Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rezessive oder dominante Mutation von Enzym
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Rezessive oder dominante Mutation von Enzym
 
Autor Nachricht
joyner
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.08.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 26 Aug 2010 - 22:26:18    Titel: Rezessive oder dominante Mutation von Enzym

bei der synthese von hormonen gibt es ja immer von zwischenstufe A zu zwischenstufe B enzyme, die die reaktion jeweils katalysieren. auf manche enzyme wirken auch inhibitoren. angenommen enzym A katalysiert reaktion von A nach B. und auf dieses enzym A kann auch ein inhibitor A wirken.

frage: an was kann ich nun erkennen, ob eine mutation in so einem enzym oder dem inhibitor rezessiv oder dominant ist? kann mir da jemand helfen ich komm nicht auf die denkweise die da gefragt ist.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Rezessive oder dominante Mutation von Enzym
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum