Autor Nachricht
mathefan
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 17.12.2005
Beiträge: 8792

BeitragVerfasst am: 12 Jul 2010 - 23:14:18    Titel:

-stopfkind- hat folgendes geschrieben:

.. für exponenten drauf... hab zumindest die erfahrung gemacht.

schön, dass du Erfahrung gemacht hast .. bleibt dir dann nur noch, elegant
zu erklären, wie du vom positiven e^c =C zu negativen Werten für C kommst..

nebenbei: soweit waren wir uns doch einig über die Ausgangslage:
ln |x+1| = ln |t-1|+c
mit dem besungenen +c
der Integrationskonstanten (die auch negativ gesehen werden kann)
ok?
und jetzt hattest du wohl die Erfahrung mit Logarithmengesetzen verdrängt:
.. mit c= ln|C| wird aus dem + ein * ..->
ln |x+1| = ln [ |t-1|*|C| ]
und nun geht das Gerücht, dass Logarithmen gleich sind, wenn die Argumente
übereinstimmen.. oder wars umgekehrt? Smile
na ja, .. siehe ganz oben ..
.
-stopfkind-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2010
Beiträge: 2002

BeitragVerfasst am: 12 Jul 2010 - 23:35:56    Titel:

e^c kann auch negativ werden.... im komplexen zumindest. aber soweit brauch ma da doch gar nicht gehen. denn am ende sinds doch nur konstanten völlig egal ob einfach so oder aus einer funktion resultierend.

a^c -> C genau wie die e-funktion. beliebige konstante kann jeden wert annehmen auch wenn dus dir nicht vorstellen kannst.
mathefan
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 17.12.2005
Beiträge: 8792

BeitragVerfasst am: 12 Jul 2010 - 23:51:21    Titel:

-stopfkind- hat folgendes geschrieben:

a^c -> C genau wie die e-funktion. beliebige konstante kann jeden wert annehmen auch wenn dus dir nicht vorstellen kannst.

Cool .. super Satz ..

-stopfkind- hat folgendes geschrieben:

e^c kann auch negativ werden.... im komplexen zumindest

gut, wie du in(s) Komplexe flüchtest .. aber solange du reell bleibst,
wirst du e^c halt auch mit Gewalt nicht ins Negative biegen können..

-stopfkind- hat folgendes geschrieben:

. aber soweit brauch ma da doch gar nicht gehen. denn am ende sinds doch nur
konstanten völlig egal ob einfach so oder aus einer funktion resultierend.
schüchterne Frage: bist du Physiker ?

hi.
-stopfkind-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2010
Beiträge: 2002

BeitragVerfasst am: 13 Jul 2010 - 07:21:52    Titel:

ne Ingenieurs student. da ists halt bisschen pragmatischer Very Happy
Deniz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.07.2004
Beiträge: 3151

BeitragVerfasst am: 13 Jul 2010 - 08:00:15    Titel:

mathefan hat folgendes geschrieben:
[...]
und nun geht das Gerücht, dass Logarithmen gleich sind, wenn die Argumente
übereinstimmen.. oder wars umgekehrt? Smile
na ja, .. siehe ganz oben ..
.


Wie ich sie liebe... Deine Sätze! Very Happy
Einfach nur schön zu lesen.
mathefan
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 17.12.2005
Beiträge: 8792

BeitragVerfasst am: 13 Jul 2010 - 13:15:00    Titel:

.
wiki: Die Pragmatik bezeichnet
* in der Problemtheorie eine Lösung, die funktioniert,
ohne dass Fachwissen einbezogen wird .
Very Happy


-stopfkind- hat folgendes geschrieben:
ne Ingenieurs student. da ists halt bisschen pragmatischer Very Happy

Steigerung: pragmatisch - pragmatischer - am pragmatischsten

Zitat aus einer Zeitung:
Das Schöne hat über das Pragmatische gewonnen.
Die Holländer haben gezeigt, wie es ( pragmatisch) gehen könnte.
Die Spanier haben gezeigt, wie es (schön) geht


Zitat:

..aber ohne Mathe ist alles nichts.

hi -stopfkind- , ich will ja nicht so sein und dir verheimlichen,
wie du das Problem mit dem anscheinend nichtnegativen Vorzeichen
wohl problemlos umdribbeln könntest .. schau heir:
Zitat:
|x+1| = |t-1| * e^c

x+1=(t-1)*C

zur Erinnerung :es ist ja zB |-4|=|+4|
und du lässt im letzten Schritt die Betragszeichen weg
also kannst du nun die beiden dann auftauchenden möglichen Vorzeichen
in die neue reelle Konstante C still und heimlich einbeziehen
ungefähr so: C= ( + - ) e^c Smile
und e^c darf also das bleiben, was es so gerne ist: nur positiv..
.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Differenzialgleichung : ist meine Lösung richtig?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum