Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Finanzmathematik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Finanzmathematik
 
Autor Nachricht
Ozy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.10.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2010 - 23:51:04    Titel: Finanzmathematik

Kann mir bitte jemand hier bei helfen?
ich kann die aufgaben nicht lösen und werde am Dienstag Mathe Klasur schrieben..Sad


->Frau I.Obermeier ist leitende Angestellte eines größeren Unternehmens in Köln. Ihr wird ein Wohnhaus in Süden Kölns zum Kauf angeboten. Das Haus hat einen Marktwert von 420000€.

(A) Einen Teil des Kaufpreises, nämlich 220000€ will Frau Obermeier aus einem Sparguthaben aufbringen. Welchen Betrag hat sie vor 15 Jahren eingezahlt, wenn der Zinssatz für dieses Guthaben in den ersten 8 Jahren 4% betrug und in den nächsten 7 Jahren 3% betrug?

(B) Zur Finanzierung des Hauses möchte Frau Obermeier eine Anniutätenkredit über 20000€ aufnehmen.
1) stelle Sie die Anniutät, wenn der Zinssatz 8% beträgt und die Tilgung im ersten Jahr 1,5% der Kreditsumme beträgt!
2) Nach wie viel Jahren ist die Kreditsumme zu 2/3 zurückgezahlt?
derFuxx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 1009

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2010 - 00:50:31    Titel:

Oha, viel Glück für die Matheklausur. Du kannst es dringend gebrauchen, wenn du diese Aufgaben nicht lösen kannst.


Bin kein Freund davon ganze Lösungswege vorzugeben, vor allem hilft dir das für die Klausur auch nicht. Kurz zu A: Einfach die Formel fürn Zineszins (gehe mal von Wiederanlage aus?) nehmen und nach Ko auflösen...

Bekomme, wenn ich grad richtig gerechnet habe: 130.705,96€ heraus.
Ozy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.10.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2010 - 01:12:10    Titel: himmm...

doch es wäre eigentlich nicht schlecht, wenn du mir die Lösungen sagen würdest!

Denn so könnte ich es LERNEN, meine Problem ist eig. ICH WEIß nicht was die von mir wollen.. also Fragestellung ist mit total unklar...

und das sind fragen von einer andere Kluasur...
derFuxx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 1009

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2010 - 01:18:42    Titel:

Naja, wenn ihr es im Unterricht behandelt habt, dann sollte dir die Aufgabenstellung auch was sagen. Habt ihr es nicht gehabt, brauchst du es auch nicht für die Klasur lernen.

Und A: Ist einfach nur Zinseszins. Also glaube 8te Klasse oder wann kam das?
Sprich:220.000=(Kn*(1+4/100)^Cool*(1+3/100)^7

Alles klar? Sollte so stimmen, auch wenn ich selber leider schon seit Jahren aus allem was mit Mathe zu hat, raus bin.
Ozy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.10.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2010 - 01:46:15    Titel:

Nein,allein das ist es nicht...

nur Zinseszinsformel ist so-> Kn=ko*q(hoch n)

und das hilft mir nicht weiter... es gibt etwas größere Formel.. und danach suche ich
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Finanzmathematik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum