Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

1. Examen: Welche Literatur zum Lernen in den Nebenfächern?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 1. Examen: Welche Literatur zum Lernen in den Nebenfächern?
 
Autor Nachricht
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2010 - 12:26:38    Titel:

E. Schumann, Die ZPO-Klausur
pe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 525

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2010 - 22:10:26    Titel:

Fürs erste Staatsexamen. Alles andere ist übertrieben. Nur wenn sich was anderes aus den Protokollen ergibt, muss man für die mündliche was mehr machen
1Staatsexamen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2010 - 20:18:03    Titel:

Ok danke euch. Smile

Hat jetzt noch jmd von euch einen guten Tipp für Familien- und Erbrecht? Smile
Siniver
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.05.2006
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2010 - 22:07:43    Titel: Re: 1. Examen: Welche Literatur zum Lernen in den Nebenfäche

1Staatsexamen hat folgendes geschrieben:


Zivilrecht:

- Handels- und Gesellschaftsrecht:
Das Fallbuch von Schwabe aus der Reihe "Lernen mit Fällen. Genügt das? Ansonsten ggf. noch von Wörlen das Lehrbuch zum "Lernen im Dialog?

- Arbeitsrecht
Ebenfalls das Fallbuch von Schwabe. Sollte reichen um mit gutem Gewissen ins Examen zu gehen?

- Familien- und Erbrecht
Hier habe ich bislang noch keine - knappe - Lektüre gefunden, die mich überzeugt hat. Ideen? (Vielleicht die Bücher aus der Unirep Jura-Reihe?)

- ZPO
Dito. Weiß jemand gute Vorschläge?


Strafrecht

- StPO
Habe mir sagen lassen, dass kleine Büchlein aus der "Jura kompakt"-Reihe sei gut und ausreichend hierfür. Was meint ihr?


Öffentliches Recht

- Europarecht und Staatsrecht III
Habe das Skript "Europarecht. Staatsrecht III" von Herrmann aus der Unirep Jura-Reihe hier stehen. Ausreichend für dieses Rechtsgebiet? Andere Vorschläge?


Vielen Dank schonmal im Voraus!


Ich werde es mit folgenden Büchern versuchen:

- Handels- u. Gesellschaftsrecht: JURIQ Skript

- Arbeitsrecht: JURIQ Skript (wenn es erscheint...es gibt auf dem Markt kaum Literatur in vertretbarem Umfang)

- Familien- u. Erbrecht: JURIQ Skript (erscheint auch erst demnächst; Lehrbuch von Schwab ist zu dick und schwafelt zu viel, Leipold ist ebenfalls zu umfangreich)

- ZPO (weiß noch net, ggf. auch hier das noch erscheinende JURIQ Skript...brauchbare Literatur ist mangelware)

- StPO: Das Richter Skript ist sehr empfehlenswert, das JURIQ Skript werde ich mir ebenfalls noch anschauen (JURIQ mich im materiellen Strafrecht schon überzeugt)

- Europarecht: JURIQ

So, das sind meine Pläne bisher. Es ist leider wirklich so, dass auf dem Markt kaum etwas Anständiges zu diesen Gebieten da ist. Nur Nachschlage-Schinken ohne wirklichen Lernwert. Gefragt sind bündige Darstellungen.
1Staatsexamen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 25 Aug 2010 - 11:36:26    Titel:

Danke Siniver. Lernst du auch ohne Rep für das Examen?
Siniver
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.05.2006
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 25 Aug 2010 - 20:15:41    Titel:

Jap. Wenn schon, dann richtig.
1Staatsexamen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 25 Aug 2010 - 21:16:03    Titel:

Genau. Wink Wann soll denn dein Examenstermin sein?
Siniver
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.05.2006
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 26 Aug 2010 - 22:21:34    Titel:

Nach jetziger Planung irgendwann im Sommer 2011. Das wäre der Freischuss, den ich gerne nutzen würde.
Siniver
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.05.2006
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2010 - 17:29:21    Titel:

Folgender Nachtrag hinsichtlich der Literatur:

Handels- und Gesellschaftsrecht:
Für Handels- und Gesellschaftsrecht habe ich das JURIQ-Skript mal ausprobiert. Mein Fazit ist eher negativ.

Die Ausführungen zum Handelsrecht (knapp 80 Seiten) sind soweit ganz brauchbar und führen zu einem gewissen Grundverständnis, sodass man eine BGB-Klausur mit handelsrechtlichem Einschlag irgendwie bearbeiten kann.

Beim Gesellschaftsrecht wird es sehr mau. Zu allen Gesellschaftsformen wird irgendetwas geschrieben, doch erfolgt die Darbietung sehr gedrungen und unvollständig. Schlag auf Schlag werden Informationen aneinandergereiht, ohne sie für eine Klausur "greifbar" zu machen.

Insgesamt kann ich dieses Skript nicht empfehlen. Ich gewinne den Eindruck, dass man sich das Gesellschaftsrecht anhand von Fällen erschließen muss...ich werde mal das Fallbuch von Winfried Schwabe auf den Zahn fühlen (wenn auch nicht alle Gesellschaftsformen behandelt werden, aber wohl zumindest ausführlich die GbR).

Familien- und Erbrecht:
Wie bereits geschrieben, sind folgende Lehrbücher aus meiner Sicht zu ausführlich sowie zu klausurfern: Schwab - Familienrecht, Leipold - Erbrecht.

Die Fallsammlung von Susanne Benner habe ich größtenteils gelesen. Handwerklich ist das Buch zwar gut gemacht, doch steigt es für den Pflichtbereich viel zu tief in die Materie ein. "Reine" familien- oder erbrechtliche Klausuren sind zumindest in meinem Bundesland eher unwahrscheinlich. Eher ist mit einem "Einschlag" dieser Gebiete zu rechnen, um zu allgemeinen schuld- oder sachenrechtlichen Problemen hinzuleiten.

Alles nervig. Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 1. Examen: Welche Literatur zum Lernen in den Nebenfächern?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum