Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Chemiestudium - brauche euren Rat!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Chemiestudium - brauche euren Rat!
 
Autor Nachricht
*anna*lena*
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.08.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2010 - 16:42:22    Titel: Chemiestudium - brauche euren Rat!

Halli hallo!

Ich habe momentan folgendes Problem:
Ich habe am Freitag eine Zusage für ein Chemiestudium an der Uni Hamburg bekommen und habe jetzt nur wenige Tage Zeit, mir zu überlegen, ob ich ihn annehme oder nicht. Die andere Möglichkeit wäre Rostock. Bis jetzt habe ich von Rostock viel Positives gehört, wie z.B. gute Laborausstattung und enges Verhältnis zu den Professoren. Dazu kommt, dass dort keine Studiengebühren zu zahlen sind, sondern nur ein Semesterbeitrag von 116€. In Hamburg müsste ich Studiengebühren in Höhe von 375€ plus 258€ Semesterbeitrag zahlen. Das ist natürlich ein ziemlicher Unterschied, vor allem, da ich auch nicht gerade im Geld schwimme. Für Hamburg spricht wiederum die Stadt selbst und auch die Nähe zu meiner Familie (komme aus Lübeck) und zu Freunden (Pinneberg, Bad Bramstedt; wenn ich den Platz in Hamburg annehmen sollte, könnte ich auch bei einem Freund in Pinneberg wohnen und müsste dann halt pendeln). Und da ich auch schon meine ganze Jugend über psychische Probleme habe, letztes Jahr auch besonders schlimm, ist mir der Halt durch Freunde und Familie auch sehr wichtig. In Rostock würde ich niemanden kennen und da ich auch große Probleme habe, auf andere zuzugehen und mich ihnen gegenüber zu öffnen, habe ich Angst, dass ich da vielleicht wieder in ein Loch fallen würde. Ich bin mir einfach nicht sicher, ob ein "Neuanfang" in einer anderen Stadt für mich eine Forderung und Förderung oder eine Überforderung wäre. Andererseits wäre finanziell gesehen Rostock wohl die bessere Wahl und vielleicht auch Uni-technisch gesehen.
Also meine Bitte an euch wäre jetzt mir eure Erfahrungen zu Hamburg und Rostock mitzuteilen und mir einen Rat zu meiner persönlichen Situation zu geben. Was hat eurer Meinung nach den größten Einfluss auf das Studium oder worauf kommt es am meisten an: die Uni, die finanzielle Situation, der Halt durch Freunde/Familie? Was davon ist euch am wichtigsten, was hat Priorität? Denn einerseits denke ich, sollte man doch vorrangig auf die Uni schauen, andererseits hat aber der Halt durch Familie/Freunde auch einen sehr großen Wert und großen Einfluss auf das "Wohlgefühl" und je besser man sich fühlt, desto erfolgreicher ist man im Studium, oder?
Also, lange Rede, kurzer Sinn: ich würde mich freuen, wenn ihr zu meiner Situation einfach euren Senf abgeben würdet Wink

Viele liebe Grüße
Anna

PS: Weiß jemand von euch, wie das in Hamburg und Rostock mit den Schwerpunkten aussieht? Smile
silirius
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.04.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2010 - 13:55:28    Titel:

Hallo Anna!

Ich kenne leider die Unis in Rostock/Hamburg nicht. Habe aber ein Jahr in einer Stadt studiert, wo ich einfach irgendwie den Zugang zu den Leuten nicht finden konnte. Nicht falsch verstehen, ich hab sehr gute Kollegen gefunden in dem Jahr an der Uni aber mit der Stadt an sich konnte ich mich nicht anfreunden. Ich habe dann schliesslich entschieden, die Uni zu wechseln und bin jetzt wieder in meine Heimatstadt zurück und studiere jetzt dort (Biochemie übrigens ^^). Ich kann nur sagen, das Umfeld ist mindestens so wichtig wie die Uni an sich. Was bringt dir eine Spitzenuni mit super Infrastruktur, wenn du von morgens 8 bis Abends um 9 dort hockst aber Null Privatleben mehr hast, weil du niemand kennst? Ich habe halt die Erfahrung gemacht, dass, sobald der Tag durch war, ich in meine Wohnung ging und dort war. Fertig, das wars dann Very Happy und das befriedigt nicht wirklich...Meiner Meinung nach würde ich also an deiner Stelle Hamburg wählen (jetzt mal abgesehen vonder Reputation der Uni, dazu kann ich nichts sagen...). War bei mir übrigens ähnlich (bin von der ETH Zürich nach Bern zurück und das ist ein deutliche Unterschied von den Unis her Very Happy).

Ja, das war jetzt mein Senf zu der Geschichte, hoffe ein wenig hilfreicher jedoch Wink

MfG
Sonnendeck
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.08.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 26 Aug 2010 - 23:21:00    Titel:

Hallo,

Bitte vergiss diese ganzen Uni Rakings und Bewertungen. Viel wichtiger ist die Stadt und das Umfeld selber. Also überleg dir in welcher Stadt du glücklicher werden könntest und probiers einfach mal.

Viel Glück
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Chemiestudium - brauche euren Rat!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum