Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Studienberatung, Karriere
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Studienberatung, Karriere
 
Autor Nachricht
aristokrates
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2010
Beiträge: 1356

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2010 - 19:57:18    Titel:

xx


Zuletzt bearbeitet von aristokrates am 19 Nov 2014 - 15:34:12, insgesamt einmal bearbeitet
Valeron
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.06.2007
Beiträge: 165
Wohnort: Oestrich-Winkel

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2010 - 21:45:51    Titel:

hotstev hat folgendes geschrieben:
Der einfachste Weg ins IB ist vermutlich EBS oder sehe ich das falsch?
Mannheim: vermutlich schlechte Noten
WHU: Aufnahmeprozedere schwer
St. Gallen: GMAT von 650+ benötigt

Hat die EBS eigentlich wirklich ihren guten Ruf verloren oder kommt das von dem ganzen Gebashe bzw. der Neiddiskussion?

WTF? Wer ezählt das? Bisschen Nachrichten lesen for the win...
A1848
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.03.2008
Beiträge: 2182

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2010 - 22:15:27    Titel:

Jeder meiner Gesprächspatner hat dazu eine klare Meinung. EBS ist eher unterirdisch!
EMG08
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2008
Beiträge: 456

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2010 - 22:24:14    Titel:

Valeron hat folgendes geschrieben:
hotstev hat folgendes geschrieben:
Der einfachste Weg ins IB ist vermutlich EBS oder sehe ich das falsch?
Mannheim: vermutlich schlechte Noten
WHU: Aufnahmeprozedere schwer
St. Gallen: GMAT von 650+ benötigt

Hat die EBS eigentlich wirklich ihren guten Ruf verloren oder kommt das von dem ganzen Gebashe bzw. der Neiddiskussion?

WTF? Wer ezählt das? Bisschen Nachrichten lesen for the win...


Mit 1,7 ist man zumindest letztes Jahr an der WHU noch direkt zum Auswahltag eingeladen worden. Diesen Auswahltag zu ueberstehen ist dann auch nicht wirklich schwer wenn man wirklich das Zeug fuers IB haben sollte.
Da Mannheim rausfaellt wuerde Ich die WHU als beste Alternative sehen oder du studierst VWL, dann solltest du wohl auch in Mannheim reinkommen.

In jedem Fall wurde Ich versuchen schon vor dem Studium ein Praktikum im Bereich Accounting/Controlling oder bei einer Bank zu machen (brauchst du fuer die WHU eh).

PS: Zumindest wenn du den Zivi in Deutschland machst kannst du dir die 150 Euro fuer den TOEFL Test den du fuer die WHU brauchst als Foerdungsmassnahme erstatten lassen.
hanzu
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2009
Beiträge: 310

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2010 - 23:00:52    Titel:

Wenn du ins IB nach London willst würde ich dir eher eine Uni in UK empfehlen oder einen soliden Bachelor in Deutschland (Mannheim,Frankfurt Köln usw.) und dann einen Master an der SSE,LSE etc.
Die HSG ist auch super, aber rekrutiert wird mmN mehr für den dt. Markt.
Also ich weiß, dass man mit dem SSE Master bessere Chancen auf London hat als mit der HSG, geschweige denn WHU und EBS.
Wobei, wenn man smart ist, wird man sich immer irgendwo durchsetzen können.

Achja desweiteren will ich noch erwähnen, dass mir dieses ganze Abi Gerede total auf den Sack geht Smile
So nach dem Motto ich habe in Mathe 15Pkt also mache ich BWL,Wing etc. oder ich habe in Bio 15 Pkt also studiere ich Biologie etc.
Im Grunde fängt man nach dem Abi wieder bei 0 an und Schulnoten sagen nichts aus, absolut nicht!!
Ich kenne Leute die mit einem 1,x er Abi in Bwl gescheitert sind, andersrum kenne ich auch Leute mit einem 3er Abi, die Mschbau durchgezogen haben.
Also vergess deine ganzen Schulnoten, versuche in ne gute Uni zu kommen und bilde dir auf das Abi nichts ein oder lass dich dadurch nicht verunsichern, weil du in einem Fach nicht 15 Pkt hast.

so long
Gottesschaf
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 2211

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2010 - 16:05:24    Titel:

A1848 hat folgendes geschrieben:
Jeder meiner Gesprächspatner hat dazu eine klare Meinung. EBS ist eher unterirdisch!

Und wer sind Deine Gesprächspartner? Helmut Kohl und Kay One? Studierst Du überhaupt BWL?

Ich habe mit der EBS nichts zu tun, aber was BWL betrifft ist die EBS nach wie vor oben mit dabei in Deutschland. Vielleicht hat der Ruf ein bisschen gelitten, dass die EBS nicht mehr die unangefochtene Nummer 1 ist wie es vor einiger Zeit noch so gewesen ist. Aber immer noch gut genug, dass man sicherlich nicht von unterirdisch sprechen kann.
A1848
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.03.2008
Beiträge: 2182

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2010 - 18:36:47    Titel:

Oh, solche aggressiven Posts habe ich vermisst. Finde es schön immer persönlich angegriffen zu werden. Studiere kein BWL. Darf ich jetzt noch sagen, was ich gehört habe.

Viele Studenten überlegen sich vor dem Studium, wo sie hin wollen. Viele haben an den besagten Schulen studiert und sprechen über ihre Erfahrungen. Dies sind meine Gesprächspartner. Vllt sind sie alle dumm und wissen/können nichts, aber sollte jeder selbst entscheiden.

Also man geht auf eine Privatschule mit wirtschaftliche Ausrichtung. Klare Entscheidung, finde ich okay, auch wenn man sich von Anfang an viele Wege zerstört. (Ja ich weiß, hier gibt es Personen, die von der WHU an die LSE, Oxbridge etc gehn, dort forschen oder dergleichen. Ausnahmen bestätigen die Regel. WHU ist auch immer noch ein bißchen stärker)
Da gibt es nun verschiedene Möglichkeiten. ESB, EBS, WHU, MBS, ISM etc.
Wenn man auf eine FH geht, entschiedet man sich für das enorm praktische Studium. Auch verständlich. Von MBS, ISM kenne ICH jedoch keinen, der es in die ach so tollen Zweige geschafft hat. Aber dafür kommt man in den Mittelstand. Häufig ein besserer Arbeitgeber, meiner Meinung nach. Aber nungut.
Andere entscheiden sich für die universitäre Variante. WHU ist da mit Kontakten sicherlich Spitze für die Deutsche Wirtschaft. Schätze sie da als Top Target Uni ein. Aber da muss auch Abitur und CV stimmen. Im Ausland sind andere Schulen jedoch wohl lieber gesehn. Siehe HSG, LSE, SSE, Rotterdam, oder vllt sogar staatliche Unis? Aber es kommt natürlich drauf an, wo man hin möchte, was man studiert. BWL ist in vielen Bereichen ja auch nicht das Non Plus Ultra.
Also WHU -> Top für deutsche Wirtschaft
Ich habe von den oben genannten Absolventen und Beginnern zur EBS jedoch fast nur schlechtes gehört. Aber ist natürlich nicht eine ausreichende Stichprobe. Allein mein Eindruck: Viele "Geldkinder", "völlig unakademisch" etc. Übrigens kommt dies bei der WHU anders herüber.

Ich kenne deine Erfahrung jedoch an, Gottesschaf. Frage auch nicht, ob du Kontakt zu Helmut Kohl hast. Auch nicht zu seiner 35 (?) Jahre jüngeren Frau.
FTWR
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 16.07.2010
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2010 - 18:50:35    Titel:

Meint ihr die EBS in Wiesbaden?
hotstev
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2009
Beiträge: 249

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2010 - 18:54:56    Titel:

xxxxxxxxxxxx

Zuletzt bearbeitet von hotstev am 04 Jan 2018 - 15:00:09, insgesamt einmal bearbeitet
FTWR
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 16.07.2010
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2010 - 18:56:23    Titel:

hotstev hat folgendes geschrieben:
In Oestrich-Winkel vermutlich. ESB ist übrigens nicht privat, sondern staatlich.


Ähm die hochgelobte EBS ist doch hoffentlich nicht die hier oder:

http://www.ebs.edu/

????????
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Studienberatung, Karriere
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 4 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum