Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit für Anfänger Strafrecht Uni Augsburg
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit für Anfänger Strafrecht Uni Augsburg
 
Autor Nachricht
jura90
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.09.2010
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2010 - 12:04:43    Titel:

Ja ich hab § 17 bejaht...was prüfst dann du noch wenn 7.000 zeichen frei hast?

Ich muss noch die Sachbeschädigung prüfen, kann mich aber gar nicht aufraffen:-) hast du auch 2 getrennte Sachbeschädigungen draus gemacht oder? Einmal das Lackabkratzen und dann das Neuauftragen des Lacks? So machs zumindest ich.

Welche Rechtfertigungsgründe prüfst du dann letztendlich?
LawStudent09
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2010 - 12:59:15    Titel:

funkygroove hat folgendes geschrieben:
In §248 b steht aber "...wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwerer Strafe bedroht ist".
Das is also nur ein Lückenfüller für den Diebstahl (bei reiner Gebrauchsanmaßung).
Ich denke den braucht/sollte man nicht ansprechen...


Der Idee war, dass man bei den Rechtfertigungsgründen § 127 StPO prüft, dieser setzt aber voraus, dass jemand auf frischer Tat betroffen wird. Da der Diebstahl aber schon einige Zeit her ist, könnte man dann § 127 nicht anwenden. A nutzt unbefugt das Fahrrad , § 248b bestrfat dies, K sieht ihn dabei, also auf frischer Tat, wodurch § 127 wieder anwendbar ist. Im Rahmen der Konkurrenzen ist dann anzusprechen, dass A aus§ 248b nicht bestraft wird, da eine andere Norm eine höhere Strafe vorsieht. Es ist eigentlich nuir als kleiner Lückenfüller gedacht.
LawStudent09
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2010 - 13:02:30    Titel:

jura90 hat folgendes geschrieben:
Ja ich hab § 17 bejaht...was prüfst dann du noch wenn 7.000 zeichen frei hast?

Ich muss noch die Sachbeschädigung prüfen, kann mich aber gar nicht aufraffen:-) hast du auch 2 getrennte Sachbeschädigungen draus gemacht oder? Einmal das Lackabkratzen und dann das Neuauftragen des Lacks? So machs zumindest ich.

Welche Rechtfertigungsgründe prüfst du dann letztendlich?


ja, die Sachbeschädigung hab ich auch aufgeteilt.

Wegen den Rechtfertigungsgründen bin ich mir immer noch nicht ganz sicher. Meiner Meinung nach geht § 127 StPO, aber so ganz sicher bin ich mir nicht, weil wir noch keine Vorlesung darüber hatten, ich schau also gerade nur in Kommentaren nach...

Ich glaub der rechtfertigende Notstand kommt eher nicht in Betracht, aber genau geprüft hab ich ihn noch nicht. Hab auch gerade keine richtige Lust dazu Smile

Hat es eigentliche eine Bedeutung, dass K sich vergeblich nach einem Polizisten umgesehen hat?
funkygroove
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.09.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2010 - 13:38:42    Titel:

Ich denke, das mit dem Polizisten spielt auf §229 BGB an (Selbsthilfe).
Ich werd wahrscheinlich nur kurz §32 und §127 verneinen und dann §229 bejahen.

Prüft noch jemand, ob der Straßenasphalt ein gefährliches Werkzeug i.S.d. § 224 I Nr. 2 darstellt? Oder ist das völlig abwegig?
LawStudent09
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 24 Sep 2010 - 13:39:26    Titel:

das mit dem Asphalt hab ich geprüft, aber verneint.
Jura888
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 06 Okt 2010 - 18:33:49    Titel: §303

Hey Leute,
prüft ihr auch das Kaputtmachen der Fahrradkellertür als Sachbeschädigung?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit für Anfänger Strafrecht Uni Augsburg
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum