Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Potsdam - Übung im Öff. Recht WS 2010/11 - Timo Hebeler
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Potsdam - Übung im Öff. Recht WS 2010/11 - Timo Hebeler
 
Autor Nachricht
PhoenixWright
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.07.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 22 Sep 2010 - 23:53:18    Titel:

Kann Mephisto nur zustimmen. Habe auch § 13 I OBG (Bbg) als Ermächtigungsgrundlage genommen.
Hatte auch lange überlegt, ob wir auf die Baumschutzverordnung oder Ähnliches eingehen müssen. Wenn man die BaumSchV aufschlägt, steht da was über Stammdicke, Höhe des Baumes und dergleichen.
Dazu sind aber einfach kaum bzw. gar keine Angaben im Sachverhalt, weshalb ich darauf wirklich nicht eingehen würde.

Wie ist das denn jetzt bei euch, bekommt ihr 18 Seiten voll? Ich definitiv nicht! Confused

@wuschel2004: Du hast eine PN.
wuschel2004
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.03.2010
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 23 Sep 2010 - 14:14:40    Titel:

Hat jmd Lust sich mal per PN über die Gliederung auszutauschen?

@ phoenix : Hast Antwort...
PhoenixWright
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.07.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 24 Sep 2010 - 00:39:44    Titel:

Ganz dumme Frage wahrscheinlich: Wie komme ich denn jetzt an den Fall in der JuS? Wenn ich die Suchmaschine unserer Bib anschmeiße, findet der nichts. Gebe ich vielleicht was falsches ein?
Habe nicht so wirklich Lust, mich für diese eine Hausarbeit kostenpflichtig bei beck-online einzuloggen.
Umschließt eigentlich das Uni-Abo bei beck-online diese Fallbearbeitung? Wenn ja, dann würde ich nochmal zur Uni fahren (habe nämlich 1 Stunde Fahrzeit und ich mag ungern umsonst den Weg machen).
lala berlin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.02.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 27 Sep 2010 - 10:33:13    Titel: help!

Hallo liebe Mitstreiter!
mehrere Fragen hätte ich zu stellen und wäre über eine Antwort sehr erfreut:
1. Wie kann ich den Fall von der AG im Internet finden? Würde gerne mal verleichen...habe eigentlich relativ viel, aber ein paar fragezeichen sind doch noch da.
2. 18 Seiten sind unmöglich voll zu bekommen, oder?
3. Bei der Zulässigkeit bin ich eigentlich fertig, aber ich habe bist jetzt das Problem übergangen, dass A weder Widerspruch, noch AK eingelegt hat. Wie habt ihr das gelöst? Bitte nicht auslachen!
4. Habt ihr euch auch schlussendlich für eine Unbegründetheit des Antrags des A entschieden? Ich würde auch gerne mit jmd meien Gliederung besprechen.
Ich wäre über Hilfe mehr als dankbar!!!
uni85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.03.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24 März 2011 - 12:24:08    Titel:

Hallo zusammen, Hebeler lässt die selbe Arbeit jetzt in Trier schreiben.

Hat jemand von euch vielleicht noch den JuS-Artikel oder den Fall von der Uni Gießen, von denen hier die Rede war? Oder habt ihr vielleicht sogar eine Lösung von Hebeler bekommen? Ich finde leider überhaupt kein Material und wir haben auch nur 3 Wochen Zeit für die HA bekommen, so dass extremen "im Trüben fischen" angesagt ist, bin echt verunsichert.
Atzebollmann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.08.2010
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 24 März 2011 - 13:26:41    Titel:

Habe Materialien. Wer Interesse hat, einfach melden.

vg
fb5spb5
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24 März 2011 - 18:11:36    Titel:

JuS 2010, 907 ist ein teilweise passender Fall ... aber wie gesagt nur teilweise, außerdem nach bayrischem Recht bearbeitet, insgesamt aber schon brauchbar.
fb5spb5
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24 März 2011 - 22:10:32    Titel:

uni85 hat folgendes geschrieben:
Oder habt ihr vielleicht sogar eine Lösung von Hebeler bekommen?

Das fände ich auch interessant ...
tequilamaus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 27 März 2011 - 18:21:01    Titel:

ja eine lösung wäre natürlich sehr interessant =D
Mrs. XY
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29 März 2011 - 12:45:59    Titel: Hebeler Öffentliches Recht

Hat jemand vielleicht schon was aus Potsdam gehört,....
Eine Lösung wäre ja der Wahnsinn,...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Potsdam - Übung im Öff. Recht WS 2010/11 - Timo Hebeler
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum