Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Chemischen Molaritätsberechnungen benötige eine helfende
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Chemischen Molaritätsberechnungen benötige eine helfende
 
Autor Nachricht
kitakure
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.09.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2010 - 18:20:31    Titel: Chemischen Molaritätsberechnungen benötige eine helfende

Hallo,

Ich habe hier einige Aufgaben durchgerechnet, habe aber keine Lösung dazu. Handelt sich um Konzentrations- und Verdünnungsaufgaben. Bin mir wirklich sehr unsicher ob es stimmt, und brauche deshalb jemanden der mir sagen kann obs richtig ist. Danke.

1. Es sollen auf volumetrische Weise aus der handelsüblichen 96% Schwefelsäure mit spezifischem Gewicht d= 1,84 g/cm^(3) 500 mL einer 3 M H2SO4 hergestellt werden.

Meine Lösung: m_(H2SO4)=0.96* 1000 * 1,84 = 1766,4 g
n=1766,4/98=18 mol
V_(neu)=(0.5 L* 3 M)/18M
V_(neu)=83,33 mL

2. 3M H2SO4 hat eine Dichte von 1,178 g/cm^(3). Berechne was man erhält, wenn man einerseits 1,5 mL 3M H2SO4 auf 10 mL verdünnt und anderseits 1,5 g 3M H2SO4 auf 10 mL verdünnt.

Lösung:
verdünnen von Lösung: 1,5mL/10mL* 3 = 0,45 M
Beim nächsten habe ich die mol von 1,5g 3M H2SO4 ausgerechnet und durch das Volumen genommen:
m_(H2SO4)= 1,178* 1000= 1178
n=(1178g/(3* 98 )=4 mol
4 mol H2SO4 wiegen 392g, also sind 1,5g 0,004 mol.
C=(0,004 mol)/(0,01L)=0,38M

3. 25% NH3 hat eine Dichte von 0,91. Berechne die Molarität dieser Ammoniaklösung.

Lösung:

m_(NH3)=1000 * 0,91 * 0,25 = 227,5
n= 227,5 g/17=13,4 mol
C=13,4mol/1L=13,4M

4. Wie viel mL 25 %ig NH3 (d=0,91) benötigt man zur Herstellung von 500 mL einer 2M NH3-Lösung?

Lösung:
m=1000* 0,91 * 0,25= 227,5
n= 227,5g/17=13,4mol
C_(unverdünnt)=13,4mol/1L=13,4M
V_(neu)=(0,5L* 2M)/13,4M=0,0746L=75 mL


PS: Ich habe diese Frage auch hier gestellt, scheint aber wohl keine Antwort mehr zu kommen.


Zuletzt bearbeitet von kitakure am 26 Sep 2010 - 19:54:20, insgesamt 4-mal bearbeitet
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2488
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2010 - 18:53:09    Titel:

Kannst du es bitte ordentlich und leserlich posten, dann schau ich es mir gerne durch... die Tex-Syntax wird hier nur bedingt unterstützt sofern man die nötigen Tags ordentlich setzt was hier nicht der Fall zu sein scheint...
kitakure
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.09.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2010 - 19:16:06    Titel:

Danke, habe es geordnet und die Tex Syntax entfernt. Einheiten hab ich gelassen...
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2488
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 27 Sep 2010 - 15:03:14    Titel:

Komme auf die selben Ergebnisse wie du. Deinen Rechengang zu 2 finde ich etwas umständlich.
1.5g 3M H2So4 mit einer Dichte von 1.178g/mL -> ergibt ein Volumen von 1.27mL.
Also erzielt man durch Verdünnung auf 10mL -> 1.27mL * 3M / 10mL = 0.381 M H2SO4
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Chemischen Molaritätsberechnungen benötige eine helfende
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum