Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bewerbung als Technischer Produktdesigner
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bewerbung als Technischer Produktdesigner
 
Autor Nachricht
kevinl91
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.03.2010
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2010 - 21:33:59    Titel: Bewerbung als Technischer Produktdesigner

Hallo,
ich will mich als Technischer Produktdesigner bei Audi bewerben...

könnt Ihr euch mal meinen Entwurf durchlesen und mir Tipps geben?

Würde mich sehr freuen! Danke!

Hier:


Sehr geehrte Damen und Herren,

durch die Suche nach Karrieremöglichkeiten auf Ihrer Website konnte ich mich für den Beruf des Technischen Produktdesigner begeistern.

Vor allem begeistert mich das Konstruieren, unter anderem die Verwendung von CAD-Programmen. Zudem besitze ein sehr gutes räumliches Vorstellungsvermögen und interessiere mich sehr für aktuelle Designentwicklungen -und trends und will diese, unter Berücksichtung physikalischer Gesetzmäßigkeiten, mitgestalten können.

Ich arbeite sehr gern im Team, jedoch bin ich auch der Lage selbstständig Lösungen zu finden. Durch meine Zeit als Leistungssportler im Bereich Skilanglauf lernte ich, mit Menschen umzugehen, diesen mit Respekt gegenüber zutreten und deren Arbeit zu würdigen.

Flexibilität und Lernbereitschaft, die ich heutzutage als selbstverständlich ansehe, bringe ich natürlich mit! Ich bin in meiner Arbeit immer sehr sorgfältig und genau.

Zusätzlich kann ich mit den gebräuchlichen Office-Anwendungen, wie Word, Excel und Powerpoint, umgehen.

In meiner Freizeit beschäftige ich mich viel mit der Bildbearbeitung in Photoshop und belese mich über Neuigkeiten in der Automobilbranche. Um rundum fit zu bleiben treibe ich auch weiterhin viel Sport.

Ich freue mich sehr über ein persönliches Gespräch, damit Sie sich von meinen Fähigkeiten überzeugen können.

Mit freundlichen Grüßen
Kevin XXX
Julia1110
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 241

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2010 - 08:18:48    Titel:

Zitat:
Zusätzlich kann ich mit den gebräuchlichen Office-Anwendungen, wie Word, Excel und Powerpoint, umgehen.


Das würde ich in den Lebenslauf unter "besondere Kenntisse" oder "besonderes Fähigkeiten" schreiben.

Zitat:
Durch meine Zeit als Leistungssportler im Bereich Skilanglauf

Zitat:
In meiner Freizeit beschäftige ich mich viel mit der Bildbearbeitung in Photoshop und belese mich über Neuigkeiten in der Automobilbranche. Um rundum fit zu bleiben treibe ich auch weiterhin viel Sport.


Du hast geschrieben, dass du gerne im Team arbeitest. Deinen Beschreibungen nach habe ich eher das Gefühl, dass du Einzelgänger bist Wink Oder soll der Skilanglauf deine Teamfähigkeit belegen?

Zitat:
interessiere mich sehr für aktuelle Designentwicklungen -und trends


Wenn du zum Vorstellungsgespräch eingeladen wirst, ist es möglich, dass zu aktuellen Designtrends eine Frage kommt, da du vorgegeben hast, dich dafür SEHR zu interessieren. Damit meine ich jetzt keine direkte Wissensfrage, sondern eine Frage, die einfach nur abklopfen soll, ob du wirklich ein bisschen Ahnung hast, was sich im Design derzeit entwickelt.
kevinl91
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.03.2010
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2010 - 10:45:50    Titel:

Zitat:
Das würde ich in den Lebenslauf unter "besondere Kenntisse" oder "besonderes Fähigkeiten" schreiben.


Ok, schreib das dann in den Lebenslauf




Zitat:
Du hast geschrieben, dass du gerne im Team arbeitest. Deinen Beschreibungen nach habe ich eher das Gefühl, dass du Einzelgänger bist Oder soll der Skilanglauf deine Teamfähigkeit belegen?


Eigentlich ja, ich werd versuchen, mich noch etwas besser auszudrücken.


Zitat:
Wenn du zum Vorstellungsgespräch eingeladen wirst, ist es möglich, dass zu aktuellen Designtrends eine Frage kommt, da du vorgegeben hast, dich dafür SEHR zu interessieren. Damit meine ich jetzt keine direkte Wissensfrage, sondern eine Frage, die einfach nur abklopfen soll, ob du wirklich ein bisschen Ahnung hast, was sich im Design derzeit entwickelt.


Da ich mich im Automobilbereich bewerbe, denke ich, dass ich damit kein Problem haben werde. Zur Sicherheit, werde ich mich dann vorher noch etwas belesen.


Danke für die Tipps!!!
Ich werde dann den nächsten Entwurf wieder einstellen.
kevinl91
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.03.2010
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 28 Jul 2010 - 16:56:32    Titel:

Hallo,

ich hab mal noch ne Frage:

Muss / Soll das:
Zitat:
In meiner Freizeit beschäftige ich mich viel mit der Bildbearbeitung in Photoshop und belese mich über Neuigkeiten in der Automobilbranche. Um rundum fit zu bleiben treibe ich auch weiterhin viel Sport.


eher ins Anschreiben oder in den Lebenslauf?

MfG
Julia1110
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 241

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2010 - 09:14:15    Titel:

Ja, Hobbies gehören eigentlich in den Lebenslauf. Aber wenn das Hobby direkt was mit dem Beruf zu tun hat, ist es sicher nicht verkehrt, es im Anschreiben zu erwähnen.

Du kannst es z.B. auch so ausdrücken "Aufgrund meiner Begeisterung für die Automobilbranche beschäftige ich mich auch in meiner Freizeit viel mit diesem Thema."
kevinl91
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.03.2010
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2010 - 12:02:46    Titel:

Vielen Dank!

Hier mal der neue Entwurf:


Sehr geehrte Damen und Herren,

durch die Suche nach Karrieremöglichkeiten auf Ihrer Website konnte ich mich für den Beruf des Technischen Produktdesigner begeistern.

Vor allem begeistert mich das Konstruieren, unter anderem die Verwendung von CAD-Programmen. Zudem besitze ein sehr gutes räumliches Vorstellungsvermögen und interessiere mich sehr für aktuelle Designentwicklungen -und trends und will diese, unter Berücksichtung physikalischer Gesetztmäßigkeiten, mitgestalten können.

Ich arbeite sehr gern im Team, bin jedoch ich auch der Lage selbstständig Lösungen zu finden.
Durch meine Zeit als Leistungssportler im Bereich Skilanglauf, weiß ich, dass ein gut eingespieltes, harmonierendes Team unschlagbar ist. Weiterhin lernte ich in dieser Zeit mit Menschen um zu gehen, diesen mit Respekt gegenüber zutreten und deren Arbeit zu würdigen.

Flexibilität und Lernbereitschaft, die ich heutzutage als selbstverständlich ansehe, bringe ich natürlich mit! Ich bin in meiner Arbeit immer sehr sorgfältig und genau.

Aufgrund meiner Begeisterung für die Automobilbranche, beschäftige ich mich auch in meiner Freizeit viel mit diesem Thema.

Ich freue mich sehr über ein persönliches Gespräch, damit Sie sich von meinen Fähigkeiten überzeugen können.

Mit freundlichen Grüßen
Kevin XXX
Julia1110
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 241

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2010 - 13:17:24    Titel:

Zitat:
Zudem besitze ein sehr gutes räumliches Vorstellungsvermögen


Da fehlt ein "ich".

Zitat:
interessiere mich sehr für aktuelle Designentwicklungen -und trends


Möchtest du "Designentwicklungen und Designtrends" sagen? Dann schreibt's sich "Designentwicklungen und -trends".

Zitat:
will diese, unter Berücksichtung physikalischer Gesetztmäßigkeiten, mitgestalten können.


Kinder, die was wollen..... Wink "Möchte" statt "wollen"! Gestzmäßigkeiten und nicht Gesetztmäßigkeiten!

Zitat:
Ich arbeite sehr gern im Team, bin jedoch ich auch der Lage selbstständig Lösungen zu finden.


Den Fehler findest du selbst, oder? Wink

Zitat:
mit Menschen um zu gehen, diesen mit Respekt gegenüber zutreten


Ich denke, es müsste "gegenüber zu treten" heißen.

Zitat:
Flexibilität und Lernbereitschaft, die ich heutzutage als selbstverständlich ansehe, bringe ich natürlich mit! Ich bin in meiner Arbeit immer sehr sorgfältig und genau.


Ganz so schön finde ich es nicht formuliert. Ich würde das "natürlich" streichen. Und als zweiten Satz vielleicht schreiben. "Sorgfältiges und genaues Arbeiten sind unter anderem noch weitere Stärken, die ich für diesen Beruf mitbringe."

Was mir noch aufgefallen ist: Es fehlt, was du zurzeit machst bzw. was du künftig machst. Steht ein Schulabschluss an? Das solltest du auch noch dazu schreiben.
kevinl91
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.03.2010
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2010 - 19:05:53    Titel:

Den Schulabschluss hab ich seit Ende Juni in der Tasche...aber das sehen die ja dann alles im Lebenslauf und in den Kopien der Zeugnisse, oder?
Julia1110
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 241

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2010 - 20:18:12    Titel:

Ja, ich würde es aber noch reinschreiben. Was hast du denn jetzt vor? Hast du irgendetwas in Aussicht zurzeit oder ist das mit dem Produktdesigner deine nächste Tätigkeit?
kevinl91
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.03.2010
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2010 - 20:34:25    Titel:

Also ich werde jetzt noch ein Jahr Leistungssport machen und dann dort einsteigen wollen wenns klappt...sollte ich früher zu einer Ausbildung in dem Beruf kommen, werde ich den Sport dann eher leistungssportlich beenden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bewerbung als Technischer Produktdesigner
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum