Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Jurastudium mit fachgebundener Hochschulreife
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Jurastudium mit fachgebundener Hochschulreife
 
Autor Nachricht
-stopfkind-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2010
Beiträge: 2002

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2010 - 12:01:29    Titel:

rolfbert hat folgendes geschrieben:
Saiga hat folgendes geschrieben:
Man da oben wurde doch der Link zum JURA STUDIUM mit Fachabi gepostet wozu noch sinnlose Sachen schreiben ?!


In dem Link steht "einschlägig fachgebundene Hochschulreife", aber nicht, dass ein Fachabi in Wirtschaft einschlägig ist.


der kollege hat aber ne Fachgebundene Hochschulreife. nix FHR
rolfbert
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2010
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2010 - 12:48:12    Titel:

-stopfkind- hat folgendes geschrieben:
rolfbert hat folgendes geschrieben:
Saiga hat folgendes geschrieben:
Man da oben wurde doch der Link zum JURA STUDIUM mit Fachabi gepostet wozu noch sinnlose Sachen schreiben ?!


In dem Link steht "einschlägig fachgebundene Hochschulreife", aber nicht, dass ein Fachabi in Wirtschaft einschlägig ist.


der kollege hat aber ne Fachgebundene Hochschulreife. nix FHR


1.habe ich nie was von FHR geschrieben
2.hat er sie in Wirtschaft und nicht in Recht
hinack3
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.08.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2010 - 20:12:57    Titel:

Danke für eure Antworten.

Da mich BWL und Recht schon immer am meisten interessierten:

Ist hier jemand der Wirtschaftsrecht studiert hat bzw. studiert und dazu etwas
sagen kann insbesondere mit Blick auf den Arbeitsmarkt ?
Würde mich stark intressieren, nur mach ich mir sorgen, ob damit ein passender Job zu finden ist.
Argi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 1402

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2010 - 22:45:19    Titel:

Möglicherweise kannst du über ein Akademiestudium an der Fernuni Hagen auch dein Ziel erreichen.
hbr
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 1858

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2010 - 00:08:21    Titel:

Zitat aus dem Informationsblatt der Wirtschaftsoberschule Riedlingen/BaWü:

Zitat:
Studienberechtigung
a. Die allgemeine Hochschulreife berechtigt zum Studium aller Fächer an einer Hochschule oder Uni.
b. Die fachgebundene Hochschulreife berechtigt zum Studium an den Hochschulen
in allen Ländern der Bundesrepublik Deutschland
- in Wirtschafts- und Sozialwissenschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Mathematik, Statistik und
Informatik;
- für das Lehramt an beruflichen Schulen in den genannten Fachgebieten.
des Landes Baden-Württemberg
- in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Medizin, Zahnmedizin, Tiermedizin,
Pharmazie, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften, Agrarwissenschaften, Forstwissenschaften,
Soziologie, Politologie, Psychologie, Pädagogik einschließlich Sozialpädagogik, Sport/
Sportwissenschaft, Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaft und Verwaltungswissenschaften;
- für das Lehramt an Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen, beruflichen Schulen, Sonderschulen;
- für das Lehramt an Gymnasien in den oben genannten Fächern (soweit diese für die wissenschaftliche
Prüfung für das Lehramt an Gymnasien zugelassen sind) sowie in Bildender Kunst, Musik und Sport;
- in allen Fächern an Kunsthochschulen (Kunstakademien, Musikhochschulen).


mit der fachgebundenen HSR der TO geht sogar noch mehr. Es scheint tatsächlich vom Bundesland abhängig zu sein. Analog steht es auch hier in der Studiengangsvorstellung, dass die fachgebundene HSR für Jura reicht:

http://www.studium.uni-konstanz.de/studienangebot/studiengaenge-abschluesse/studiengaenge-a-z/rechtswissenschaft-erste-juristische-pruefung/
rolfbert
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2010
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2010 - 12:51:31    Titel:

Oh mann, dass die fachgebundene Hochschulreife reicht steht außer Frage, aber es kommt darauf an an welches Fach sie gebunden ist.
hinack3
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.08.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 02 Sep 2010 - 11:55:06    Titel:

Meine ursprüngliche Frage war ja ob es möglich ist mit der fachgebundenen Hochschulreife - auf das Fach Wirtschaft gebunden- auch direkt ohne Umwege ( Ausbildung Justizfachangesteller oä ) ins Jurastudium zu kommen.

Erstmal danke für eure Antworten, da es ohne weiteres nicht möglich scheint bleib ich wohl bei Wirtschaftsrecht Very Happy
SanRD
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.04.2012
Beiträge: 54

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2012 - 20:33:03    Titel:

Also auf meiner fachgebundenen Hochschulreife - Wirtschaft sind Rechtswissenschaftliche Studiengänge explizit aufgeführt.

Rechtswissenschaften = Jura
Barney2012
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.06.2012
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2012 - 20:35:56    Titel:

Gelöscht.

Zuletzt bearbeitet von Barney2012 am 26 Aug 2012 - 16:06:27, insgesamt einmal bearbeitet
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5732
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2012 - 08:08:03    Titel:

Auch wenn ich es eigentlich ablehne in Leichen zu hantieren... Wink

"nicht mehr" ist untertrieben. "Noch nie" ist richtig. Auch der Unternehmensjurist in Mannheim muss man gut unterscheiden. Letztlich heißt der Studiengang zwar Unternehmensjurist endet aber mit einen LL.B. - nur mit einem Ergänzungsstudium ist das 1. Staatsexamen dann zu erreichen, in dem Moment aber ist die Zeit den LL.M. zu machen aber sehr begrenzt. Diese Möglichkeit allerdings, nach dem LL.B. noch darauf aufbauend zum Staatsexamen zu kommen bietet wohl derzeit in der Tat nur Mannheim.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Jurastudium mit fachgebundener Hochschulreife
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum