Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

untauglicher Versuch?! Hausarbeit StrafR
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> untauglicher Versuch?! Hausarbeit StrafR
 
Autor Nachricht
stinki123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.08.2010
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2010 - 16:50:45    Titel: untauglicher Versuch?! Hausarbeit StrafR

Hallihallo, ich hoffe es kann mir jemand helfen. der Sachverhalt:Lola versucht per Anhalter weiter zu kommen. Betty, ebenfalls Studentin, hält an und nimmt sie mit. Da Betty aber nicht bis Berlin-Mitte fährt und es schon spät ist, bietet sie Lola an, bei ihr in ihrem Einzimmerappartement zu übernachten. Die Beiden verbringen denAbend mit viel Wein und Reden; Lola erzählt Betty ausführlich von ihren Beziehungsproblemen und ihrer Einsamkeit, nachdem ihre Verlobung geplatzt ist. Um sie auf andere Gedanken zu bringen und ihr Entspannung zu verschaffen, gibt Betty Lola im weiteren Verlauf des Abends sog. Magic Mushrooms, halluzinogen wirkende Pilze, zu essen. Auf Lolas Frage, was das denn sei, antwortet sie nur ausweichend, so dass Lola nicht klar ist, was sie zu sich nimmt. Als die Frauen schließlich schlafen gehen wollen, fragt Lola, ob Betty ihr eine Schlaftablette geben könne, da sie seit der Trennung von ihrem Verlobten unter Schlafstörungen leide. Betty händigt ihr mit der Bemerkung „aber nur eine, das reicht“, die ganze Tablettenschachtel aus, wobei sie irrtümlich davon ausgeht, dass die Schachtel noch fast voll sei.
Am nächsten Morgen wacht Betty spät auf und stellt fest, dass ihr Gast noch nicht aufgestanden ist. Als Lola auch durch laute Musik nicht wach zu bekommen ist, sieht sie nach ihr und bemerkt neben Lolas Schlafplatz zwei leere Blister mit Schlaftabletten.
Betty geht davon aus, dass Lola alle noch vermeintlich in der Packung enthaltenen Tabletten eingenommen hat. Ihr ist klar, dass Lola auf Grund der Wirkung des Medikaments in Zusammenhang mit dem Alkohol und den Pilzen in Lebensgefahr schwebt und sterben wird, wenn sie nicht alsbald ärztlich versorgt wird. Getreu ihrem Motto „in der Ruhe liegt die Kraft“ beginnt sie gleichwohl erst einmal, ausgiebig zu frühstücken, als plötzlich Lola in der Tür steht, gähnt und stöhnt, dass sie ja wohl verschlafen habe. Die eine letzte Tablette in der Schachtel, die sie genommen habe, habe es in sich gehabt, sie habe „wie ein Klotz“ geschlafen.
ich habe 323 c geprüftt und bin nun bei dem versuch des totschlags durch unterlassen. aber ich frage mich jetzt, ob ein untauglicher versuch vorliegt und wenn ja wo ich das eigentlich im aufbau diskutiere???!!!


Zuletzt bearbeitet von stinki123 am 24 Aug 2010 - 19:54:52, insgesamt einmal bearbeitet
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2010 - 16:59:20    Titel:

Könntest du den Titel bitte in einen aussagekräftigen Titel umändern (edit-Funktion oben rechts)?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> untauglicher Versuch?! Hausarbeit StrafR
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum