Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Extremwerte
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Extremwerte
 
Autor Nachricht
Matheboy18
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 301
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2005 - 20:56:53    Titel:

Hallo danke für deine Hilfe, aber leider verstehe ich die nicht wirklich. Das mit der Steigung der Normalen verstehe ich noch und das mit y = mx +b auch noch, so jetzt setzt du die gegebenen Werte ein und dann kommst du irgenwann auf y(x0)=-2WURZEL(x0)*x0+b = WURZEL(x0) das verstehe ich auch noch aber jetzt fängt es an.
y(4) = .....
wieso setzt du unter der Wurzel keine 4?
Dann hast du ein Folgepfeil geschrieben, den ich gar nicht mehr verstehe, da lässt du einfach b weg! Wieso?
wie kommst du dann auch noch auf -2WURZEL(x0)*(x0-4) ????????
und wieso auf ist bei dir -2WURZEL(x0)*x0 gleich -2x0???? das ist doch nicht richtig oder?
Weil Wurzel(2) * 2 ist auch nicht 4!!!
und wie kommst du dann auch noch auf -2x + 8 = 1 woher nimmst du die 1?

Gruß Andy
Andromeda
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.12.2004
Beiträge: 1849
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2005 - 21:06:33    Titel:

Matheboy18 hat folgendes geschrieben:

y(4) = .....
wieso setzt du unter der Wurzel keine 4?


Weil die Steigung sich auf den Schnittpunkt der Normalen mit der Kurve und nicht mit der x-Achse bezieht, deshalb x0.

Matheboy18 hat folgendes geschrieben:

Dann hast du ein Folgepfeil geschrieben, den ich gar nicht mehr verstehe, da lässt du einfach b weg! Wieso?


Weil ich die Differenz

y(x0) - y(4)

bilde. Dann fällt das b raus, auf der rechten Seite bleibt dann Wurzel(x0) stehen.

Matheboy18 hat folgendes geschrieben:

wie kommst du dann auch noch auf -2WURZEL(x0)*(x0-4) ????????
und wieso auf ist bei dir -2WURZEL(x0)*x0 gleich -2x0???? das ist doch nicht richtig oder?
Weil Wurzel(2) * 2 ist auch nicht 4!!!
und wie kommst du dann auch noch auf -2x + 8 = 1 woher nimmst du die 1?


Du musst, nachdem die Differenz gebildet ist, durch Wurzel(x0) dividieren (daher die 1) und ausmultiplizieren.

Gruß
Andromeda
Matheboy18
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 301
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2005 - 21:45:38    Titel:

Sorry verstehe ich noch immer nicht so wirklich.
Hier nochmal ne Aufgabe, vielleicht kannst du das nochmal netterweise rechnen und vielleicht verstehe ich ja das dann *g*

f(x) = x^2 und P (2/0)

Wieder die kürzeste Entfernung gesucht.
Andromeda
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.12.2004
Beiträge: 1849
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2005 - 22:32:00    Titel:

Muss jetzt leider Schluss machen, da ich Morgen noch vor 5 Uhr raus muss und den ganzen Tag auf Dienstreise bin.

Komme vermutlich erst am Mittwoch wieder dazu, hier weiterzumachen. Falls dir das noch reicht, okay. Falls nicht, vielleicht kann inzwischen jemand anderes die Gleichungen aufschreiben.

Gruß
Andromeda
Andromeda
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.12.2004
Beiträge: 1849
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2005 - 21:00:22    Titel:

Matheboy18 hat folgendes geschrieben:
Sorry verstehe ich noch immer nicht so wirklich.
Hier nochmal ne Aufgabe, vielleicht kannst du das nochmal netterweise rechnen und vielleicht verstehe ich ja das dann *g*

f(x) = x^2 und P (2/0)

Wieder die kürzeste Entfernung gesucht.


Die Berechnung erfolgt hier etwas anders, da hier x in der 3. Potenz vorkommt.

Der Schnittpunkt der Normalen mit der Kurve ist wieder (x0/y0).





Gruß
Andromeda
Matheboy18
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 301
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2005 - 22:17:18    Titel:

Hallo danke für deine ausfürhliche Hilfe. Jetzt habe ich es verstanden wie es geht. Danke

Gruß Andy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Extremwerte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum