Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Freundin hat Kreislaufprobleme - Zahnarzt!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Freundin hat Kreislaufprobleme - Zahnarzt!
 
Autor Nachricht
joschie99
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 269
Wohnort: Kölleda

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2010 - 20:00:06    Titel: Freundin hat Kreislaufprobleme - Zahnarzt!

Meine Freundin ( 28 ) hat seit mehreren Jahren Kreislaufprobleme. Und hinzukommend auch Schwierigkeiten mit dem Gleichgewicht. Ist es hier ratsam, dass sie ihrem Zahnarzt generell bei Behandlungen (außer bei Routinechecks ohne zahnmedizinische Konsequenzen) um die Gabe von unterstützenden Mitteln bittet.

Und wie sollten diese verabreicht werden? (Tablette, Spritze oder Infusion)

Über eine sachkompetente Antwort wäre ich sehr dankbar.

Im Übrigen lässt sie in der Regel ohne Schmerzspritze von Ihrem Zahnarzt bohren. Es handelt sich als hierbei um eine reine Vorsichtsmaßnahme, aufgrund ihrer eingeschränkten Gesundheit.

Im Übrigen hat sie nur einen Gleichgewichtssinn der nur zu 63 Prozent ausgeprägt ist. Wie die letzte Untersuchung beim Gesundheitsamt ergeben hat.
DasAtom
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.11.2007
Beiträge: 337
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2010 - 22:52:10    Titel:

Hallo joschie,

wieso fragt Ihr nicht bei Ihrem Arzt bzw. Zahnarzt nachm wenn Ihr eine kompetente Antwort hören möchtet. Die können das bestimmt am besten abwägen!

und im Übrigen: was konkret meinst Du mit "unterstützende Mittel"?!

Viele Grüße

DasAtom
joschie99
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 269
Wohnort: Kölleda

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2010 - 05:39:42    Titel:

Damit meine ich, dass ihr Kreislauf nicht so weit während der Behandlung "absackt"!
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2010 - 16:19:21    Titel:

Das würde ich wirklich ihren Arzt fragen. Sie ist doch sicher in Behandlung beim Hausarzt o.ä., der wird doch am besten wissen, ob und ggf. welche Kreislaufmittel bei ihr anzuraten wären.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Freundin hat Kreislaufprobleme - Zahnarzt!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum