Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gliederung einer Klausur/HA
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Gliederung einer Klausur/HA
 
Autor Nachricht
dongel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.07.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 14 Jul 2010 - 20:05:55    Titel: Gliederung einer Klausur/HA

Hallo, ich weiß grad nicht weiter bei meiner HA.

Den Fall hab ich soweit analysiert und ich habe auch eine Lösungsskizze, aber ich weis nicht wie diese gliedern soll Embarassed
Die Fallfragen beziehen sich diesmal auch nicht auf Ansprüche, so wie ich es aus den Übungen kenne(Anspruch entstanden, untergegangen und durchsetzbar)
Frage 1: Ist ein wirksamer Kaufvertrag zustande gekommen?
Frage 2: Ist A Eigentümer der Sache geworden?

Könnt ihr mir sagen, ohne euch den genauen Sachverhalt zu schildern, ob das vom Grundaufbau her okay ist. Oder was sollte ich unbedingt ändern?!

Das hab ich versucht wie folgt zu gliedern:

A. Frage 1
I. Wirksamer Kaufvertrag zwischen X und Y
1. Vertragsschluss durch Variante A
2. Vertragsschluss durch Angebot und Annahme
a) Angebot
aa) Zulässigkeit der Stellvertretung
bb) Eigene Willenserklärung
cc) Handeln im fremden Namen
dd) Vertretungsmacht
ee) Zwischenergebnis
b) Annahme
3. Ergebnis

II. Ansprüche Y gegen X (Ergeben sich aus dem Sachverhalt und müssen wohl angesprochen werden Confused )
1. Anfechtung
a) Anfechtungserklärung
b) Anfechtungsgrund
c) Zwischenergebnis
2. Widerruf eines Fernabsatzgeschäftes
a) Widerrufserklärung
b) Vorliegen eines Fernabsatzgeschäftes
c) Ausschluss des Widerrufsrechts
d) Wahrung der Widerrufsfrist
e) Form des Widerrufs
f) Ergebnis:
3. Rücktritt
a) Rücktrittserklärung
b) Mangelhaftigkeit der Kaufsache
c) Sachmangel bei Gefahrübergang
d) Entbehrlichkeit der Fristsetzung
e) Haftungsausschluss
f) Ergebnis
III. Endergebnis Frage 1

B. Frage 2
I. Übereignung X an Y
1. Einigung
a) Angebot
b) Annahme
2. Übergabe
3. Verfügungsberechtigung
4. Einigsein im Zeitpunkt der Übergabe
II. Endergebnis Frage 2
JuraHD2010
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.03.2010
Beiträge: 500

BeitragVerfasst am: 14 Jul 2010 - 22:12:15    Titel:

Grundsätzlich gilt: Nur auf die Fallfragen antworten. Du kannst nicht einfach irgendwas in der Luft prüfen, "weil sich das aus dem Sachverhalt ergibt".

Wenn ersichtlich ist, dass der Sachverhalt auf ein bestimmte Problem hinaus will, musst du das in deine Falllösung (=Beantwortung der Bearbeiterfragen) mit einbauen!

Achte bei Gliederungen auch darauf, dass du nach A auch B sagen musst. So fehlt es bei Frage A z.B. am "II".

Den Kaufvertrag gehst du scheinbar ganz richtig an (obwohl mir nicht klar ist, was du mit "Variante A" willst)

Bei der Übereignung würde ich den Übereignungstatbestand noch in die Überschrift packen, einfach weil es mehrere gibt. Hier bei dir wahrscheinlich § 929 S.1.
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 14 Jul 2010 - 23:21:57    Titel:

Zu II.: Weder Anfechtung noch Widerruf oder Rücktritt sind Ansprüche.
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 15 Jul 2010 - 02:42:34    Titel:

AII solltest du wohl unter I einbauen
genau genommen (und nichtmal das muss man unbedingt so sehen) würde aber nur die anfechtung einen wirksamen vertragsschluss verhindern
dongel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.07.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 15 Jul 2010 - 09:12:07    Titel:

@JuraHD2010
Mit Variante A meinte ich eine Versteigerung:roll:

Zitat:
Grundsätzlich gilt: Nur auf die Fallfragen antworten. Du kannst nicht einfach irgendwas in der Luft prüfen, "weil sich das aus dem Sachverhalt ergibt".


Paar Infos zum Sachverhalt:
Erst wird ein KV geschlossen, dann will der Käufer aber anfechten, Widerrufen oder zurücktreten. Soll ich das nicht prüfen für Frage 1?


Könnte ich A.II auch Einwendungen nennen?
JuraHD2010
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.03.2010
Beiträge: 500

BeitragVerfasst am: 16 Jul 2010 - 08:40:54    Titel:

Einwendungen prüfst du innerhalb einer Anspruchsgrundlage!
dongel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.07.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 16 Jul 2010 - 08:44:37    Titel:

Hm, dann weis ich jetzt überhaupt nicht mehr weiter Confused Hast du nen Tipp wie ich das Sinnvoll gestalten könnte?
dongel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.07.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 16 Jul 2010 - 16:31:23    Titel:

Hab mich erneut mit der Gliederung versucht. Kann mit diesem Schema arbeiten? Smile

A. Frage 1
I. Wirksamer Kaufvertrag zwischen X und Y entstanden?
-1. Vertragsschluss durch Angebot und Annahme
--a) Angebot
---aa) Zulässigkeit der Stellvertretung
---bb) Eigene Willenserklärung
---cc) Handeln im fremden Namen
---dd) Vertretungsmacht
---ee) Zwischenergebnis
--b) Annahme
-2. Ergebnis I.

II. Kaufvertrag erloschen?
-1. Anfechtung
--a) Anfechtungserklärung
--b) Anfechtungsgrund
--c) Zwischenergebnis
-2. Widerruf des Fernabsatzgeschäftes
--a) Widerrufserklärung
--b) Vorliegen eines Fernabsatzgeschäftes
--c) Ausschluss des Widerrufsrechts
--d) Wahrung der Widerrufsfrist
--e) Form des Widerrufs
--f) Zwischenergebnis:
-3. Rücktritt
--a) Rücktrittserklärung
--b) Mangelhaftigkeit der Kaufsache
--c) Sachmangel bei Gefahrübergang
--d) Entbehrlichkeit der Fristsetzung
--e) Haftungsausschluss
--f) Zwischenergebnis
-4. Ergebnis II.

III. Endergebnis Frage 1

B. Frage 2
I. Übereignung X an Y gem. 929 S.1 BGB
-1. Einigung
--a) Angebot
--b) Annahme
-2. Übergabe
-3. Verfügungsberechtigung
-4. Einigsein im Zeitpunkt der Übergabe
II. Endergebnis Frage 2
dongel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.07.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2010 - 14:17:30    Titel:

Kann keiner helfen?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Gliederung einer Klausur/HA
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum