Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Elektrisches Feld , relativ einfache Aufgabe.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Elektrisches Feld , relativ einfache Aufgabe.
 
Autor Nachricht
blub1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.12.2008
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2010 - 20:27:47    Titel: Elektrisches Feld , relativ einfache Aufgabe.

in einem homogenen feld der feldstärke e=85 kN/C wird ein geladenes Teilchen (q= 25 nC) parallel zu dem Feldlinien 1,2 cm weit gegen das feld transportiert
berechnen sie die erforderlich Energie.

das ist noch einfach. die formel w=q*E*a benutzen.

aber was macht man wenn das ganze unter einem winkel von 30° 1,2cm weit gegen das Feld transportiert wird.
Wie integriert man die 30° in der Formel?


danke
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8117
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2010 - 20:47:35    Titel:

Indem man die Bewegung in einen Anteil parallel zum Feld und einen Anteil senkrecht dazu zerlegt.

Gruß, mike
sm00ther
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 4452

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2010 - 21:00:37    Titel:

Wenn ich jetzt tippen würde:
Mit viel Phantasie erkennt man ein lustiges Dreieck, das auch noch die super Eigenschaft besitzt, irgendwo einen rechten Winkel zu besitzen. Nun kannst du sicher ahnen, wonach das schreit.
blub1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.12.2008
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2010 - 21:06:43    Titel:

ich brauch ein kräfteparallelogramm? :S

mehr ansätze bitte & wie kommt das in die alte Formel mit rein?
bassiks
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 612

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2010 - 06:15:31    Titel:

Du hast einen Bewegungsanteil senkrecht zu den Feldlinien, und einen parallelen Anteil. Wenn r=0.012m die Hypotenuse ist, und der Winkel alpha=30°, wie erechnet man sich dann wohl diese beiden Komponenten? (Wobei du ja nur eine benötigen würdest)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Elektrisches Feld , relativ einfache Aufgabe.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum