Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Frage zu Haupt- und Nebenfächern an einer Uni
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Frage zu Haupt- und Nebenfächern an einer Uni
 
Autor Nachricht
Katharsis
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2010 - 15:15:48    Titel:

Lobatschewski hat folgendes geschrieben:
Im übrigen ist die "FH" in Regensburg auch keine FH, sondern eine Hochschule für angewandte Wissenschaften, was wieder ein kleiner Unterschied ist.


Der einzige Unterschied ist doch lediglich der Name, oder wieso benennen sich sonst die meisten FH´s in Hochschule für angewandte Wissenschaften um?
Die HS Regensburg hat den Studiumgang Mathematik übrigens auch schon angeboten, wo sie noch FH Regensburg hieß.
-stopfkind-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2010
Beiträge: 2002

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2010 - 20:52:06    Titel:

Katharsis hat folgendes geschrieben:
Lobatschewski hat folgendes geschrieben:
Im übrigen ist die "FH" in Regensburg auch keine FH, sondern eine Hochschule für angewandte Wissenschaften, was wieder ein kleiner Unterschied ist.


Der einzige Unterschied ist doch lediglich der Name, oder wieso benennen sich sonst die meisten FH´s in Hochschule für angewandte Wissenschaften um?
Die HS Regensburg hat den Studiumgang Mathematik übrigens auch schon angeboten, wo sie noch FH Regensburg hieß.


es ist doch aber der gleich brei. unsere FH heiß bald TH. und nun? alles was keinen Universitären Status hat ist keine uni.
turtle 04
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 30.04.2010
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2010 - 13:12:18    Titel:

Ich hake mich hier mal eben ein: Bedeutet 2-Fach-Bachelor (beide Fächer sind gleich gewichtet), dass ich quasi zwei Hauptfächer habe und den doppelten Aufwand im Vergleich zum 1-Fach-Bachelor habe? Oder wird der eine Bachelor einfach vom Stoff her nur so intensiv behandelt, dass die beiden Fächer zusammen zu einem Bachelorabschluss führen?
2,71828
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 2373

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2010 - 14:00:05    Titel:

turtle 04 hat folgendes geschrieben:
Bedeutet 2-Fach-Bachelor (beide Fächer sind gleich gewichtet), dass ich quasi zwei Hauptfächer habe

ja

turtle 04 hat folgendes geschrieben:
und den doppelten Aufwand im Vergleich zum 1-Fach-Bachelor habe?

nein

turtle 04 hat folgendes geschrieben:
Oder wird der eine Bachelor einfach vom Stoff her nur so intensiv behandelt, dass die beiden Fächer zusammen zu einem Bachelorabschluss führen?

Genau so ist es. Im 2-Fach-Bachelor werden die beiden Fächer meist nur sehr oberflächlich behandelt (im Vergleich zu den 1-Fach-Bachelors), was dann immer wieder zu Problemen führt, wenn man einen "normalen" Master in einem der Fächer dranhängen möchte. Deshalb sollte man sowas wirklich auch nur dann studieren, wenn man die Verbindung der beiden braucht und es keinen passenden 1-Fach-Bachelor, der beide Fächer kombiniert, gibt.
turtle 04
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 30.04.2010
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2010 - 15:00:59    Titel:

Zitat:
passenden 1-Fach-Bachelor, der beide Fächer kombiniert


Damit meinst du nen "Minor-Major-Bachelor", verstehe ich das richtig? Einen ganz normalen Bachelor, den ich durch ein weniger gewertetes Ergänzungsfach erweitere?!
turtle 04
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 30.04.2010
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2010 - 15:01:27    Titel:

Zitat:
passenden 1-Fach-Bachelor, der beide Fächer kombiniert


Damit meinst du nen "Minor-Major-Bachelor", verstehe ich das richtig? Einen ganz normalen Bachelor, den ich durch ein weniger gewertetes Ergänzungsfach erweitere?!
2,71828
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 2373

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2010 - 15:48:02    Titel:

turtle 04 hat folgendes geschrieben:
Damit meinst du nen "Minor-Major-Bachelor", verstehe ich das richtig? Einen ganz normalen Bachelor, den ich durch ein weniger gewertetes Ergänzungsfach erweitere?!

Der klassische 2-Fach-Bachelor besteht aus 2 eigenständigen Fächern, die jeweils eine Art Light-Studium des jeweiligen Faches darstellen. Zwischen diesen beiden Fächern besteht häufig keinerlei (direkter) Zusammenhang.

Was ich meinte ist ein Bachelor, der 2 Wissenschaftsdisziplinen kombiniert. Das sieht dann so aus, das man nicht einfach Veranstaltungen aus beiden Disziplinen besucht, sondern die Veranstaltungen gleichzeitig Elemente aus beiden einzelnen Disziplinen beinhalten. Es ist also so, als ob die 2 Disziplinen (welche sich sinnvoll ergänzen; sonst macht so ein Studiengang keinen Sinn) eine einzige wären und man also einen ganz gewöhnlichen 1-Fach-Bachelor hat. (PS. Hoffentlich habe ich mich jetzt einigermaßen verständlich ausgedrückt.)

Mit "Minor-Major-Bachelor" meinst du sicherlich einen normalen Bachelor, der noch ein kleines Nebenfach hat. Das ist wieder etwas anderes. Das Nebenfach hat dabei üblicherweise einen so geringen Umfang, dass man es nicht als Studium mehrerer Fächer bezeichnen kann.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Frage zu Haupt- und Nebenfächern an einer Uni
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum