Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

HA Öffentliches Recht Gurlit/Mainz
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> HA Öffentliches Recht Gurlit/Mainz
 
Autor Nachricht
hihihoho86
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.08.2010
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2010 - 16:46:08    Titel:

mmmh aber es steht doch im 40 dass bei einer verdeckten datenerhebung eine unterrichtung erfolgen muss (die letztl.entbehrlich is).. also muss man das doch beim 27 nennen.
wauwau
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2010
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2010 - 16:50:24    Titel:

achso, nee, moment:
also beim 33 hab ich die auskunft. beim 27 die anhörung und die unterrichtung.
so. jetzt.
wbn
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.10.2007
Beiträge: 164

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2010 - 17:01:19    Titel:

@wauwau: Mach dir mal keine Sorgen wegen der Email, ich werde meine HA auch so (4 Dateien) an den Lehrstuhl schicken! Wink

Zum Verfahren 33 und 27, habe ich wie wauwau.

Zum Erheben und Speichern: Wauwau hat recht. Das fällt zusammen, Erheben ohne Speichern stellt schließlich keinen Grundrechtseingriff dar und macht keinen Sinn. Was sollte die Polizei für einen Zweck nennen können, wenn Daten erhoben werden ohne das sie gespeichert werden, die Daten existieren ohne Speicherung nicht...

Frage: Auf dem SV steht Abgabetermin: 18.10. aber keine Uhrzeit, normalerweise immer bis 12 Uhr aber da steht nichts Confused
wbn
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.10.2007
Beiträge: 164

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2010 - 17:04:02    Titel:

Die AGL 27 VI habe ich übrigens bei beiden Begehren geprüft bzw. bei der zweiten Prüfung auf die erste verwiesen... ich frage mich, ob ich es beim Begehren der "Datenlöschung" wieder rausnehmen soll.. aber eigentlich passt es da ja auch Confused
bude88
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.10.2010
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2010 - 17:56:28    Titel:

@ all

wo wauwau das mit der datei anspricht...

muss ich eigentlich den wisch auch noch mit reintun, dass ich die zwischenprüfung habe wenn ich sie komplett bestanden hab.

ich musste bei strafrecht einen zettel vom prüfungsamt beilegen, dass ich im bereich strafrecht die zwischenprüfung erfüllt habe und schon die große HA mitschreiben darf.

mittlerweile habe ich die zwischenprüfung komplett....muss der wisch trotzdem mit rein???? muss das mal nachlesen....

aber wenn ihrs wisst bitte antwortet mir schnell, damit ich mich noch darum kümmern kann...letzte abgabe is ja schon am montag Confused

dankeeeeeeeeeeee
wauwau
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2010
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2010 - 18:21:53    Titel:

das zwischenprüfungszeugnis hab ich bisher immer rein gelegt...kann ja nich schaden Very Happy
bude88
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.10.2010
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2010 - 18:26:58    Titel:

jua stimmt eigentlich Smile

bevor ich wegen so nem mist das ding nich besteh....lieber rein damit
danke Laughing
wbn
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.10.2007
Beiträge: 164

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2010 - 18:54:08    Titel:

wbn hat folgendes geschrieben:
Die AGL 27 VI habe ich übrigens bei beiden Begehren geprüft bzw. bei der zweiten Prüfung auf die erste verwiesen... ich frage mich, ob ich es beim Begehren der "Datenlöschung" wieder rausnehmen soll.. aber eigentlich passt es da ja auch Confused
bla-bla-bla
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.04.2010
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2010 - 20:12:50    Titel:

hallo,

es wurde zwar schon öfters darüber gesprochen, aber ich hätte dennoch eine frage zu §40 pog
also wegen der zweckgefährdung kann man die entbehrlichkeit der unterrichtung ja nicht verneinen.die maßnahme wurde nur an diesem tag verdeckt durchgeführt...die behörde hätte den F also am nächsten tag darüber informieren sollen...

aber auch bei dem anschließenden strafermittlungsverfahren habe ich da meine zweifel
klar, die daten könnten im ermittlungsverfahren relevant werden...aber woher wissen wir, dass das ermittlungsverfahren schon begonnen hat?! dies wird nämlich vom § 40 VI Nr.1 vorausgesetzt

danke
Kyuubi86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.03.2010
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2010 - 20:13:52    Titel:

wo wauwau das anspricht...

ich war vor einigen Tagen am Lehrstuhl. Fräulein dort meinte, sie hätten das gerne als eine Datei...

Ob´s irgendwas ändert, keinen Schimmer. :/
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> HA Öffentliches Recht Gurlit/Mainz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59  Weiter
Seite 53 von 59

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum