Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Strafrecht Groß Heidelberg/Haas
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 16, 17, 18, 19, 20  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Strafrecht Groß Heidelberg/Haas
 
Autor Nachricht
Lorevt
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.08.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2010 - 21:10:08    Titel:

Was mich gerade beschäftigt, ist ob die Einwilligung in § 306a I bei der Inbrandsetzung durch A und B überhaupt möglich ist! Irgendwie finde ich immer nur was zu § 306 oder den Kurzkommentar von Fischer. Aber eine richtige auseinandersetzung damit nicht, könnt ihr mir da weiterhelfen?
JuraHD2010
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.03.2010
Beiträge: 500

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2010 - 21:41:30    Titel:

eine einwilligung kommt bei unserer hausarbeit wenn überhaupt dann durch E in Betracht. dieser kann natürlich nur seine Einwilligung innerhalb eines Tatbestandes geben, der Rechtsgüter schützt, über die E auch verfügen kann. § 306a schützt Leib und Leben der durch die BRandstiftung gefährdeten Personen. Darüber kann E nicht verfügen, so dass eine Einwilligung hier von vorne herein ausscheidet.
glamorous
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2010 - 22:03:15    Titel:

hi leute,

es hat sich erst jetzt herausgestellt dass ich diese HA mitschreibe. Prüft ihr eigentlich nur die Brandstiftungsdelikte oder kommt da noch was?
und noch eine Frage: schreibt man in heidelberg die HA´s vor? Also bevor die Vorlesung Strafrecht für Fortgeschrittene beginnt schreibt man die dazugehörige HA? Ich wechsle von Frankfurt nach HD deswegen die Frage Smile

Grüße
Freaky2010
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.09.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2010 - 09:25:18    Titel:

ich hab auch mal ne frage und zwar allgemein zu den tk's...

so wie ich das jetzt rausgelesen habe, haben die meisten nur 2 tk's oder?
warum nimmt man nicht einfach 3???
also zuerst den Brand des Hauses, dann des mit den Feuerwehrmännern und danach den prozess wo ich dann noch den versicherungsbetrug bzw missbrauch machen würde...???
Lorevt
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.08.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2010 - 11:07:01    Titel:

Ja nochmal zur Einwilligung:

ich hätte die nun angesprochen bei A und B wenn als sie den abfall inbrand setzen, und eben ob E da eingewilligt hat. mich hats nur gewundert, weil ich hier die Diskussion mit Kundgabe und Willensrichtungstheorie gesehen habe und mich gewundert hab wo man das denn einbringen soll, wenn eine Einwilligung nicht mal möglich ist...

Zu den Tatkomplexen: Es ist doch geschickter das in 3 TK zu teilen, der Sachverhalt ist ja auch so unterteilt!
FlyingCircus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2009
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2010 - 16:16:58    Titel:

@Lorevt:
Die Einwilligung des E kommt bei A+B im Rahmen des §306 I Nr. 1 in Frage. Nur dort kommt nämlich wegen des Wortes "fremd" eine Einwilligung des E in Betracht. Bei §306a kommt nur eine Einwilligung des Gefährdeten in Betracht, nicht aber des Eigentümers!

Tatkomplexe kann man bilden wie es einem am sinnvollsten erscheint. Ich habe beispielsweise 2 Tatkomplexe gebildet, da bei A+B ja ein Rücktritt in Betracht kommt. Aber man kann auch völlig auf Tatkomplexe verzichten.

@glamorous:
Ja, in HD werden Hausarbeiten "vorgeschrieben". In der Vorlesungszeit werden dann die entsprechenden Klausuren geschrieben.

Es sind im ersten Teil nur Brandstiftungsdelikte relevant.
glamorous
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 02 Sep 2010 - 15:03:46    Titel:

ok, danke. Smile

Also ich hab Brandstiftungsdelikte im ersten Teil und im zweiten Straftaten gegen die Rechtspflege (Aussagedelikte) und zum Schluss Versicherungsbetrug. ist das so ungefähr das Wichtigste oder übersehe ich noch etwas?
FlyingCircus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2009
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 02 Sep 2010 - 17:36:52    Titel:

Bei R sollte die Strafvereitelung nicht vergessen werden Wink Sonst ist daran mE nichts auszusetzen.
Bzgl des R habe ich noch eine Frage: Bei ihm kommt die Anstiftung des A in Betracht zur Anstiftung des B. Dem A kann man ja nichts nachweisen, folglich ist er straffrei. Liegt dennoch eine vorsätzliche, rechtswidrige Haupttat vor, zu der R hätte anstiften können?
JuraHD2010
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.03.2010
Beiträge: 500

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2010 - 13:49:45    Titel:

ohnehin wollte R den A nicht anstiften, B anzustiften. Wenn überhaupt wollte R den A anstiften, eine "Zeugin" zu einer Falschaussage anzustiften.

Selbst wenn A also eine Anstiftung des B nachzuweisen wäre, wäre er dazu (als omnimodo facturus) nicht von R bestimmt worden.
glamorous
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2010 - 15:12:24    Titel:

eine Frage so nebenbei: Seid ihr alle im 4. Semester? ich komm nämlich jetzt ins 3. Semester und da ich die Zwischenprüfung schon habe kann ich die HA mitschreiben. Ich wechsle von Frankfurt nach HD. Ich habe aber gesehen dass in HD im 3. Semester noch Strafrecht III für Anfänger stattfindet. Meint ihr ich sollte die auch besuchen und im 4. die HA schreiben oder kann ich mir das ersparen? In welchem Semester kommen die Großen Scheine im ÖR und ZivilR bei euch?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Strafrecht Groß Heidelberg/Haas
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 16, 17, 18, 19, 20  Weiter
Seite 7 von 20

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum