Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

augenringe, augentaschen und krähenfüße
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> augenringe, augentaschen und krähenfüße
 
Autor Nachricht
vik0809
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2009
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 20 Jul 2010 - 22:16:48    Titel: augenringe, augentaschen und krähenfüße

Hallo,

Ich leide schon seit vielen Jahren unter Augenringen, die angeschwellt sind, meist etwas dunkel und hervorstehen. Es ist jetzt nicht so, dass es zu extrem auffallend wäre, aber es ist schon so, dass es mich sehr stört.

Ich bewege mich viel (allerdings nur in letzter Zeit), esse abwechslungsreich, versuche immer so lange wie möglich zu schlafen (andere nehmen's mir übel xD ) und bin auch sonst recht gesund.

Ich habe auch schon viele Cremes ausprobiert, aber haben alle nicht geholfen. Im Internet habe ich gelesen, dass die Vitamine K und C aufjedenfall enthalten sein sollen. Dass sie auserdem noch feuchtigkeitsspend und nach möglichkeit noch andere wirksame inhaltsstoffe enthalten. Jetzt habe ich folgendes Produkt gefunden, dass das anscheinend alles enthalten soll: http://www.vitamine-und-mehr.org/xcart/catalog/product_16195_Life_Extension_Triple_Action_Augencreme.html

Was haltet ihr von der? Habt ihr schon erfahrungen mit ihr gemacht?

Ps.: habe unter google schon etwas nach testberichten gesucht, habe aber erst einen gefunden! (Der Testbericht sprach für das Produkt)

Vielen Dank
d0meynik
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.04.2008
Beiträge: 340

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2010 - 07:49:37    Titel:

kann dir da leider nicht weiterhelfen. habe aber ne indirekte frage dazu: was hat vitamin k in ner hautcreme zu suchen??
vik0809
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2009
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2010 - 11:14:02    Titel:

ok trotzdem danke. Ich denke ich werds einfach mal testen.

Sorry meinte eigentlich Vitamin E. Auf Vitamin K kam ich nur deshalb, weil das in einer enthalten war, ich fragte mich aber auch, wieso es das ist.
berniebaerchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.04.2007
Beiträge: 1860

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2010 - 18:05:20    Titel:

Solche Problem haben i.d.R. nichts mit der Haut zu tun,
sondern lassen auf Energieblockaden der korresperendierenden
Körperegionen schließen(Traditionell Chinesische Medizin)

Augenringe sind zu fast 90% auf Probleme mit den Nieren
zurückzuführen.
Dr. Nick
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.01.2010
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2010 - 20:31:31    Titel:

berniebaerchen hat folgendes geschrieben:
Augenringe sind zu fast 90% auf Probleme mit den Nieren
zurückzuführen.


Quelle?
Pablo1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.08.2010
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2010 - 16:45:46    Titel:

würde mich auch interessieren
berniebaerchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.04.2007
Beiträge: 1860

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2010 - 17:40:36    Titel:

http://www.facial-harmony-suchland.de/Organe-Meridiane.gif
Dr. Nick
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.01.2010
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2010 - 20:04:22    Titel:

Und woher kommen die 90%?
berniebaerchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.04.2007
Beiträge: 1860

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2010 - 20:19:24    Titel:

Praktische Erfahrungswerte von TCM Medizinern, die seit 30 Jahren
und mehr diagnostizieren.
Dr. Nick
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.01.2010
Beiträge: 205

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2010 - 20:36:27    Titel:

Also nicht nachweisbare, nicht zu reproduzierende Annahmen von hier unbekannten Dritten, die nirgendwo schriftlich festgehalten sind und empirisch nicht belegt wurden oder werden können?
Für eine Diskussionsgrundlage bräuchte es da zumindest die Aussage des Kollegen, sowie dessen Erklärung der Behandlung und den erzielten Therapieerfolg.

Gruß
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> augenringe, augentaschen und krähenfüße
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum