Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

An Uni einschreiben, das erste Semester aber nicht hingehen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> An Uni einschreiben, das erste Semester aber nicht hingehen
 
Autor Nachricht
Cathilein
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.01.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2010 - 12:07:24    Titel: An Uni einschreiben, das erste Semester aber nicht hingehen

Hallo.

Ich stehe momentan vor einer schwierigen Entscheidung. Heute habe ich den Zulassungsbescheid der Uni HH bekommen, genau die Uni, an die ich auch wollte. Jedoch hat sich recht kurzfristig die Möglichkeit ergeben, ein halbjähriges Praktikum bei Gruner und Jahr zu machen. Ich würde das Praktikum auf jedenfall gerne machen, habe allerdings 1. Angst, dass ich nächstes Jahr evtl keinen Studienplatz bekomme, und 2. wäre ja das Praktikum nach einem halben Jahr zu Ende, und dann hätte ich erstmal nichts.
Wäre es also möglich, sich an der Uni einzuschreiben, das erste Semester aber quasi nicht hinzugehen, und dann erst im zweiten Semester richtig anzufangen?
Oder welche Möglichkeiten hätte ich sonst noch?

LG
MrKryton
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2010 - 12:15:52    Titel:

Du wirst glaube ich bevorzugt behandelt, wenn du bereits vorher eine Zulassung an dieser Uni bekommen hast. Einfach bei der nächsten Bewerbung die Zulassung des letzten Jahres mitschicken.
Cathilein
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.01.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2010 - 12:19:46    Titel:

nein, das funktioniert leider nur, wenn man Wehrdienst leistet, oder ein FSJ macht.
Ich hab der Zulassungstelle in HH heute Morgen eine Email geschickt, und als Antwort bekommen, dass ich nächstes Jahr keine bevorzugte Behandlung hätte
vanveeteren
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 121

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2010 - 14:03:13    Titel:

Man darf nach den meisten Hochschulgesetzen nicht einfach das erste Semester schwänzen, man wird geext, wenn man das Studium nach Aufforderung nicht "unverzüglich aufnimmt". Was auch immer das heißt bzw. wie sie das nachprüfen wollen...
Unterschätze aber nicht den Faktor, dass Du aus deinem Jahrgang halb rausrutschst und die wichtige Gruppenbildungshase verpasst.
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24256

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2010 - 14:13:28    Titel:

Cathilein hat folgendes geschrieben:
nein, das funktioniert leider nur, wenn man Wehrdienst leistet, oder ein FSJ macht.
Ich hab der Zulassungstelle in HH heute Morgen eine Email geschickt, und als Antwort bekommen, dass ich nächstes Jahr keine bevorzugte Behandlung hätte


Warum sollte man auch das Privatvergnügen Einzelner subventionieren? Zwangsdienste gehen ja nicht auf das Wollen der Eingezogenen zurück...

Cyrix
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3856

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2010 - 18:52:49    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Warum sollte man auch das Privatvergnügen Einzelner subventionieren? Zwangsdienste gehen ja nicht auf das Wollen der Eingezogenen zurück.

Naja... FSJ ist ja auch staatlich subventioniertes Privatvergnügen.
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24256

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2010 - 21:07:56    Titel:

Nu, also ein FSJ wird m.W. nicht vom Staat subventioniert, sondern von der Einrichtung allein getragen. Sollte die Angabe hier stimmen (dass ein FSJ zu einer bevorzugten Behandlung beim nächsten Bewerbungstermin führt), was ich nicht weiß, dann wird dies nur dann funktionieren, wenn man das FSJ als Wehr-Ersatzdienst ableistet. Für junge Frauen wird dies wohl sicherlich nicht gehen...

Cyrix
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3856

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2010 - 21:55:34    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Nu, also ein FSJ wird m.W. nicht vom Staat subventioniert, sondern von der Einrichtung allein getragen. Sollte die Angabe hier stimmen (dass ein FSJ zu einer bevorzugten Behandlung beim nächsten Bewerbungstermin führt), was ich nicht weiß, dann wird dies nur dann funktionieren, wenn man das FSJ als Wehr-Ersatzdienst ableistet. Für junge Frauen wird dies wohl sicherlich nicht gehen.

Zweimal: Ganz im Gegenteil!

Ein FSJ wird sogar sehr direkt vom Staat "subventioniert", da ja sogar Gebietskörperschaften als Träger von anbietenden Einrichtungen auftreten.

Und das Nachteilsverbot bei der Studienzulassung gilt ebenfalls für Frauen.


Zuletzt bearbeitet von Julius_Dolby am 13 Aug 2010 - 22:12:28, insgesamt 2-mal bearbeitet
Der_Hans_von_hier
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2008
Beiträge: 192

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2010 - 21:56:05    Titel:

Hallo,
kann man nicht einfach ein Urlaubssemester nehmen. Dann muss man noch nicht mal Studiengebühren überweisen (gibts de in HH überhaupt).
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> An Uni einschreiben, das erste Semester aber nicht hingehen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum