Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit Schuldrecht AT
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Schuldrecht AT
 
Autor Nachricht
ggg86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.07.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2010 - 16:32:25    Titel: Hausarbeit Schuldrecht AT

Hallo,

Ich schreibe gerade eine Hausarbeit in Schuldrecht AT. Dabi bin ich auf ein Problem gestoßen und würde mich auf einen Hinweis freuen.

Sachverhalt: V befindet sich im Verzug (hier: entberlichkeit der Mahnung wg. Selbstmahnung, da K auf seiner Web Seite alle Käufer abgesichert hat, dass sie ihre Geräte bis zum Turnier rechtzeitig bekommen würden).

Über den bestimmten Liefertermin haben sich V und K nicht geeinigt, aber V wusste, dass K das Gerät bis zum Beginn der WM brauchte. M.E. ist diese Tatsache auch Grundlage des Vertrages geworden.

Die WM begann am 13 Juni, V hat das Gerät am 10. Juni an Versandhändler ausgeliefert (beacht. es liegt eine Schickschuld vor deshalb auch Verzugsende), es ist aber erst am 15 eingetroffen. Zw. 13-15 konnte K sich kein anderes Gerät besorgen und hat erheblichen Verzugsschaden erlitten.

Ich denke, dass trotz Beendigung des Verzugs (Auslieferung bei der Schickschuld), V muss für Verzug haften , da er auf der Webseite eine Garantie übrnommen hat, dass alle Geräte bis WM rechtzeitig eintreffen würden.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Schuldrecht AT
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum