Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

HU-Berlin:Ordnungs/Sich.hausarbeit SS10 bei prof. Möllers
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> HU-Berlin:Ordnungs/Sich.hausarbeit SS10 bei prof. Möllers
 
Autor Nachricht
Yelle007
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2010 - 12:03:44    Titel: HU-Berlin:Ordnungs/Sich.hausarbeit SS10 bei prof. Möllers

Hallöchen,

postet ruhig alle fragen,antworten,probleme.

lg
Babilonya
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.02.2007
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2010 - 13:01:56    Titel: Zulässigkeit

Ich habe einige Fragen zur Zulässigkeit des zweiten Teils (das ist auch das einzige, das ich bisher gemacht habe).
Soll ich sie hier stellen oder hat jemand Lust, dass man sich in der Fakultät mal trifft und drüber spricht?

Grüße,
Barbara
Yelle007
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2010 - 13:51:09    Titel:

Hallo Barbara,

sehe erst jetzt das du ne antwort/frage geschrieben hast.
war ne zeitlang nicht hier online.
zur HA schreibe sie erst anfanf Sep...also wenn du noch lust hast dich auszutauschen sag bescheid.
§§-Dude
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.08.2010
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 25 Aug 2010 - 13:15:07    Titel:

Hallo Leute,

bin jetzt auch am Start mit der Hausarbeit und habe mich in den ersten Sachverhaltskomplex gestürzt. Irgendwie alles ziemlich ungewohnt, weil nur nach Ansprüchen gefragt wird.

Lasst uns da doch mal allgemeines Brainstorming bezüglich passender Anspruchsgrundlagen machen.

Zuerst geht es um die Herausgabe des Schiffes. Woraus könnte die verlangt werden?

Analogiemöglichkeiten aus dem BGB gäbe es ja so einige.

- §§ 2018 BGB? Wohl kaum, weil sich weder dieser U noch die Polizei auf ein vermeintliches Erbrecht berufen, sondern den auf E ausgestellten Erbschein ja offensichtlich anerkennen.
- §§ 862, 1004 BGB wegen Störung von mittelbarem Besitz und geerbtem Eigentumsrecht der? Könnte schon besser passen. Ganz stimmig erscheint es mir trotzdem nicht.
- § 985? Wäre im BGB ja wohl der Klassiker. Davon, dass der auch im ÖRecht mal eine Rolle spielen könnte, habe ich aber noch nie etwas gehört.

Bliebe natürlich noch 695 BGB, der aber gerade im ÖRecht überhaupt nicht anwendbar sein soll.


Bei den Frage nach Beerdigungskosten und Unterhgalt scheint es mir hingegen recht eindeutig auf die Regelungen im BPolG hinauszulaufen...

Gibt´s Meinungen? Wink
§§-Dude
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.08.2010
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 26 Aug 2010 - 15:22:58    Titel:

Hallo? Jemand hier? Keine Meinungen?
die christina
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.08.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 02 Sep 2010 - 13:56:07    Titel:

hallo,

also nach langem grübeln, wär ich für folgendes:

herausgabe des schiffes nach § 985 bgb
und inzident dann die prüfung, ob die kosten bzw. das abschleppen u lagern rechtmäßig sind --> die prüfung wie bei abschleppen eines pkw bzw der fall "leichtmotorad am straßenrand" aus der vl mit dr. graulich?

also es gibt da ja auch den § 50 bpolg. würde den nicht anwenden, da es sich ja nicht um eine sicherstellung des schiffes gehandelt hat --> oder???

oder ungerechtfertigte bereicherung §§ 812, 816, 818???

die bestattungskosten u unterhaltsrente dann nach § 53 bpolg. bei der frage des mitverschuldens (§ 52 V) dann auch wieder inzidentprüfung bzgl. der rechtmäßigkeit der tötung

was meint ihr?
bimbez
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.09.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2010 - 00:06:45    Titel:

hallo zusammen,

endlich hab ich mal einen forenbeitrag zu dieser "tollen" HA gefunden und quäle mich auch nun seit kurzem mit dem sachverhalt herum.

nennenswerte ergebnisse? naja, mehr in punkto lektüre...

@ christina: warum keine sicherstellung!?! ich finde schon, dass das eine sicherstellung ist, zumal auch im Sv deutliche anzeichen sind, gerade die eigentumssicherung und die gefahrenabwehr bezgl umwelt, sowie der vermerk, warum das schiff abgeschleppt wurde, sind meines erachtens anzeichen für eine sicherstellung.
schließlich wurde das schiff ja nicht falsch geparkt und die einwilligung des berechtigten, die einzuholen, wird auch schwierig Wink

bei der herausgabe: was ist mit den kosten, sprecht ihr das an?

beerdigung und rente, seh ich auch klar die ansprüche des BPolG, wobei natürlich auf die rechtmäßigkeit des schusses abzustellen ist, wobei mangels gesetzlicher regelung, der wohl klar rewi war. (was ist mit der ausschließlichen deutschen wirtschaftszone? ansprechen ja/nein?


würde mich auch gerne mal zum brainstorm im tim´s oder so treffen...

grüße
die christina
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.08.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2010 - 10:25:54    Titel:

ja ich habs mittlerweile auch als sicherstellung!

glaube nicht, dass es ne rolle spielt, dass die bundespolizei dafür keine gebührenordnung hat, oder?
würde nur schreiben, dass sie nach § 50 III die kosten von E - weil erbin - verlangen können.

wegen der tötung - geht das nicht über § 14 I BPolG und dann unmittelbarer zwang § 13 I UZwG?

bin auch dafür, dass wir uns mal im tims treffen.
bin außer mi immer von 10 - 16 uhr in der bib.
vorschläge?
bimbez
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.09.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2010 - 11:19:51    Titel:

hallo christina,

ich könnte morgen um 12uhr im tims sein oder am freitag, schreib einfach kurz, wenn das ok für dich ist.

ich würde dann genau vor dem schweizer-sortiment-shop warten! dann findet man sich besser.

mit dem todesschuss bin ich mir nicht so sicher, ob der jetzt rw oder rm ist, eigentlich gilt ja der vorbehalt des gesetzes!

würd mich freuen wenn das klappt!

grüße
die christina
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.08.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2010 - 10:34:17    Titel:

heut schaff ichs leider nicht.
aber morgen wär super.
u dann um 12 uhr vor dem shop?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> HU-Berlin:Ordnungs/Sich.hausarbeit SS10 bei prof. Möllers
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum