Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schiff-Kugel-Vakuum-Versuch
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Schiff-Kugel-Vakuum-Versuch
 
Autor Nachricht
ayo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.09.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2010 - 20:37:33    Titel: Schiff-Kugel-Vakuum-Versuch

Guten Abend liebe Leute.
Folgende Frage beschäftigt mich, und ich find keine Antwort darauf.
Gedankenversuch:
(Man gehe davon aus, dass um das Schiff herum Vakuum wäre)
Man hat ein Schiff mit einer beliebigen Geschwingigkeit >0 und mit einem Mast, von diesem Mast wird ein Beliebiger Gegenstand fallen gelassen. Die Höhe vom Mast ist nicht wichtig, da is nur ums Prinzip geht Wink

1. Kommt der Gegenstand am Füße des Mastes auf, ohne die geringste Abweichung? Weil nichts da ist, das ihn aufhalten kann? -> Hätte zur Folge, dass der Gegenstand im Prinzip unendlich tief fallen könnte, ohne Abzuweichen -> was wieder zur Folge hätte, dass ein Gegenstand im Weltall eine einmal erreichte Geschwindigkeit nicht mehr verlieren würde.
(Flugbahn = Gerade)

2. Der Gegenstand kommt, abhängig von der Höhe des Mastes unterschiedlich weit vom Mast auf, weil nichts da ist, was ihn beschleunigt, er ist doch Träge?! (Flugbahn = Parabelförmig)

2. Ist meine Meinung. bitte um Antworten, bitte nur schrieben wenn man sich sehr sicher ist.
Danke im Vorraus Smile
Psycho7765
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2009
Beiträge: 668

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2010 - 20:44:48    Titel:

Eigentlich ist 3) richtig, der Gegenstand fällt gar nicht. Da um das Schiff nur Vakuum ist gibts auch nichts was eine Gravitationskraft auf den Gegenstand ausübt Wink

Nimmt man mal Gravitation an während das Schiff sich gleichförmig bewegt ist 1) richtig.

Zitat:

Der Gegenstand kommt, abhängig von der Höhe des Mastes unterschiedlich weit vom Mast auf, weil nichts da ist, was ihn beschleunigt


Gerade deswegen kommt er nicht unterschiedlich weit vom Mast auf.
Das Schiff ist doch auch nicht beschleunigt. Abgesehen davon ist der Gegenstand natürlich in Fallrichtung beschleunigt Wink


Zuletzt bearbeitet von Psycho7765 am 01 Sep 2010 - 20:46:43, insgesamt einmal bearbeitet
Magister Ludi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.02.2010
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2010 - 20:44:59    Titel:

Da ist jetzt eigentlich nichts besonderes dazu zu sagen.

Aus der Sicht eines auf dem Schiff stehenden fällt dich Kugel einfach nur senkrecht am Mast entlang nach unten. Natürlich bedeutet das auch, dass Körper sich im Weltall unentlich lange weiterbewegen, solange keine Kraft auf sie wirkt (wie etwa die Kraft, die die Erde auf eine Kreisbahn zwingt).

Aus der Sicht von jemandem, der das Schiff aus der Ferne betrachtet beschreibt die Kugel eine Parabelförmige Flugbahn. Zwar fällt sie auch genau am Mast entlang, allerdings bewegt sie sich während des Fallens zusammen mit dem Mast in Fahrtrichtung.
ayo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.09.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2010 - 21:02:51    Titel:

War die Seite offline?

@ Psycho: entschuldigung, gravitation soll auch da sein Wink habe mich falsch ausgedrückt, es ist nichts da, was den Gegenstand wärend des Falls auf der Anfangsgeschwindigkeit hält, also die Geschwindigkeit, die er vom Schiff übernommen hat.

@Magister: Aus der Sicht von jemandem, der das Schiff aus der Ferne betrachtet beschreibt die Kugel eine Parabelförmige Flugbahn. Zwar fällt sie auch genau am Mast entlang, allerdings bewegt sie sich während des Fallens zusammen mit dem Mast in Fahrtrichtung.
> Wieso parabelförmig, wenn sich an der Geschwindigkeit nach vorne nichts verändert?
ayo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.09.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2010 - 21:13:07    Titel:

Hinzugefügt zu 2.
Gegen die Kraft nach vorne, die die Kugel vom schiff hat wirkt doch noch die Gravitation (nach unten) oder spielt das für die Konstanz der Kraft nach vorne keine Rolle?
Psycho7765
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2009
Beiträge: 668

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2010 - 21:21:24    Titel:

ayo hat folgendes geschrieben:

> Wieso parabelförmig, wenn sich an der Geschwindigkeit nach vorne nichts verändert?


Die Geschwindigkeit nach vorne bleibt konstant, die nach unten ist konstant beschleunigt. Das entspricht gerade der zweiten Hälfte einer Wurfbarabel.

Zitat:
Kraft nach vorne,


Es gibt hier nirgendwo eine Kraft nach vorne.
ayo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.09.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2010 - 21:37:22    Titel:

Da bist Du dir absolut sicher, das die Geschwindigkeit nach vorne konstant bleibt?
Vielen Dank für die Hilfe, euch beiden!! Smile
Psycho7765
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2009
Beiträge: 668

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2010 - 21:40:16    Titel:

Die Geschwindigkeit nach vorne bleibt solange konstant bis eine Kraft nach vorne wirkt. Siehst du hier irgendeine solche Kraft?
ayo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.09.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2010 - 21:43:48    Titel:

Ich hatte an die Gravitation gedacht, die nach unten wirkt und so die Geschwindigkeit verringert wenn dies nicht so ist, bitte belehre mich eines besseren Smile

Zuletzt bearbeitet von ayo am 01 Sep 2010 - 21:44:24, insgesamt einmal bearbeitet
Psycho7765
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2009
Beiträge: 668

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2010 - 21:44:21    Titel:

Wie du selbst sagst wirkt die nach unten und nicht nach vorne Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Schiff-Kugel-Vakuum-Versuch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum