Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Logistik Master nach BWL Bachelor?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Logistik Master nach BWL Bachelor?
 
Autor Nachricht
bianca181NRW
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 26 Aug 2010 - 13:19:41    Titel: Logistik Master nach BWL Bachelor?

Hallo ihr Lieben,

ich studiere im Moment im vierten Semester BWL. Danach würde ich gern noch einen Master machen.
Ich bin jetzt über den Masterstudiengang Logisik Management in Duisburg gestolpert, der sich sehr interessant anhört.

Studiert zufällig jemand dort und kann seine Erfahrungen schildern?
Wie sind die Anforderungen?

Welche Vorkenntnisse sind genrell gefordert bei Logistik?
In meinem Studium kann ich leider nur ein Modul Logistik belegen, sodass ich sogut wie keine Vorkenntnisse habe.

Was meint ihr? Ist der Master dann trotzdem schaffbar?
tuo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.03.2008
Beiträge: 403

BeitragVerfasst am: 26 Aug 2010 - 18:59:51    Titel:

Guck doch mal hier.

Zitat:
1. Es muss ein Bachelor-Abschluss in einem betriebswirtschaftlichen Studiengang mit Studienleistungen im Umfang von mindestens 180 Credits nach dem European Credits Transfer System (ECTS) oder ein gleichwertiges Studium vorliegen.

2. Gegebenenfalls muss eine Gleichwertigkeitsprüfung von akademischen Erstabschlüssen duchgeführt werden. Diese erfolgt durch Prof. Dr. Alf Kimms allerdings erst nach Eingang der Bewerbungsunterlagen (siehe Zulassungsantrag). Dabei wird insbesondere auf Kenntnisse im Umfang von jeweils 2 SWS Vorlesungen vor allem in Operations Research aber auch Entscheidungstheorie/Spieltheorie, Statistik/Ökonometrie Wert gelegt.


Wenn deine Logistik-Veranstaltung 2 SWS hat, dann sollte dem zumindest formal nichts im Wege stehen.
Azael
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beiträge: 229

BeitragVerfasst am: 26 Aug 2010 - 21:21:22    Titel:

Hey,

machst du deinen Bachelor an einer FH?
Wenn ja, dann könnte es sein dass dir bei der Zulassung Steine in den Weg gelegt werden, speziell wenn es um die Statistik/Operations Research Kenntnisse geht !

Falls du noch Module in diesen Bereichen belegen kannst, so würde ich das unbedingt machen !


Grüße
bianca181NRW
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 26 Aug 2010 - 23:15:25    Titel:

Erstmal danke fuer eure antworten. Nein ich studiere an einer Uni. Ich konnte nur das Modul Produktion belegen andere gibt's bei uns in dem Bereich fuer den Bachelor nicht.
Die Anforderungen habe ich auch schon gefunden trotzdem danke fuer den Link. Ich weiß halt nur nicht ob man den Logistik Master schaffen kann, so ganz ohne entsprechende Vorkenntnisse.
Schludrigkeit
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 1057

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2010 - 00:12:21    Titel:

Warum sollte man den nicht schaffen? Logistik ist keine rocket science und als Erfahrung bzw. Fertigkeit aus dem Bachelor sollte man eigentlich mitnehmen, dass man sich selbstständig und erfolgreich in neue bzw. vorher unbekannte Themen einarbeiten kann. Von daher würde ich mir da nicht so viele Gedanken drüber machen. Wenn Du an der Thematik wirklich Interesse hast, ist es kein Problem, die eventuellen Lücken durch individuelles Lernen zu schließen. Wie das mit dem Zulassungsverfahren aussieht kann ich Dir allerdings nicht sagen.
Malcolm2
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.03.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2010 - 10:35:54    Titel:

falls Du Dir einen Master an ner FH vorstellen kannst, schau mal hier:

http://www.rheinahrcampus.de/index.php?id=1292

auf der Mitte der Seite kannst Du Dir Deinen Logistik-Master sogar modulweise zusammenstellen
Buyakascha
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.03.2010
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2010 - 17:10:01    Titel:

Hallo.

Ich suche nach einem Masterprogramm mit dem Schwerpunkt Logistik und Controlling. Kennt jmd da eins? Vorzugsweise in Deutschland.
david.d
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.06.2010
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2010 - 17:52:27    Titel:

Buyakascha hat folgendes geschrieben:
Hallo.

Ich suche nach einem Masterprogramm mit dem Schwerpunkt Logistik und Controlling. Kennt jmd da eins? Vorzugsweise in Deutschland.

Hohenheimer Management Master mit Schwerpunkt Interorganisational Management & Performance.
Dort kannst du dann nochmal 2 Schwerpunkte wählen. In deinem Fall "Produktion & Logistik" und "Business Optimization". Dazu wählst du noch "Controlling" als großes Ergänzungsfach und schon ist dein Logistik + Controlling Master fertig Wink

alles hier nachzulesen: https://www.uni-hohenheim.de/uploads/media/msc_hmm_SP_09.pdf

Hohenheims Reputation ist eigentlich ziemlich gut und speziell der Lehrstuhl für Industriebetriebslehre hat gute Kontakte in die regionale Wirtschaft. Außerdem haben wir mit Troßmann einen erstklassigen Controlling Prof Wink
nevermore
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 32
Wohnort: hh

BeitragVerfasst am: 12 Okt 2010 - 11:50:18    Titel:

Ist es tenedenziell für einen Bachelorgang zu empfehlen erstmal BWL zu studieren und dann den Master in Logistik zu machen, oder direkt Logistik zu machen. Überlege nämlich ob ich an die HAW Hamburg gehe und dort Logistik auf Bachelor mache, als Alternative BWL an ner anderen FH oder UNI... was sagt ihr?
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5436
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 12 Okt 2010 - 12:09:45    Titel:

Dazu kann man sehr unterschiedlicher Meinung sein.

Sich von Beginn an zu spezialisieren hat natürlich den Vorteil, dass Du in diesem Bereich vielen gleichrangigen Absolventen etwas vor machst. Du bist dann der Spezialist, der in dem Fachbereich selbst auch mehr Chancen hat als ein "Normaloabsolvent." Ein weiterer Vorteil wäre zudem, dass man natürlich nie weiß, ob man in drei Jahren wirklich noch den Master macht oder machen will. Dann hätte man aber immerhin die gewünschte Spezialisierung.

Aber das Ganze ist natürlich nicht ohne Risiko. So muss man bedenken, dass die allermeisten Studenten nicht 100%ig wissen worauf sie sich einlassen. Es ist nicht selten, dass Leute erst später erkennen, dass ein anderer Bereich interessanter ist oder zumindest die gewählte Spezialisierung anders ist als gedacht. Ein späterer Wechsel, raus aus Funktion oder Branche ist natürlich als Spezialist schwieriger als als Generalist.
Gleiches gilt natürlich auch dann, wenn es in dem entscheidenen Moment für den gewählten Bereich nur wenige Arbeitsstellen gibt. Sich dann als Spezialist ausserhalb zu bewerben wird immer schwer.

Ich persönlich würde mal tief in mich horchen: Wenn Du wirklich 120%ig davon überzeugt bist, dass diese und nur diese Spezialisierung dir das berufliche Seelenheil bringt, dann mach es direkt. Hast Du aber an dieser Entscheidung auch nur einen Hauch von Zweifel, dann mach lieber erst einen generalistischeren Studiengang, guckt dir andere Bereiche und Aspekte an und entscheide dich dann in Deiner Schwerpunktwahl noch einmal neu. Denn auch damit kannst Du natürlich in die Logistikbranche.

Grüße,
Gozo
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Logistik Master nach BWL Bachelor?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum