Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schadensersatzanspruch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Schadensersatzanspruch
 
Autor Nachricht
fiona1234
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2010
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2010 - 17:41:33    Titel: Schadensersatzanspruch

A besitzt ein Gemälde, das einen Marktwert von 1000 € hat. Dieses lagert er in einem Gartenhaus. Er findet einen Käufer, der ihm für das Bild 2000 € zahlt. Zu dem Verkauf kommt es jedoch nicht mehr, da der Spaziergänger X im Vorbeigehen unachtsam eine glimmende Zigarette auf das Grundstück schnippt, wodurch das Gartenhäuschen in Brand gerät und das Gemälde vollständig zerstört wird. A ist der Meinung, die 2000 €, die er für den Verkauf des Gemäldes bekommen hätte, müssten ihm ersetzt werden.

FRAGE:Welche Ansprüche kann A geltend machen???
Schuldurkunde
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.03.2010
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2010 - 17:07:45    Titel:

Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass allein deliktische Ansprüche in Betracht kommen (§ 823 I, § 823 II i.V.m. § 306d StGB). Die schützen jeweils das Integritätsinteresse, also das Interesse am Fortbestand der Rechtsgüter. Daher läuft der SchE-Anspruch m.E. auf Kompensation des Verkehrswertes hinaus. Im Kommentar wird man zu dem Thema aber auf jeden Fall etwas finden.
Tofffl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.05.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2010 - 17:45:04    Titel:

Der Schaden bemisst sich doch nach §249 I / §252, d.h. auch entgangener Gewinn. Denn nach dem gewöhnliche Lauf der Dinge (Wortlaut 252) hätte A ja das Bild für 2000 € verkauft.
Meiner Meinung nach kann er die 2000 € verlangen.
Schuldurkunde
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.03.2010
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2010 - 18:44:01    Titel:

Das klingt überzeugend. Very Happy
fiona1234
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2010
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2010 - 11:06:34    Titel:

aber ist anspruchsgrundlage nicht § 251? § 249 II gilt noch nur für beschädigung und nicht zerstörung der sache ... oder?
krokodil_hunter
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2008
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2010 - 12:14:53    Titel:

251 kannst du glaub ich nicht als anspruchsgrundlage nehmen
§ 823 I BGB ginge
fiona1234
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2010
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2010 - 16:14:57    Titel:

@ schuldurkunde: ist anspruchsgrundlage wirklich § 823 II i.V.m. § 306d StGB ? nicht eher § 823 II i.V.m. § 303? geht hier ja nicht ums gartenhäuschen sondern um das bild welches zerstört wurde... oder bin ich da auf dem falschen weg weil bild duch brandstiftung also zertstörung des gartenhäuschens zerstört wurde??
Schuldurkunde
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.03.2010
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2010 - 16:49:09    Titel:

Für § 303 StGB fehlt es am Vorsatz. Soweit man fahrlässige Brandstiftung bejaht, müsste man die Zerstörung des Bildes im Rahmen der haftungsausfüllenden Kausalität ansprechen.
fiona1234
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2010
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2010 - 19:58:52    Titel:

ahhh ! okay. danke für die schnelle antwort!!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Schadensersatzanspruch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum