Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nach der Ausbildung Abitur - ein paar fragen
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Nach der Ausbildung Abitur - ein paar fragen
 
Autor Nachricht
500e
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.01.2007
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: 16 Jul 2010 - 12:08:23    Titel: Nach der Ausbildung Abitur - ein paar fragen

Hallo Leute,

Ich will nach meiner Ausbildung mein Abitur machen..nun habe ich ein paar fragen dazu...


1.) Wie lang dauert es bis ich mein Abitur habe 1J? oder doch 2 Jahre?

2.) Welche Fächer habe ich aufm FOS/BOS?

3.) Welche Fächer muss ich die Prüfungen machen?

4.) Ich will in den Wirtschaft-Abitur....



Danke im Vorraus!!
Brand-Ing
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 3086

BeitragVerfasst am: 16 Jul 2010 - 12:53:27    Titel:

Auf jeden Fall bekommst du Probleme im Fach Deutsch Rolling Eyes .


1.) Zum Abitur sind es im Allgemeinen 2 Jahre ... nach einem Jahr FOS/BOS gibts die FH-Reife.

2.)+3.) Abhängig vom Bundesland (aber da es sich um ein Abitur handelt, ist der Fächerkanon schon sehr breit ) und bei der Abiturprüfung gibt es natürlich auch eine gewisse Wahlmöglichkeit.

4.) Häh ?
500e
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.01.2007
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: 16 Jul 2010 - 14:04:22    Titel:

Es gibt ja die 3 Bereiche Wirtschaft, Technik & sozial glaube ich? beim BOS..

ich bin aus Bayern (München)... wie viel Prüfungsfächer gibt es dann für mich?


und es dauert soweit ich weiß mit Vorklasse 2 Jahre OHNE dauert es 1 Jahr?


Was ist FH-Reife?

Es gibt ja zwei verschiedene Arten von Abitur einmal die Allgemeine und einmal das Fachabi ?

aber so lang man es mit einem guten Notendurchschnitt schafft spielt es doch keine Rolle oder?


Gruß
Brand-Ing
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 3086

BeitragVerfasst am: 16 Jul 2010 - 14:15:06    Titel:

In Bayern gibt es eine BOS, die für Leute mit abgeschlossener Berufsausbildung vorgesehen ist.

10 Sekunden Suche auf Wikipedia ergab Folgendes:
Die Berufliche Oberschule Bayern (BOB) umfasst seit 2008 die Fachoberschule (FOS) für Schüler ohne und die Berufsoberschule (BOS) für solche mit abgeschlossener Berufsausbildung.
Sie besteht aus der 11. bis 13. Jahrgangsstufe, wobei die elfte im Rahmen der Berufsoberschule bei Vorliegen einer mittleren Reife in der Regel entfällt und nach der 12. in der Fachoberschule die Fachhochschulreife regelmäßig und in der Berufsoberschule auf Antrag erworben werden kann. Dazu ist jeweils die Ablegung einer Prüfung in vier Fächern (Mathematik, Deutsch, Englisch und das Schwerpunktsfach) notwendig.
Die elfte Jahrgangsstufe der FOS besteht zur Hälfte aus einem Praktikum. Nach der 13. Klasse, die in der FOS nur bei entsprechend gutem Schnitt in der zwölften besucht werden kann, kann die allgemeine (wenn eine zweite Fremdsprache in ausreichendem Ausmaß gelernt wurde) oder die fachgebundene Hochschulreife erworben werden.



Und ebenfalls aus Wikipedia:
Die Berufsoberschule bietet folgende Zweige (offiziell Ausbildungsrichtungen) an:

Technik
für Schüler mit technischer Berufsausbildung (z. B. Informatik-, Metall- und Elektroindustrie) oder die 5 Jahre in einem technischen Beruf tätig waren.
Unterrichtsfächer: Religionslehre/Ethik, Deutsch, Englisch, Mathematik, Sozialkunde, Geschichte oder Betriebswirtschaftslehre (abhängig von der Schule), Physik, Chemie, Technologie/Informatik
Abschlussprüfungsfächer: Deutsch, Englisch, Mathematik, Physik oder Technologie/Informatik (abhängig von der Schule)
Wirtschaft und Recht
für Schüler, die eine kaufmännischer Berufsausbildung haben (z. B. Bankkaufleute, Industriekaufleute, Angestellte und Beamte etc.) oder 5 Jahre in einem wirtschaftlichen Beruf tätig waren.
Unterrichtsfächer: Religionslehre/Ethik, Deutsch, Englisch, Mathematik, Sozialkunde, BWR, Technologie, Geschichte, VWL, Wirtschaftsinformatik oder Französisch
Abschlussprüfungsfächer: Deutsch, Englisch, Mathematik, BWR
Sozialwesen
für Schüler mit Berufsausbildung im sozialen Bereich (z. B. Gesundheits- und Krankenpfleger(-in), Erzieher(-in)
Unterrichtsfächer: Religionslehre/Ethik, Deutsch, Englisch, Mathematik, Geschichte, Sozialkunde, Pädagogik/Psychologie, Chemie, Biologie, Wirtschaftslehre, Rechtslehre
Abschlussprüfungsfächer: Deutsch, Englisch, Mathematik, Pädagogik und Psychologie
Agrarwirtschaft
für Schüler mit Berufsausbildung im Bereich Agrar (z. B. Bäcker)
Unterrichtsfächer: Religionslehre/Ethik, Deutsch, Englisch, Geschichte, Sozialkunde, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Wirtschaftslehre, Technologie/Informatik
Abschlussprüfungsfächer: Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie

Man kann immer nur den BOS-Zweig besuchen, in dem man zuvor auch seine Berufsausbildung gemacht bzw. man einschlägige Berufserfahrung gesammelt hat. So kann ein gelernter Bäcker beispielsweise nicht den Wirtschaftszweig besuchen, jedoch den Sozialzweig, wenn er ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolviert hat. Auch ist es möglich eine Ausnahmeregelung zu beantragen, wenn man ein begründetes Interesse an einer anderen Fachrichtung nachweisen kann.
AbZurSee
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 1249

BeitragVerfasst am: 16 Jul 2010 - 14:49:35    Titel:

500e hat folgendes geschrieben:
Es gibt ja zwei verschiedene Arten von Abitur einmal die Allgemeine und einmal das Fachabi ?


Ja, nur bekommst du das Abitur genau so wie das Fachabitur erst nach 2 Jahren Schule. Nach einem Jahr die Fachhochschulreife. Fachabitur ist in der Regel mit einem Spezifischen Fach (z.B. BWL), dafür aber keine Fremdsprache. Mit dem Fachabitur darf man dann nicht alles an einer Uni studieren. Insofern ist dieser Unterschied also nicht egal.

Und mach dir mal echt Gedanken um dein Deutsch. Ich meine, dass viele eh schon mit einer saumäßigen Rechtschreibung was Groß-/Kleinschreibung angeht hier unterwegs sind (inklusive mir), aber bei dir ist ja die Grammatik echt schlecht.
500e
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.01.2007
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: 16 Jul 2010 - 15:23:44    Titel:

danke leute...!!!
500e
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.01.2007
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2010 - 12:12:07    Titel:

@ Brand-Ing: sorry nochmal aber sind es 100% die Fächer(Wirtschaft & Recht) (auch in BOS in MÜnchen ) die dran kommen? Nich tdas ich diese lernen und dann plötzlich was anderes drankommt??



Gruß
Brand-Ing
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 3086

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2010 - 14:10:36    Titel:

Woher soll ich denn das wissen ... ich kann auch nur wiedergeben, was ich auf wikipedia gefunden habe. Ich komme weder aus München noch habe ich eine BOS dort besucht.
Telefon schnappen, Nummer raussuchen, gewünschte BOS anrufen, nachfragen.
500e
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.01.2007
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2010 - 14:34:43    Titel:

Ok vielen dank dir!!



Gruß
hbr
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 1858

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2010 - 23:37:27    Titel:

Das Fachabitur ist in Bayern übrigens die FH - Reife.

Es gibt immer wieder Diskussionen über den Begriff Fachabitur.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Nach der Ausbildung Abitur - ein paar fragen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum