Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gemischte Klassen, germanische Lehrerzimmer
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Gemischte Klassen, germanische Lehrerzimmer
 
Autor Nachricht
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11566
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2010 - 18:22:21    Titel:

xmisterDx hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:

aber wen schicken dann zu den deutschen Prekariatseltern???


Deutsche Lehrer...


und bei Mischehen zu zweit, bei Alleinerziehenden das entsprechend frustrierte Exemplar aus dem Lehrkörper, dick, dünn usw. ok, verstehe.
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24256

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2010 - 18:26:07    Titel:

Genau, wir haben ja zwischen allen "Randgruppen" und der "Mitte der Gesellschaft" entsprechende Kulturunterschiede... o.O

Was willst du eigentlich?

Entweder, du lästerst über bestimmte, schlecht integrierte Gruppen von Ausländern, die in Deutschland leben. Dann musst du auch anerkennen, dass man an die am besten durch Leute ihres Kulturkreises herankommt, die es aber geschafft haben sich in Deutschland zu integrieren und ihnen weiterhelfen können, dass sie (und vor allem ihre Kinder) das auch schaffe.

Oder du hältst diese Gruppen für nichts besonderes, sodass man auch nicht auf sie besonders eingehen muss.

Jetzt entscheide dich mal, was du willst!


Cyrix
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2010 - 18:27:34    Titel:

Aha... Jetzt werden also die vermeintlichen kulturellen Unterschiede plötzlich mit anderen Dingen vermischt, um den Vorstoß zu zerreden...

Interessant. Aber wieder mal ein Beweis dafür, dass euer Interesse an einer ernsthaften Integration nicht sonderlich groß ist...

Wo kämen wir denn da hin, wenn plötzlich das Feindbild des ungebildeten Ausländers weg ist, der hier Stütze kassiert, nur in seinem Kulturkreis bleibt und den Deutschen trotzdem Frauen und Arbeitsplätze wegnimmt? Laughing
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11566
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2010 - 18:58:55    Titel:

voll krass in was für eine Schublade ich gesteckt werden soll...wie kommt ihr nur darauf??

Mein Einwand hatte nur an die dabei fehlende Gerechtigkeit erinnern sollen. Unser Land widmet grad mal wieder 100 Prozent seiner gestalterischen Energie in die Lösung eines Problems eines 10 Prozentigen Anteils einer Gruppe der Minderheit der Einwanderer zu lösen.
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2010 - 19:09:22    Titel:

Meiner Meinung nach schaden einige Lehrer mit Migrationshintergrund nicht. Warum sollte nicht zumindest der prozentuale Anteil der Migranten an der Bevölkerung der Job im öffentlichen Dienst ermöglicht werden?
Es können mehr Fremdsprachen angeboten werden, die Schüler mit Migrationshintergrund sehen ihre Möglichkeiten und es findet eine bessere Lehrer-Eltern-Kommunikation statt.

Sollten nicht alle die gleichen Möglichkeiten haben? Das sehe ich im öffentlichen Dienst um ehrlich zu sein nicht (bin ausgebildeter Finanzbeamter). Trotz 4 Mio. Türken in Deutschland gab es in meinem Finanzamt und Ausbildungsjahrgang des ganzen Bundeslandes keinen einzigen Türken.
Da muss man sich später nicht beschweren, wenn sie parallel Gesellschaften bilden und die ehemaligen Gastarbeiter entgegen ihres Zwecks plötzlich dem Staat auf der Tasche liegen, anstatt etwas aufzubauen.
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2010 - 19:27:17    Titel:

Inwiefern widmet man 100% seiner Energie, indem man ein paar Lehrer mit Migrationshintergrund für Schulen in besonderen Brennpunkten anstellt?

Was genau spricht dagegen es mit diesem Ansatz zu versuchen? Im Endeffekt doch nur, dass es klappen könnte und damit das schöne Reizthema weg ist...
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11566
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2010 - 19:31:23    Titel:

ja, alle sollten die gleichen Möglichkeiten haben, also lass uns nach Qualifikation aussuchen.

Wie Du selbst feststellst ist jegliche Angst vor Überfremdung etwas paranoid. Meinst Du ernsthaft Du beseitigst diese unbegründete Haltung in diesem Land indem Du nun einer Minderheit einer kleinen Gruppe unserer Einwohner Sonderrechte einräumst??
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24256

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2010 - 19:34:48    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
ja, alle sollten die gleichen Möglichkeiten haben, also lass uns nach Qualifikation aussuchen.


Und was spricht dagegen gezielt etwas mehr Werbung für die Aufnahme eines Lehramtsstudiums auch in bestimmten Beölkerungsgruppen zu machen?

Es ist ja nun nicht so, dass wir derzeit wirklich nach Leistung unsere Lehramtsanwärter aussuchen würden (Stichwort Lehrermangel)...


Cyrix
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2010 - 19:35:13    Titel:

Migranten haben, aufgrund der nicht fehlenden Integrationsbemühungen in der Vergangenheit, eben nicht die gleichen Möglichkeiten. Insofern ist da eine besondere Förderung absolut sinnvoll. Insbesondere was die Sprache angeht...

Dass es Integrationsprobleme gibt, hat hier im Forum nie Jemand bestritten. Es ging vielmehr um die populistischen Verallgemeinerungen und die vermeintliche Überfremdung...
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11566
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2010 - 19:41:20    Titel:

meine Güte seid Ihr konditioniert. Würdet Ihr bitte auf das antworten was ich schrieb oder lasst es. So ein Mumpitz als wenn ne Quote schon jemals einer Minderheit zu Anerkennung verholfen hätte...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Gemischte Klassen, germanische Lehrerzimmer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 3 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum