Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit Schuldrecht bei Dr. Hofmann Uni FfM
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Schuldrecht bei Dr. Hofmann Uni FfM
 
Autor Nachricht
Daryl 1288
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.08.2010
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2010 - 10:31:11    Titel:

@ khalifa : das ist genau der punkt an dem ich mir nicht sicher bin , ich habs sicherheitshalber in den verzug mit reingepackt , weils defintiv n punkt ist , der den verzug beendet... is auch gar nicht vil weil du relativ schnell rausfliegst ... sollte ich massive platzprobleme bekommen , nehme ich es raus .
alfons will meiner ansicht nach nicht vom KV zurücktreten , dachte ich auch erst , aber der will ja vielmehr noch immer das blaue Auto ...also n rücktritt aus der annahmeverweigerung zu konstruieren finde ich zweifelhaft .... das was der claudio macht von wegen " behalt die kiste , ich will mein geld zurück " das ist ein eindeutiger rücktritt.
khalifa2010
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2010 - 11:24:47    Titel:

@studjura: ich würde sagen das ist auf jeden fall grob fahrlässig weil ich denke ist selbstverständlcih sein auto abzuschließen.

@ jura 2010: ich denke der mangel bestand schon bei gefahrübergang, weil einen tag danach mangel aufgetreten und das kann man ja erst heruasfinden, wenn man die karre auch mal gefahren ist.

@...: hab vergessen wer die frage gestellt hat. Glaube Alfons will nciht vom vertrag zurücktreten dazu sagt er garnix bei claudio würde ich das annahmen das ist schon eindeutiger.

@daryl: glaube auch die drei tage vom 6 bis zum 9 heißt a möchte am vertrag festhalten. Bin gerade am überlegen ob das nicht eine stundung sein könnte? Weiß auch nicht wie ich die tage vom 9-12.04 deuten soll!!

Fliegt ihr b- a aus § 433 II schon im Anspruch entstandne raus. Es ist ja eindeutig das die n vertrag über eine blaue C geschlossen habe oder fliegt ihr in der einredede des § 320 raus. Wenn ihr schon in anspruch entstanden rausfliegt könnte b dann im anspruch des a die einrede des § 320 oder ne andere gletend machen. Question Question
khalifa2010
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2010 - 11:27:55    Titel:

@daryl: auf deine antwort warum beendet das denn den verzug Question Question Question
Daryl 1288
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.08.2010
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2010 - 12:01:08    Titel:

sollte der gläubiger eine sache nicht angenommen haben , obwohl sie ihm in mangelfreiem zustand angeboten wurde , dann heilt das den schuldnerverzug. da die sache aber nicht mangelfrei war, geht der annahmeverzug nicht durch mit der folge, dass der schuldnerverzug nicht geheilt wird.
Atif
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2009
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2010 - 12:42:42    Titel:

Aufgabe 1:
- man kann ja bei Aufgabe 1 auch § 313 prüfen. Anpassung des Vertrages auf schwarze Corvette. und dann dort das Beschaffungsrisiko ansprechen.
- dann bei Abgrenzung Schuldnerverzug/Unmöglichkeit noch Gattungsschuld ansprechen. Unmöglichkeit scheidet aus weil Gattungschuld --- > Beschaffungsrisiko.
-bei Vertretenmüssen kann man auch Beschaffungsrisiko ansprechen, 276 I 1 HS 2.
-Annahmeverzug kann man unter "tatsächliches Angebot der Leistung" rausfliegen. es muss ja die richtige Leistung angeboten werden. mit nem Sachmangel hat das ja dann gar nichts zu tun
Atif
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2009
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2010 - 12:49:45    Titel:

@ khalifa2010 bei § 320 rausfliegen.
- die Angabe dass beide Farben den Wünschen Alfonsos entsprechen könnte man bei Willenserklärungen, Auslegung des Angebots nach objektiven Empfängerhorizont verwerten.
Daryl 1288
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.08.2010
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2010 - 12:53:36    Titel:

das hat insofern was mit dem sachmanel zu tun ,als das die falsche farbe vom BGH als sachmangel qualifiziert wurde....
Atif
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2009
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2010 - 12:59:19    Titel:

ok ich habs gescheckt. palandt § 294 Rn. 4
khalifa2010
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2010 - 13:59:16    Titel:

@Atif: meinst du bei 320 rausfliegen und bzgl objektive empängerhorizont verwerten oder geht nur eins? Wie ausfühlrich hast du das zu anspruch entstanden gemacht fürchte meins ist etwas zu ausführlcih!

















Wie ausfürlich hast du das mit dem Anspr entstanden gemacht fürchte dass ich es etwas zu ausfühlrich gemacht hab ?
khalifa2010
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2010 - 14:00:25    Titel:

da hab ich wohl ausversehn zu lange auf enter gedrückt Laughing
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Schuldrecht bei Dr. Hofmann Uni FfM
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Seite 7 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum