Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

BWL Studium nach Technischer Ausbildung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> BWL Studium nach Technischer Ausbildung
 
Autor Nachricht
Willucha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.07.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2010 - 09:32:18    Titel: BWL Studium nach Technischer Ausbildung

hallöchen

ich mache zur zeit eine ausbildung zum zerspanungsmechaniker, bin aber total unzufrieden und würde lieber im wirtschaftlichen bereich tätig sein.
mein wunsch wäre es bwl zu studieren, aber ich habe leider nur einen erweiterten sekundarabschluss.

welche möglichkeiten gebe es so schnell wie möglich mit dem studium anzufangen? ich beende die ausbildung vorraussichtlich im mai 2011.

MFG Willi
krawallschachtel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.06.2009
Beiträge: 650

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2010 - 09:57:26    Titel:

Erkundige dich an deiner Berufsschule ob du neben der Ausbildung die Fachhochschulreife erwerben kannst.
Ansonsten kannst du nach der Ausbildung noch ein Jahr dranhängen um die Fachhochschulreife zu bekommen und danach an allen FHs und den Unis Hessens studieren.
Willucha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.07.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2010 - 10:02:37    Titel:

danke für die antwort.

ich hatte mich heute schon bei einer schule informiert. die sagten mir das ich 2 jahre dran hängen muss weil ich in einer technischen ausbildung bin.

gebe es denn keine anderen möglichkeiten in einem jahr die fachhochschulreife zu erwerben?
J1990K
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.05.2010
Beiträge: 11
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2010 - 11:12:31    Titel:

Wenn du die FHR im technischen Bereich absolvieren möchtest, dann kannste das in einem Jahr machen...

Die kaufmännische Richtung müsste zwei Jahre dauern, da du ja noch keine Vorkenntnisse hast.
Brand-Ing
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 3086

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2010 - 11:18:46    Titel:

Interessiert dich Technik den grundsätzlich ... denn dann könnte man der ganzen Sache über das Studium des Wirtschaftsingenieurwesens ein Schnippchen schlagen Das kann man sehr BWL-lastig gestalten aber dürfte trotzdem an vielen Hochschulen über den Technik-Zeig reinkommen.
Willucha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.07.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2010 - 12:05:00    Titel:

naja ein wenig interesse besteht schon nur ich mache mir auch sehr große sorgen beim maschinenbau studium wegen der mathe kenntnisse.
man sagte mir das es unheimlich schwer sein soll... stehe zwar in der schule zwischen 1-2 aber ich denke mal das das nicht vergleichbar ist.
oder sind die mathe vorraussetzungen beim wirtschaftsingeneuren nicht ganz so schwer wie beim maschinenbau?
-stopfkind-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2010
Beiträge: 2002

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2010 - 13:54:19    Titel:

ich würde mal behaupten, dass WIng und maschbau nahezu die selbe mathematik vorlesung haben.
AbZurSee
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 1249

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2010 - 14:36:46    Titel:

Ärm es ist egal ob man ne "technische" oder ne "kaufmännische" FHR hat, da es (mal abgesehen von Bayern) nur eine Fachhochschulreife gibt und die Richtung die bei ihr draufsteht beim späteren Studienwunsch ziemlich egal ist. FHR bleibt FHR.

Wer eine Abgeschlossene Ausbildung hat, kann z.B. seine FHR einjährig an einem Abengymnasium machen ... hat unter anderem den Vorteil, wenn man für ein Jahr übernommen wird, dass man dann ein volles Gehalt hat und noch seine FHR erwirbt. Erkundige dich mal bei den Abendschulen in deiner Umgebung.
Willucha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.07.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2010 - 16:41:10    Titel:

verstehe ich das richtig? ich kann die FHR im bereich technik erwerben aber dann trozdem bwl studieren?
-stopfkind-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2010
Beiträge: 2002

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2010 - 16:45:19    Titel:

ja so ist das.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> BWL Studium nach Technischer Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum