Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Anspruch durchsetzbar bei falschem Preis?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Anspruch durchsetzbar bei falschem Preis?
 
Autor Nachricht
Kandi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.07.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2010 - 17:21:38    Titel: Anspruch durchsetzbar bei falschem Preis?

Ich habe mal eine Frage: Wenn bei einem Wiederkaufvertrag der Wiederkäufer einen falschen, niedrigeren Preis Zug um Zug gegen die Sache vom Wiederverkäufer verlangt, als zuvor ordnungsgemäß vereinbart wurde, kann der Anspruch doch eigentlich nicht durchsetzbar sein, oder?
Kann man dann sagen, dass der Wiederverkäufer die Einrede des § 320 geltend machen kann und der Anspruch deshalb nicht durchsetzbar ist?
Und wenn er die Einrede nicht geltend machen würde wäre der anspruch durchsetzbar und wirksam?
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2178
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts!

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2010 - 18:25:08    Titel:

nunja
anspruch wie vereinbart
wenn keine vorleistung vereinbart ist 320
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Anspruch durchsetzbar bei falschem Preis?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum