Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

elektromagnetische Strahlung und Elektronen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> elektromagnetische Strahlung und Elektronen
 
Autor Nachricht
Elmo!
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.03.2010
Beiträge: 110

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2010 - 14:15:37    Titel: elektromagnetische Strahlung und Elektronen

Hi, ich verstehe folgenden Statz nicht:


"Dass elektromagnetische Strahlung mit dem Elektron als einer bewegten elektrischen Ladung in Wechselwirkung treten kann und dabei Energie an jenes abgeben kann, ist leicht einzusehen."

Ein Elektron ist doch permanent elektrisch geladen. Meint der Autor, dass bei der Wechselwirkung mit elektromagnetischer Strahlung das Elektron auf ein höheres Energieniveau befördert wird?
Oder was genau meint er mit der "bewegten elektrischen Ladung"???
bassiks
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 612

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2010 - 14:25:37    Titel:

Das Elektron ist elektrisch geladen. Wenn es sich bewegt, ist es eine bewegte elektrische Ladung. Eine bewegte elektrische Ladung erfährt eine Kraft in einem Magnetfeld. Von daher ist es offensichtlich dass elektromagnetische Strahlung Energie auf ein bewegtes Elektron abgeben kann. (Dabei übt natürlich auch der elektrische Anteil der elektromagn. Strahlung eine Kraft aus).
ichbinsisyphos
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.05.2007
Beiträge: 1700

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2010 - 14:26:02    Titel:

Bewegte elektrische Ladung meint das Elektron, das sich bewegt Wink

Beschleunigte/Verzögerte elektrische Ladungen strahlen EM-Wellen ab, genauso geht das natürlich umgekehrt.
bassiks
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 612

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2010 - 14:27:13    Titel:

lol...25 sekunden schneller Razz
Elmo!
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.03.2010
Beiträge: 110

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2010 - 15:17:42    Titel:

Da ich keine Ahnung von Elektrodynamik habe und ich die Informationen brauche um das Prinzip der IR-Spektroskopie zu verstehen, muss ich nochmal nachhaken.
Ich habe es so verstanden, dass aufgrund des elektronischen und magnetischen Feldes dieser Strahlung, Energie auf die bewegte elektrische Ladung abgegeben kann.
Meint ihr aber auch damit, dass die elektromagnetische Strahlung auch das Elektron in Bewegung versetzt?
Wenn nein, wie wird das Elektron in Bewegung versetzt. Es kann sich doch nicht alleine in Bewegung versetzen.
Zudem habe ich noch eine 2. Frage zur Lorenzkraft. Ist das elektromagnetische Feld für die Bewegung der elektrischen Ladung verantwortlich? Wenn ja, übt die elektomagnetische Strahlung nach dem Prinzip der Lorzenkraft eine Bewegung auf das Elekton aus?
kame
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.09.2007
Beiträge: 326

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2010 - 14:52:02    Titel:

Zu 2.)
Wenn eine Ladung in einem E-Feld sitzt, so wirkt auf sie eine Kraft. --> Beschleunigung der Ladung.
GvC
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2009
Beiträge: 3498

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2010 - 22:07:40    Titel:

bassiks hat folgendes geschrieben:
Eine bewegte elektrische Ladung erfährt eine Kraft in einem Magnetfeld. Von daher ist es offensichtlich dass elektromagnetische Strahlung Energie auf ein bewegtes Elektron abgeben kann.


Nein, von daher (Kraftwirkung im Magnetfeld) ist es gerade nicht offensichtlich. Es kommt immer noch darauf an, wie die Kraft gerichtet ist. Im Magnetfeld steht sie stets senkrecht zur Bewegungsrichtung. Damit ist offensichtlich, dass ein Magnetfeld keine Energie an eine bewegte Ladung abgeben, sondern nur ihre Bewegungsrichtung ändern kann. Anders ist das beim elektrischen Feld, das Energie an ein ruhendes Elektron abgeben kan, wodurch sich dieses in Bewegung setzt und Energie aufnimmt (kinetische Energie). Natürlich kann dieser Situation auch noch eine Bewegung in beliebiger Richtung überlagert sein.
bassiks
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 612

BeitragVerfasst am: 25 Aug 2010 - 11:00:15    Titel:

1.) ELEKTROmagnetisch

2.) die Betonung liegt auf "kann". Sagte nicht dass es das immer tut.

ps.: War Urlaub deshalb erst so spät die Reaktion Very Happy
GvC
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2009
Beiträge: 3498

BeitragVerfasst am: 26 Aug 2010 - 22:10:11    Titel:

Hallo bassiks,
ich glaube Dir ja, dass Du Physik kannst. Nur war Deine Argumentationskette falsch. Du schriebst zunächst ausschließlich von einem Magnetfeld:

bassiks hat folgendes geschrieben:
Eine bewegte elektrische Ladung erfährt eine Kraft in einem Magnetfeld.


und hast daraus den Schluss gezogen:

bassiks hat folgendes geschrieben:
Von daher ist es offensichtlich dass elektromagnetische Strahlung Energie auf ein bewegtes Elektron abgeben kann.


Ich habe dabei das "Von daher" mit "Deshalb" übersetzt. Und genau das kann nicht sein. In einem Magnetfeld kann keine Energie auf ein Elektron abgegeben werden, wohl aber in einem elektrischen Feld und demzufolge auch in einem elektromagnetischen Feld. In letzterem aber nicht infolge des magnetischen Anteils. Ich bin sicher, Du weißt das. Nur argumentiert hast Du etwas unglücklich.
bassiks
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 612

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2010 - 18:27:51    Titel:

Ach jetzt verstehe ich worauf du hinaus willst Very Happy

Ja das war wohl wirklich keine gute Ausführung. Danke für die Berichtigung.

Zitat:
ich glaube Dir ja, dass Du Physik kannst.


Die Formulierung finde ich klasse Very Happy "Physik kannst"...
"Kanns" leider noch lange nicht so gut wie ich es gerne "können" würde Very Happy.
Aber man lernt ja gerne dazu. Mir ist bereits aufgefallen dass Elektromagnetismus eine Stärke von dir ist. Von daher wäre es für mich auch kein Problem mich in dieser Hinsicht von dir belehren zu lassen Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> elektromagnetische Strahlung und Elektronen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum