Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

1. Examen: Welche Literatur zum Lernen in den Nebenfächern?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 1. Examen: Welche Literatur zum Lernen in den Nebenfächern?
 
Autor Nachricht
1Staatsexamen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 18 Aug 2010 - 19:18:07    Titel: 1. Examen: Welche Literatur zum Lernen in den Nebenfächern?

Hallo zusammen!

Stecke zur Zeit in der Vorbereitung auf das 1. Examen (in NRW, ohne Rep) und wollte mal fragen, welche Literatur ihr für die folgenden Nebenfächer benutzt habt bzw empfehlen könnt:


Zivilrecht:

- Handels- und Gesellschaftsrecht:
Das Fallbuch von Schwabe aus der Reihe "Lernen mit Fällen. Genügt das? Ansonsten ggf. noch von Wörlen das Lehrbuch zum "Lernen im Dialog?

- Arbeitsrecht
Ebenfalls das Fallbuch von Schwabe. Sollte reichen um mit gutem Gewissen ins Examen zu gehen?

- Familien- und Erbrecht
Hier habe ich bislang noch keine - knappe - Lektüre gefunden, die mich überzeugt hat. Ideen? (Vielleicht die Bücher aus der Unirep Jura-Reihe?)

- ZPO
Dito. Weiß jemand gute Vorschläge?


Strafrecht

- StPO
Habe mir sagen lassen, dass kleine Büchlein aus der "Jura kompakt"-Reihe sei gut und ausreichend hierfür. Was meint ihr?


Öffentliches Recht

- Europarecht und Staatsrecht III
Habe das Skript "Europarecht. Staatsrecht III" von Herrmann aus der Unirep Jura-Reihe hier stehen. Ausreichend für dieses Rechtsgebiet? Andere Vorschläge?


Vielen Dank schonmal im Voraus!
1Staatsexamen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2010 - 11:29:25    Titel:

Hat niemand Erfahrungen mit den obigen Büchern oder andere/bessere Vorschläge? Smile
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1205
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2010 - 15:17:47    Titel:

Hba' viel mit den Hemmern Fallbücher gemacht; und wenn da mal was unklar oder umstritten war, in den Kommentaren recherchiert, Auszüge kopiert und ans Hemmer Skript angehaftet.

Bei Literatur war's immer so ne Sache. Find z.B. die 2 Strafrecht AT Lehrbücher von Roxin genial; für Handelsrecht ist das Buch von Canaris super; allerdings ließt man die ja nicht einfach so von vorne bis hinten durch, sondern nur jeweils zu bestimmten Problemgebieten.

Da man m.E. besonders wichtig BGB AT, SchuldR AT/BT, Bereicherungsrecht, Sachenrecht, Strafrecht AT/BT, Staatsorganisationsrecht, Verwaltungsrecht, Polizeirecht sind, hat man einfach nicht die Zeit, jedes Nebenfach umfassend zu erfassen.

Da bist de mit den Fallbüchern schon gut bedient. Plus vielleicht ein wirklich gut lesbares Skript.

ZPO Zusatzfragen kommen sehr oft vor.
1Staatsexamen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2010 - 16:06:58    Titel:

Danke dir für deine Antwort. Hast du einen guten Tipp für ZPO? Mit Hemmer bin ich bisher nicht so gut klar gekommen, habe dann wenn ein AS-Skript genommen. Ist das für die Examensvorbereitung empfehlenswert? Mit seinen knapp 300 Seiten scheint mir das schon fast zu umfangreich oder schätze ich das falsch ein?
1Staatsexamen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2010 - 19:47:41    Titel:

Kann z.B. jemand sagen, ob die beiden Niederle-Skripten zur ZPO was taugen?
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2010 - 19:56:06    Titel:

Niederle?!
Also ich hab mit die ZPO Hefte von Hemmer gekauft wobei ich auch nicht auf Hemmer stehe. Ganz im Gegenteil. Aber die sind ganz ok.
1Staatsexamen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2010 - 20:31:26    Titel:

Laut jurakopf.de sollen sie ganz gut sein.

Habe niederle aber noch nie benutzt, daher keine Ahnung. Cool
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2010 - 20:35:35    Titel:

Ich hatte welche für Scheine im Grundstudium. Aber ich fand die extrem Oberflächlich.
pe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 525

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2010 - 22:17:58    Titel:

Nierderle ZPO reicht fürs Erste.
1Staatsexamen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2010 - 12:12:19    Titel:

Für's erste Examen oder nur "für's Erste"? Wink Cool
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 1. Examen: Welche Literatur zum Lernen in den Nebenfächern?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum