Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit Verwaltungsrecht II bei Prof. Winkler Frankfurt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54 ... 60, 61, 62, 63, 64  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Verwaltungsrecht II bei Prof. Winkler Frankfurt
 
Autor Nachricht
easy1987
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2010 - 21:56:32    Titel:

P12 hat folgendes geschrieben:
Also doch § 80 a Abs. 1 Nr. 2, § 80 IV S. 1? Danke, kurze Bestätigung. Dann verstehe ich auch dein lieber patient...Warum das mit dem Hauptsacheverfahren?


ja. was verstehst du auch? wie warum das mit dem Hautsacheverfahren?
P12
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2010
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2010 - 21:58:48    Titel:

Die Stadt hat doch das Einvernehmen nicht erteilt, da sie davon ausgeht, das der Friedhof nicht den künftigen Festsetzungen entspricht. Der Kreisausschuss sagt doch. Die Stadt darf ihr Einvernehmen aber nicht verweigern, wenn das Vorhaben nicht gegen die §§ 30 ffBauG verstößt. Dies ist keine Ermessensorschrift.
P12
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2010
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2010 - 22:00:02    Titel:

Warum muss bei dieser Form des Antrags eineAussicht auf Erfolg im Hauptsacheverfahren vorliegen?
easy1987
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2010 - 22:01:46    Titel:

P12 hat folgendes geschrieben:
Warum muss bei dieser Form des Antrags eineAussicht auf Erfolg im Hauptsacheverfahren vorliegen?


das sit ja das, was ich meinte. das muss, so wie ich das verstanden habe nur geprüft werden, wenn der widerspruch im hauptsacheverfahren öffensichtlich unzulässig ist.
P12
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2010
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2010 - 22:06:29    Titel:

ist er aber nicht, dann kann man das doch weg lassen.:)
easy1987
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2010 - 22:09:17    Titel:

Smile das meinte ich ja mit meiner Frage vorhin. Also kann man doch einfach I. EGL II. form. RMK und III. matr. RMK machen oder?
patient
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.03.2010
Beiträge: 114

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2010 - 22:10:53    Titel:

leute ihr macht mich verrückt.. Confused
Schnüt
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.06.2007
Beiträge: 177
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2010 - 22:11:36    Titel:

Wo steht dass man das nur macht wenns offensichtlich unzulässig ist?
Es wurde ja in der Zulässigkeit geprüft, dass er nicht offensichtlich unzulässig ist, aber in den ganzen anderen Falllösungen wird das auch so mit der Hauptsache geprüft.
Warum denn dann nicht hier?
Bin kurz davor aufzugeben Sad(((((((
P12
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2010
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2010 - 22:13:28    Titel:

nochma doofeFrage. Antragbefugnis: Welche von euren Vorschriften ist denn drittschützend?
easy1987
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2010 - 22:14:28    Titel:

Schnüt hat folgendes geschrieben:
Wo steht dass man das nur macht wenns offensichtlich unzulässig ist?
Es wurde ja in der Zulässigkeit geprüft, dass er nicht offensichtlich unzulässig ist, aber in den ganzen anderen Falllösungen wird das auch so mit der Hauptsache geprüft.
Warum denn dann nicht hier?
Bin kurz davor aufzugeben Sad(((((((


Les mal Kopp/ Schenke § 80 RN. 108 in verbindung mit § 80 RN. 50. Vielleicht irre ich mich auch. dann bin ich dankbar, wenn ihr mir das sagt Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Verwaltungsrecht II bei Prof. Winkler Frankfurt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54 ... 60, 61, 62, 63, 64  Weiter
Seite 51 von 64

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum