Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

BWL aber wo? tum-bwl vs. bwl
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> BWL aber wo? tum-bwl vs. bwl
 
Autor Nachricht
Patzke
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.08.2010
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2010 - 14:46:33    Titel: BWL aber wo? tum-bwl vs. bwl

Hey,

na endlich sind die meisten Bescheide angekommen und nun habe ich die Qual der Wahl.

Dabei habe ich zwei Anliegen.

1.) Was haltet ihr von folgenden Fakultäten und Städten? Wo würdet ihr studieren? Erzählt mal bitte ein bisschen Smile

- Uni Bayreuth
- KU Eichstätt-Ingolstadt
- Uni Hamburg
- Uni Hohenheim
- WU Wien
- Europa Uni Frankfurt (Oder)

2.) Habe ich auch eine Zulassung von der TU München, Studienfach "Technologie- und Managementorientierte BWL" (TUM-BWL).
Zum einen finde ich die Idee der TUM-BWL sehr gut und denke, dass man sich mit der Zusatzqualifikation im späteren Arbeitsmarkt schon herausheben kann.
Was haltet ihr von dem Studiengang? Kann jemand aus eigener Erfahrung berichten oder steht/stand jemand mal vor der gleichen Entscheidung?


Zuletzt bearbeitet von Patzke am 15 Aug 2010 - 21:15:13, insgesamt einmal bearbeitet
comiter
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.04.2006
Beiträge: 395
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2010 - 14:57:08    Titel:

TUM-BWL halte ich für ne sehr gute Sache, wenn einen das technische Fach interessiert, allerdings ist BWL nicht die Kernkompetenz der TU, jedoch auch gut zum Gründen durch Kontakt mit Engineers
Zappelarsch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.08.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2010 - 15:02:08    Titel:

Ich bin da echt nicht der Experte.

Aber meinst du wirklich Frankfurt an der ODER? Ich habe noch nie etwas von dieser Uni gehört..

Was hattest du für einen Schnitt?
Patzke
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.08.2010
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2010 - 15:04:16    Titel:

BWL ist mit Sicherheit nicht die Kernkompetenz. In den BWL-Rankings der WiWo taucht die TU nicht auf. Im Zeit-Ranking ist die WiWi Fakultät der TU ganz vorne dabei.

Ich finde auch das TUM-BWL eine sehr gute Sache ist. Habe aber noch nichts zu den Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt gesehen sowie Informationen dazu ob man nach dem Bachelor den Master in TUM-BWL absolvieren sollte oder ob es (bei größerem Wirtschaftl. Interesse) empfehlenswert ist ein Master in einem anderen Fach zu absolvieren. Pluspunkt wird hier wieder die Zusatquali im technischen Bereich sein.

Du sprichst vom "Interesse im technischen Fach". Kann mir jemand sagen wie tief man in das jeweilige technische Fach geht? Ich interessiere mich für Technik aber zu viel davon muss es auch nicht sein Wink
Patzke
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.08.2010
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2010 - 15:05:38    Titel:

Zappelarsch, ja Frankfurt an der Oder nennt sich "Europa-Universität VIadrina".

Ich hatte einen BaWü 2,4 Schnitt.
Die TU hat mich im Auswahlgespräch genommen Wink
hanzu
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2009
Beiträge: 310

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2010 - 15:28:44    Titel:

TUM BWL ist nicht schlecht, aber wenn einen die ING Fächer interessieren dann würde ich lieber "richtig" WING machen.
Z.B. Maschinenbau & Management, ebenfalls an der TUM (macht mein Bruder)
Patzke
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.08.2010
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2010 - 21:16:36    Titel:

zwar etwas alt aber denk mal trotzdem hilfreich:

http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/88541/
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> BWL aber wo? tum-bwl vs. bwl
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum