Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

GMAT 800 +Uni Mannheim = HBS mba ?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> GMAT 800 +Uni Mannheim = HBS mba ?
 
Autor Nachricht
am_dream
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1107

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2010 - 20:08:46    Titel: GMAT 800 +Uni Mannheim = HBS mba ?

Hallo,
ich studiere in Mannheim, komme ins 3. Semester und habe einen Schnitt von 1,4.
Ich habe mich jetzt mal mit dem GMAT auseinandergestzt (aus Kuriosität) und finde ihn wirklich sehr sehr einfach. Finde eigentlich keine Frage, die ich nicht beantworten kann (in keiner section).

Ich dachte bisher immer, wenn alles bestens läuft, ist die LSE drinnen, für den Master Of Finance.
Aber da mein GMAT Test score Konfidenzintvervall ]780; 800] zu sein scheint, stelle ich mir die Frage ob vielleicht doch noch die Harvard Business School drinnen ist?

Many thanks, I appreciate it.
am_dream
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1107

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2010 - 20:24:06    Titel:

Versteht mich bitte nicht falsch, das hat nichts mit Überheblichkeit zu tun.
Drücken wir es mathematisch aus.

Sei MA die Menge aller Mannheimer BWL Studenten.
Sei s ein Student.
Sei H eine Funktion für die Aufnahme in die HBS:
Sei P eine Funktion für eine Punktezahl > 580.
Ist dann die folgende Proposition war ?
Sei ] das Zeichen für "es gibt" = " there exists" ich kann den dritten e strich nicht mit der tastatur machen.

]s € MA P(s) => H(s)

Btw die Proposition ist nur nicht wahr, wenn der linke Part wahr ist und der rechte falsch.
D.h. also, das sie nur falsch ist, falls es keinen Mannheimer Studenten gibt, der eine solch hohe Punktzahl erreicht und gleichzeitig es keinen Mannheimer Student gibt, der in die HBS kommt.
financial_forecast
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2008
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2010 - 20:25:39    Titel:

mach doch erstmal den GMAT und dann kannste weitersehen...
Du hast ja dann immernoch Minimum 4 Jahre Zeit, also chill mal.
am_dream
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1107

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2010 - 20:29:31    Titel:

financial_forecast hat folgendes geschrieben:
mach doch erstmal den GMAT und dann kannste weitersehen...
Du hast ja dann immernoch Minimum 4 Jahre Zeit, also chill mal.


4 Jahre? Wahrscheinlich meintest du Semester.
Aber klar, war vielleicht etw. verfrüht mich damit auseinanderzusetzen, aber ich wollte halt mal wissen wie es aussieht.
Ich meine ist psychologisch ganz beruhigend wenn man weiß, das selbst wenn mal eine Prüfung nicht so gut läuft am Ende doch eine super Business School (muss ja nicht gleich Harvard sein Smile ) wartet.
wima
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 1232

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2010 - 20:31:09    Titel:

http://www.internationalstudentsclub.org/de/aktuellesaushochschulen/169.html?infoView=11299

"Zudem muss der Bewerber Berufserfahrung nachweisen und einen ausführlichen Lebenslauf beilegen, in dem er erste Führungserfahrungen hervorheben sollte. Schließlich sind noch drei Empfehlungsschreiben von ehemaligen Professoren oder Vorgesetzten erforderlich.

Hat der Interessent diese Hürden genommen, lädt die HBS ihn meist zu einem Gespräch ein. Außerhalb der USA interviewt häufig ein Alumnus den Bewerber und gibt eine Empfehlung ab. Die Fakultät profitiert hier von dem großen Engagement ihrer Ehemaligen."

Bei den anderen MBA Programmen(sehr guten) ist es ähnlich.
financial_forecast
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2008
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2010 - 20:39:49    Titel:

Nein ich meine 4 Jahre (s. Post oben), da du für den MBA mind. 2 Jahre Berufserfahrung brauchst. GMAT ist übrigens nicht alles, gerade in Harvard - dort wird auch sehr viel Wert auf social skills/leadership gelegt. Aber klar, wenn Du so weiter machst, kommst Du höchstwahrscheinlich rein!
wima
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 1232

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2010 - 20:45:15    Titel:

Ja, da bin ich mir bei am_dream sicher, dass er das packt.

Aber nochwas. Deine Proposition ist aus mathematischer Sicht nur falsch, wenn

für alle Studenten aus Mannheim, die jemals mehr als 580 Punkte erreichen, nie einer nach Harvard kommt.

Das musste als Mathematiker sein, sorry.

\/ s e MA: P(s) !=> H(s)
ppnay
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.06.2010
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2010 - 21:21:20    Titel:

Lass den MSc weg und geh nach dem Bachelor zu einem der Top-Feeder (Goldman, McKinsey). Dann sollte das c.p. klappen. Nimm auch noch Stanford und Wharton in deine Pläne auf.
am_dream
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1107

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2010 - 22:18:20    Titel:

wima hat folgendes geschrieben:
Ja, da bin ich mir bei am_dream sicher, dass er das packt.

Aber nochwas. Deine Proposition ist aus mathematischer Sicht nur falsch, wenn

für alle Studenten aus Mannheim, die jemals mehr als 580 Punkte erreichen, nie einer nach Harvard kommt.

Das musste als Mathematiker sein, sorry.

\/ s e MA: P(s) !=> H(s)


Ok, du meinst die Proposition, die sich sozusagen aus meiner Frage ergibt, nicht die etwas andere die ich aufgestellt habe.
Dann ist deine aber nicht ganz korrekt.
Analysieren wir deine verknüpfte Proposition. Sie besteht aus 2 Teilen:
1. V s e MA: P(s)
Das würde ja heißen, dass jeder Student in Mannheim mehr als 780 Punkte erhält (trotz dem hohen IQ hier eher unwahrscheinlich Wink )

Einigen wir uns doch darauf:

!V s e MA: (!P(s) && !H(s))


Zuletzt bearbeitet von am_dream am 01 Aug 2010 - 00:05:56, insgesamt einmal bearbeitet
WB
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.06.2010
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2010 - 22:24:50    Titel:

Also, wenn Du noch nebenbei ein bis zwei Unternehmen gegründet hast und auch ansonsten super engagiert warst, dürfte das mit Harvard überhaupt kein Problem werden Wink

Klar ist ein sehr sehr hoher GMAT-Score wichtig, aber bei solch einer Bewerbung eben nicht alles.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> GMAT 800 +Uni Mannheim = HBS mba ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 1 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum