Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nebenkläger ohne Anwalt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Nebenkläger ohne Anwalt?
 
Autor Nachricht
MiriM77
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.08.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2010 - 15:28:16    Titel: Nebenkläger ohne Anwalt?

Hallo,

ist es möglich bei einer Gerichtsverhandlung als Nebenkläger aufzutreten ohne dass ich einen Anwalt habe.
Es geht hier um Körperverletzung. Ich bin geschädigt worden.

Ich denk mal, ich werde vor Gericht als Zeuge daher als letzter drangenommen.
Ich will dem Beschuldigten aber direkt ins Gesicht schauen in der Verhandlung, da er bisher alles abstreitet und Zeugen hab ich nicht.
Ich hoffe, dass er sich bei dem Märchen, das er sich als Ausrede einfallen lassen wird, verplappert.
Anders seh ich keine Chance für mich.

Daher will ich mir keinen Anwalt nehmen, da ich ja auf den Kosten sitzen bleiben könnte.
Wenn das möglich ist, an wen muss ich mich da wenden?

Liebe Grüße
Miri
rOYAL.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 2093
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2010 - 15:46:36    Titel:

Das ist möglich. Zulässig aber nur bei Verfahren gegen Volljährige! Du musst einen Antrag stellen, am besten recht früh - die Richter sehen es nicht gern, wenn man ihn erst am Tag der Verhandlung stellt (eigene Erfahrung).

Die nötigen Informationen liefert dir Google.
MiriM77
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.08.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2010 - 20:03:04    Titel:

Hallo,
vielen Dank erst mal für deine Antwort.

Hab schon ne Weile gegoogelt, aber weiß nicht recht, wonach ich suchen muss.
Über die Vorteile als Nebenklägerin bin ich mir bewusst. Aber an wen muss ich mich wenden?
Ich gehe zwar sehr sicher davon aus, dass es zu einer Verhandlung kommen wird, aber kann das natürlich nicht wissen.
Ich hab bisher noch nichts von offizieller Seite gehört!

Muss ich dem Polizeibeamten, bei dem ich die Aussage gemacht habe, informieieren, dass ich als Nebenkläger auftereten möchte.
Wie sag ich das korrekt?
reicht es zu sagen, dass ich Nebenkläger sein will, oder muss ich zugleich den Täter auf Schmerzensgeld etc. verklagen?(Meine Kleidung wurde z.B. auch total zerissen bei dem Vorfall)
Ich muss ja offensichtlich einen Antrag schreiben?!
Soviel weiß ich von Google.
Gibt es da ein Formular für?
Was muss drin stehen?

Sorry, bin ja keine Anwältin!
Danke Euch für Eure Hilfe.

LG Miri
rOYAL.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 2093
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2010 - 20:23:06    Titel:

Zitat:
§ 396 I StPO
(1) Die Anschlußerklärung ist bei dem Gericht schriftlich einzureichen.


Lies dir einfach die einschlägigen §§ durch. Schau, was für Voraussetzungen erfüllt sein müssen, und nenne ebendiese in deinem Schreiben (Sehr geehrter Herr Vorsitzender, als Geschädigte einer Körperverletzung i.S.d. § 223 StGB beantrage ich gem. § 395 I Nr. 3 StPO die Zulassung als Nebenklägerin im Verfahren gegen...).

Die §§ 403 ff. StPO sollten ebenfalls von Relevanz sein.
MiriM77
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.08.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2010 - 19:48:32    Titel:

Danke, danke.

Bin leider keine Anwältin, daher weiß ich nicht mal, wo ich nachschauen muss Rolling Eyes
Woher weiß ich denn, wer Vorsitzender sein wird. Erfahre ich das mit dem Schreiben der Vorladung?

LG Miri
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Nebenkläger ohne Anwalt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum